• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Zuletzt gesehener Film

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.602
Der Goldene Handschuh
Mit etwas Fiktion angereicherte Tatsachengeschichte über den Hamburger Frauenmörder Fritz Honka in den 1970er-Jahren.
Fatih Akin wählte hier einen beeindruckenden Hauptdarsteller aus, Jonas Dassler ist furchteinflößend als abrupt ausrastender und entstellter „Fiete“, der im Milieu von Komasaufen, käuflicher Liebe und gescheiterten Existenzen sein Unwesen treibt. Der Film löst dauerhaftes Unwohlsein aus, dazu kommt viel Lokalkolorit und die ständige Begleitung von Volksmusik aus dieser Zeit. Hier wird nichts beschönigt, die Morde und Gewalttaten werden als das dargestellt, was sie sind - abscheulich, ekelerregend und einem kranken Hirn entsprungen. Was muss das für ein Mensch gewesen sein.
„Der Goldene Handschuh“ ist nur schwer auszuhalten und ich war mittendrin ein paar Mal dabei abzuschalten, weil ich es nicht mehr ertragen konnte. Aber Jonas Dassler übt einen faszinierenden Sog aus, dem man sich nur schwer entziehen kann. Sicher kein Film, den ich ein zweites Mal sehen will. Weiterempfehlen kann ich es nicht, allein schon wegen den widerlichen Themas, aber trotzdem muss man sagen, dass es handwerklich wirklich klasse geworden ist. Horror made in Germany, Respekt.
8/10
 
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
575
Gerade im Kino gewesen und doch noch die Gelegenheit gehabt, den Film Tenet anzuschauen. Wenn man nicht zu sehr über das Thema nachdenkt und die Idee einfach als gegeben nimmt, wird man richtig gut unterhalten. Mir hat der Film Spaß gemacht 😁 :love:
 
Zäpp

Zäpp

Senior
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
5.460
Stirb langsam Teil 1

wie ich finde der beste von allen dicht gefolgt von Teil 2 😉
Dicht gefolgt von Teil 2? o_O
Wie viele Helikopter heben vom Schiff ab und wie viele Helikopter fliegen auf die Insel zu - Diese Szene. War der CGI Kollege zu eifrig mit dem Clone Button ;p
Sicher, dass das CGI war?

Komme eben aus dem Kino. Seit Ewigkeiten wieder Shaun of the Dead gesehen. Immer noch unglaublich unterhaltsam und für mich vermutlich der Beste der Trilogie.
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.832
@Zäpp 😉 Der erste Stirb langsam war der beste. Ab da ging’s steil bergab, nur musste die Kuh weiter gemolken werden. In der Zeit, als die Original erschienen waren die besser, heute zünden die Filme nicht mehr so richtig.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.602
Teil 2 war, was brutale Gewalt anging, auf jeden Fall der krasseste. Teil 3 fiel durch sein Schnitzeljagdthema etwas aus der Reihe, machte aber Spaß.
Teil 1 ist trotzdem unerreicht, längst ein Klassiker.
Danach kam ja nichts mehr, worüber man reden müsste.
 
Zäpp

Zäpp

Senior
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
5.460
Ja, würde auch Die Hard als besten sehen (auch der beste und einzig schaubare Weihnachtsfilm). Danach kommt für mich Die Hard with a Vengeance (bei dem die Story ja eigentlich für Lethal Weapon geschrieben wurde). Die Harder ist schon eher nicht so gut. Den vierten kann man noch ertragen, aber danach wird's echt übel (Jay Courtney macht offenbar jedes Franchise kaputt)
 
Daniel04

Daniel04

Frührentner
Mitglied seit
21. Dezember 2015
Beiträge
1.204
Gemini Man

Frei verfügbar im Prime Video Abo.

0815-Agentenfilm mit Will Smith in einer Quasi-Doppelrolle, einmal als 50jähriger (Ex-)Agent, einmal als sein jüngeres Ich.

Hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, verdammt vorhersehbar und vom Verlauf ein Plot, wie man irgendwie schon 1000x in derartigen Actionfilmen gesehen hat.

Nichtsdestotrotz keine Vollkatastrophe. Die sterile Optik sowie schlechte CGI-Effekte (vor allem beim Gesicht des jungen Will Smith, das kann ja die Reface-App fürs Smartphone teilweise besser darstellen) ziehen ihn letztlich knapp unter den Durchschnitt von 5/10.

4,5/10
 
Zäpp

Zäpp

Senior
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
5.460
Ich glaube wenn überhaupt, dann sollte man sich den in HFR ansehen. Macht den Inhalt zwar nicht besser, aber die Optik. Der wurde ja in 120FPS gedreht.
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.417
Teil 2 war, was brutale Gewalt anging, auf jeden Fall der krasseste. Teil 3 fiel durch sein Schnitzeljagdthema etwas aus der Reihe, machte aber Spaß.
Teil 1 ist trotzdem unerreicht, längst ein Klassiker.
Danach kam ja nichts mehr, worüber man reden müsste.
Ich find alle drei Spitze.
Der erste hatte den coolsten Bösewicht
Der zweite Airport Katastrophen Feeling
Der dritte die beste Anfangssequenz und die coolsten Sprüche

Der Rest gehört in die Tonne
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben