• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern ĂŒber 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern ĂŒber ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen AktivitĂ€ten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (frĂŒher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenĂŒbergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich fĂŒr die immer grĂ¶ĂŸer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstĂŒtzen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur ĂŒber Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    NatĂŒrlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

State of Decay 2

UnterstĂŒtze unsere Community mit Amazon Bestellungen
State of Decay 2
Firmen
Microsoft Studios, Undead Labs
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
Ich habe mich immer gewundert warum ich auf einmal Geld in der kasse war ok 🙆.
Ich jetzt auf Schrecken durch... Glaube ich habe die erste map aufgerÀumt und dann die komischen VermÀchtnis gemacht?! HÀtte aber auch umziehen auf die nÀchste map zu gelangen.... Bin verwirrt ob ich erstmal in die neue map umziehen hÀtte solln .
Und wann trifft man auf den Kopfgeld jÀger der ist nicht aufgetaucht?
Auf die neue Map umziehen bringt fĂŒr die VermĂ€chtnisse gar nichts. Man zieht nur um, wenn man mit dieser Community weiter spielen möchte.

Ich wĂŒrde am Anfang empfehlen, immer nur eine Karte zu spielen und die VermĂ€chtnisse zu beenden. So kann man dann die VermĂ€chtnisboni bei einer „Endlos-Community“ nutzen. Also genau so wie du es gemacht hast.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
BeitrÀge
2.604
Da ich vom zweiten doch sehr angetan bin, lohnt es sich den ersten Teil noch zu erwerben? Ich hatte da zu X360 Zeiten mal kurz reingeschaut, scheinbar hat man die One X Version ja noch angepasst und das Spiel wurde insgesamt auch recht gut bewertet? Lohnenswert?
 
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
@StephanKo
Ich bin erst mit SoD 2 eingestiegen. SoD YOSE habe ich als Erwerber der Ultimate Edition kostenlos dazu bekommen und mehrfach angespielt. Also technisch wurde es nicht angepasst, es lÀuft einfach besser auf der One X. Die Story steht im ersten Teil mehr im Vordergrund als im zweiten.

Es hat Charme, aber mir gefÀllt SoD2 in allen Belangen besser. Ich habe die Story noch immer nicht beendet.

Im Heartland DLC fĂŒr Teil 2 hat Undead Labs den Storyfocus nochmal hervorgekramt. Ich brauche allerdings die Story nicht so wie andere Leute. Ich finde die Zufalls-Quests auf der Map gut genug. Da sind seit Release auch einige hinzugekommen.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
BeitrÀge
2.604
@StephanKo
Ich bin erst mit SoD 2 eingestiegen. SoD YOSE habe ich als Erwerber der Ultimate Edition kostenlos dazu bekommen und mehrfach angespielt. Also technisch wurde es nicht angepasst, es lÀuft einfach besser auf der One X. Die Story steht im ersten Teil mehr im Vordergrund als im zweiten.

Es hat Charme, aber mir gefÀllt SoD2 in allen Belangen besser. Ich habe die Story noch immer nicht beendet.

Im Heartland DLC fĂŒr Teil 2 hat Undead Labs den Storyfocus nochmal hervorgekramt. Ich brauche allerdings die Story nicht so wie andere Leute. Ich finde die Zufalls-Quests auf der Map gut genug. Da sind seit Release auch einige hinzugekommen.
Danke fĂŒr dein Feedback :) Ich denke mal wenn warte ich da noch ab wenn es mal im Sale ist, gerade da die Kampagne dann ja in Teil 2 auch RĂŒckschlĂŒsse auf den ersten Teil gewĂ€hrt, denke ich.


Aber noch eine Frage zum zweiten Teil. Wenn ich auf einer Karte alle Seucherherzen erledigt habe, sollte ich dann auf die nÀchste wechseln? bzw. wie viele Leute kann ich eigentlich mitnehmen und was?

Ich habe ja auf leicht angefangen, in meinem Level aber nur noch ein Seuchenherz ĂŒbrig. Jetzt wĂŒrde ich danach gern auf die nĂ€chste Karte und dort dann auch den Schwierigkeitsgrad steigern, so ist es einfach zu wenig Herausforderung. Werden beispielsweise auch Waffen mitgenommen? Oder nur mein Team? Das wĂ€ren dann glaube ich drei aus denen ich wĂ€hlen kann, oder?
 
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
@StephanKo
Ich glaube SoD YOSE ist wie SoD2 Teil des Game Pass, falls das hilft.

Also... Wenn du die Karten wechselst, behĂ€ltst du deine gesamte Community inklusive aller Ressourcen und startest auf der neuen Map in der Starterbase. Einfluss fĂŒr deine Außenposten wird dir in der ĂŒblichen Rate zurĂŒckerstattet. Ebenso alle Baumaterialien fĂŒr deinen Basisausbau. Alle Autos auf BasisparkplĂ€tzen inklusive dem, das du gerade fĂ€hrst (maximal 4), werden auf die neue Karte transferiert. Deine Community behĂ€lt dann auch dauerhaft einen Moralboost (+10) fĂŒr das Besiegen der Blutseuche. Du kannst dann wieder mit allen Vorteilen von vorn anfangen; quasi NG+.

Wenn du dein VermĂ€chtnis begrĂŒndest, nachdem du die Blitseuche auf einer Karte besiegt hast, wird die Community aufgelöst. Der Spielstand wird gelöscht.

Je nach AnfĂŒhrer schaltest du fĂŒr den betreffenden Schwierigkeitsgrad und abwĂ€rts den VermĂ€chtnisbonus frei, den du kĂŒnftig bei allen Communities einsetzen darfst. Also immer schön mit dem Baumeister beginnen! Dann haben zukĂŒnftige Communities freien Strom und fließend Wasser. Total OP!

Alle Communitymembers wandern in deinen Legacypool. Wenn du eine neue Gemeinschaft startest, darfst du drei Leute aus diesem Pool auswĂ€hlen inkl. aller FĂ€higkeiten und ihrem Inventar; weißt du also, wen du fĂŒr einen weiteren Durchgang mitnehmen willst, kannst du das Inventar vollpacken mit dem „krassesten Zeuch“ inklusive einem Resourcenrucksack auf dem RĂŒcken.

Es hĂ€ngt also von deinen Zielen ab, ob du weiterspielst und die Karten wechselst, weil Loot und Blutseuche erschöpft sind, oder ob du ein VermĂ€chtnis begrĂŒnden willst und kĂŒnftig vom passiven Bonus profitieren willst.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
Noch ein Erfahrungsbericht vom Wochenende mit State of Decay 2 Update 21.2, auch falls es kaum jemanden interessiert. đŸ€“

Seit geraumer Zeit verbessert UL die ursprĂŒnglich zweifelsfrei bescheidene KI der VerbĂŒndeten und deiner direkten Begleiter.

WĂ€hrend ich es immer als eine schöne und spannende Idee empfand, Begleiter dabei zu haben, so wurde spĂ€testens mit EinfĂŒhrung der Albtraumschwierigkeit klar, dass die suizidal veranlagte Begleiter-KI weit unter dem Niveau von Weißbrot agierte.

Nach und nach wird sie aber echt immer brauchbarer. In jedem Update steht mindestens eine Verbesserung in den Patchnotes. Also wollte ich der KI eine neue Chance geben, zumal sie in vielerlei Hinsicht eine extrem starke UnterstĂŒtzung sein könnte. Denn sie verbraucht keinerlei Munition, scheint fast nie zu ermĂŒden und verursacht kaum Aufmerksamkeit (LĂ€rm) bei den Zombiemassen.

Ich berichte von Nightmare, denn in den anderen Modi ist es einem erfahrenen Spieler kaum möglich, einen Überlebenden zu verlieren.

Zuerst der Kampf. Hier wurde viel verbessert. Die KI stĂŒrmt nicht mehr voran und will alles in Nahkampf erledigen. Das fĂŒhrte seit Nightmare zum sicheren, schnellen Tod durch Blutseuche bei Seuchenherzen und Plague-Juggernauts. Begleiter nutzen endlich ihre Schusswaffen, wenn der Spieler durch seine Spielweise in den Kampf geht. Wenn man geduckt ist, signalisiert das der KI eben NICHT anzugreifen. Sie bleibt geduckt hinter einem, solange sie nicht selbst angegriffen wird. Endlich! Zudem trifft die KI endlich entsprechend ihrer Skills. Ein Begleiter mit vollem „Revolverheld“ landet einen Headshot nach dem anderen - auch bei Ferals! Auch meidet die KI mittlerweile aktiv Areaeffects wie Feuer, Bloatergas und Blutseuchewolken. Allerdings gelangt sie dabei an ihre Grenzen, wenn sie z.B. in einer Raumecke in der Geometrie gefangen ist. Das kann noch immer zum schnellen Tod durch Dauerausweichen gegen eine Wand in einer Wolke fĂŒhren. In freiem GelĂ€nde wird es allerdings nicht mehr vorkommen, dass die KI vollkommen verblödet immer und immer wieder die gleiche Wegfindung durch das Bloatergas antritt.

Beim Schleichen verhÀlt sie sich vorbildlich und profitiert auch vom Geruchsblocker (Scentblock), den man selbst benutzt hat. D.h. die Zombies bemerken sie ebenfalls nicht,obwohl man ihr keine Extradosis verabreicht hat.

Um die Dummheit ein wenig zu kompensieren, scheint die KI auch weiterhin nur einen prozentualen Teil des Gesamtschadens zu erleiden, den man als aktiver Spieler erleiden wĂŒrde. Nice.

Sie taugt echt mittlerweile zu mehr als nur einem suizidalen Muli.

Ich habe meinem Begleiter ein schallgedĂ€mpftes Kaliber .50 ScharfschĂŒtzengewehr in die Hand gedrĂŒckt. Oh,yeah! Sie hat unendlich Munition und erledigt gepanzerte Zombies mit einem Schuss. Juggernauts werden mit jedem Schuss gestaggert und wenn man nicht aufpasst, killt sie die Riesen mit nur fĂŒnf Schuss, bevor man den Einfluss selbst einsacken kann. Gegen Zombiemassen ist sie manchmal ĂŒberfordert, aber man soll sich ja ergĂ€nzen: Ich binde die Trashmobs einer Horde im Nahkampf, wĂ€hrend die KI von hinten alles regelrecht zerpflĂŒckt.

Weiterhin nervig beim KĂ€mpfen nah beieinander ist die Interaktion. So startet immer wieder ein Dialog mit der KI mitten im Kampf, weil die Exekution eines Zombies auf derselben Taste liegt. Das kann nervig und frustrierend werden.

Mein Fazit:
Endlich bringt es auch auf hohen Schwierigkeitsgraden etwas, einen Begleiter mitzunehmen. WĂ€hrend einer Mission kann man hin und her wechseln. Das ermöglicht schöne Synergieeffekte in den Skills. Einer ist Scout, einer der Schleicher. Einer nutzt schwere Waffen, einer schnelle leichte. Wenn man einen Begleiter mit dem fĂŒnften Skill „Fahrer“ hat, werden PlĂŒndertouren besonders effektiv. Dann wechselt man zum Fahrer, wenn man im Auto unterwegs ist und profitiert von geringeren Spritverbrauch sowie der erhöhten Widerstandskraft des Fahrzeugs.

Der immersive Spaß ist auch viel höher. Die situationsbedingten Kommentare des Begleiters sind manchmal urkomisch und man hat das GefĂŒhl, ein echtes Team zu sein. In Nightmare hilft es immens, mit der knapp bemessenen Munition viel besser klarzukommen.

Meine klare Empfehlung, dem Communitycoop im Feld eine Chance zu geben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
BeitrÀge
2.604
@StephanKo
Ich glaube SoD YOSE ist wie SoD2 Teil des Game Pass, falls das hilft.

Also... Wenn du die Karten wechselst, behĂ€ltst du deine gesamte Community inklusive aller Ressourcen und startest auf der neuen Map in der Starterbase. Einfluss fĂŒr deine Außenposten wird dir in der ĂŒblichen Rate zurĂŒckerstattet. Ebenso alle Baumaterialien fĂŒr deinen Basisausbau. Alle Autos auf BasisparkplĂ€tzen inklusive dem, das du gerade fĂ€hrst (maximal 4), werden auf die neue Karte transferiert. Deine Community behĂ€lt dann auch dauerhaft einen Moralboost (+10) fĂŒr das Besiegen der Blutseuche. Du kannst dann wieder mit allen Vorteilen von vorn anfangen; quasi NG+.

Wenn du dein VermĂ€chtnis begrĂŒndest, nachdem du die Blitseuche auf einer Karte besiegt hast, wird die Community aufgelöst. Der Spielstand wird gelöscht.

Je nach AnfĂŒhrer schaltest du fĂŒr den betreffenden Schwierigkeitsgrad und abwĂ€rts den VermĂ€chtnisbonus frei, den du kĂŒnftig bei allen Communities einsetzen darfst. Also immer schön mit dem Baumeister beginnen! Dann haben zukĂŒnftige Communities freien Strom und fließend Wasser. Total OP!

Alle Communitymembers wandern in deinen Legacypool. Wenn du eine neue Gemeinschaft startest, darfst du drei Leute aus diesem Pool auswĂ€hlen inkl. aller FĂ€higkeiten und ihrem Inventar; weißt du also, wen du fĂŒr einen weiteren Durchgang mitnehmen willst, kannst du das Inventar vollpacken mit dem „krassesten Zeuch“ inklusive einem Resourcenrucksack auf dem RĂŒcken.

Es hĂ€ngt also von deinen Zielen ab, ob du weiterspielst und die Karten wechselst, weil Loot und Blutseuche erschöpft sind, oder ob du ein VermĂ€chtnis begrĂŒnden willst und kĂŒnftig vom passiven Bonus profitieren willst.
Vielen Dank fĂŒr die ausfĂŒhrliche ErklĂ€rung :) Das klingt sehr gut, bei meiner ersten Community habe ich mich tatsĂ€chlich fĂŒr den Baumeister entschieden. Ich denke, ich werde noch einmal zunĂ€chst die Karte wechseln und schauen ob ich mit meinem Team auf höherem Schwierigkeitsgrad bestehe. Bei mir wirds dann wohl die Bergregionskarte werden, da war ich schon vorher am ĂŒberlegen.


Wirklich ein schönes Spiel :) Ich hoffe die Entwickler stecken da auch trotz des geplanten dritten Teils noch Energie rein. Ich mag das unkomplizierte; einfach abends ein wenig Verstecke plĂŒndern, Basis und Community versorgen und schauen das mein Team irgendwie ĂŒberlebt :D
 
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
Jetzt kommt als nĂ€chstes großes Update noch der ultimative Schwierigkeitsgrad. Apocalypse oder Red Zone oder wie er auch immer heißen wird. Da freue ich mich richtig drauf!

UL haben mehrfach betont, und das glaube ich ihnen, dass SoD2 kontinuierlich weiterentwickelt werden soll und sie noch sehr viele Projekte fĂŒr das Spiel haben. Die Entwicklung von Teil 3 soll keine negativen Auswirkungen auf die Weiterentwicklung von Teil 2 haben.

Und seitdem das Spiel im Game Pass ist und auch die Green Zone eingefĂŒhrt wurde, haben die Spielerzahlen wieder deutlich zugenommen. Das sehe ich auch bei Reddit und auf dem Discord, wo seit Monaten unentwegt neue Leute und auch Wiedereinsteiger von ihren frischen Erfahrungen posten. Es ist auch kein Problem eine Multiplayerpartie zu finden.

Ich sehe SoD2 noch lange nicht am Ende und den Support erst recht nicht. Ich gehe auch stark davon aus, dass viele Erfahrungen, die man nun seitens der Entwickler als Experiment laufen lassen kann, in die Entwicklung von SoD3 fließen werden. Soviel Geld und Manpower wie Microsoft in das Unternehmen steckt, das letztlich „nur“ ein Spiel entwickelt, lĂ€sst mich positiv auf Teil 3 blicken. Ich kann mir gut vorstellen, dass das ein AAA Titel wird.
 
G

Gelöschtes Mitglied 5652

Guest
Mit einem aktuellen Patch hat Undead Labs alle Spieler mit 12000 Pretigepunkten fĂŒr einen Bug im letzten Update entschĂ€digt. Das entspricht etwa 12 Stunden Daybreak-Grinding mit fĂ€higen Spielern! Das ist ĂŒppig!

Hintergrund ist der, dass sich beim letzten Patch (21.0) ein Fehler eingeschlichen hatte, der beim Demontieren von GebĂ€uden die Ressourcen nicht zurĂŒck erstattete. WĂ€hrend das bei regulĂ€ren GebĂ€uden nicht schlimm ist und lediglich den Verlust von Baumaterialien und vielleicht noch ein paar Chemikalien und Schaltkreisen bedeutete, betraf das auch seltene Red Talon GebĂ€ude, deren Blaupausen man fĂŒr mehrere 1000 Prestige beim PrestigehĂ€ndler erwerben kann. Reißt man ein Red Talon GebĂ€ude ab, erhĂ€lt man normalerweise diese Blaupause zurĂŒck. Diese verschwanden bei einigen Spielern und waren nicht wiederherstellbar verloren. 12k Prestige ist ordentlich und ermöglicht es, jede Blaupause zu erwerben.

Eine komplette Runde Daybreak dauert rund 50 Minuten. Mit einem fÀhigen Team von vier Leuten kann man maximal rund 1000 Prestige in einer erfolgreichen Runde mit vielen Kills erspielen.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
BeitrÀge
2.604
Ich hab jetzt meine erste Karte geschafft und bin dann mal auf die Bergwelt umgesattelt. NatĂŒrlich erstmal in einem kleinen StartgebĂ€ude gelandet, womit ich sehen muss wie ich das mit meinem 8 Mann Team so werkel..also erstmal Außenposten fĂŒr Nahrung sichern :D Nach wie vor ein sehr schönes Spiel :)
 
UnterstĂŒtze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben