• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Xbox Series S|X - Allgemeiner Thread & News

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Seb007

Seb007

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
3.429
Man könnte also sagen, die laufen quasi alle im AWK Modus, auch wenn optimiert für X/S dran steht.
ich hatte mal die Vermutung dass Spiele wie Dirt 5 oder AC Valhalla eigentlich nur die Xbox One Version sind mit bisschen Optimierung für Series X/S.
Aber dann müssten die Games doch deutlich besser performen denke ich, also FPS stabiler usw.
Egal wie ich es drehe und wende, ich komm nicht wirklich dahinter wieso die Series X aktuell nicht so stark abliefert wie gehofft/erwartet.
 
Seb007

Seb007

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
3.429
Bin nun doch schwach geworden, habe mir die Series S gekauft als ich gestern bei Saturn war. Welche Einstellung ist besser 4K oder 1080p?
ich hab meine Series S an einem 4k Samsung TV der 120 Herz bei 1440p kann. Und so habe ich die Xbox Series S auch eingestellt, auf 1440p und 120 Herz.
Trotzdem wird das TV-Signal bei sehr vielen Spielen einfach auf 4k und 60 Herz umgestellt, bei anderen bleibt es bei 1440p und 120 Herz.
VRR funktioniert zum Glück bei allen Einstellungen
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Multiplattformgamer
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.624
ich hatte mal die Vermutung dass Spiele wie Dirt 5 oder AC Valhalla eigentlich nur die Xbox One Version sind mit bisschen Optimierung für Series X/S.
Aber dann müssten die Games doch deutlich besser performen denke ich, also FPS stabiler usw.
Egal wie ich es drehe und wende, ich komm nicht wirklich dahinter wieso die Series X aktuell nicht so stark abliefert wie gehofft/erwartet.
fehlende Optimierung bzw. fehlende Zeit dürfte der Grund dafür sein. Aktuell wird doch alles krampfhaft auf den Markt geworfen, um ja nur das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Die wirklichen Nextgen-Titel kommen frühestens in einem halben Jahr. Vermutlich auch deutlich später.
 
janosch

janosch

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
743
ich hab meine Series S an einem 4k Samsung TV der 120 Herz bei 1440p kann. Und so habe ich die Xbox Series S auch eingestellt, auf 1440p und 120 Herz.
Trotzdem wird das TV-Signal bei sehr vielen Spielen einfach auf 4k und 60 Herz umgestellt, bei anderen bleibt es bei 1440p und 120 Herz.
VRR funktioniert zum Glück bei allen Einstellungen
Dieses krampfhafte umstellen hängt mit HDR zusammen. Irgendwie ist HDR an 4k gekoppelt. Probier mal in den erweiterten Einstellungen „4k erlauben“ auszustellen. Dann wird die HDMI Schnittstelle auf HDMI 2.0 runtergefahren. Ich weiß nicht, ob HDR dann noch funktioniert.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.490
fehlende Optimierung bzw. fehlende Zeit dürfte der Grund dafür sein. Aktuell wird doch alles krampfhaft auf den Markt geworfen, um ja nur das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Die wirklichen Nextgen-Titel kommen frühestens in einem halben Jahr. Vermutlich auch deutlich später.
Denke ich auch :) Mach mir da aktuell auch keine Sorgen, da Microsoft da in der Vergangenheit eigentlich immer abgeliefert hat, da werden mehr Optimierungen kommen.

Aktuell spielt sie ihre Stärken noch nicht aus, aber das ist ja meist zu Anfang einer Generation so. Das Potenzial ist definitiv gegeben, ich denke da wird auch nächstes Jahr mehr kommen :)
 
taruM1967

taruM1967

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
323
Ich denke du musst „4k erlauben“ auswählen, um HDMI 2.1 Features freizuschalten (VRR, ALLM usw.). Was hast du für einen Fernseher? Kann der 120Hz? Hat der HDMI 2.1? Davon hängt es ab, was am besten ist. Generell kann die Series S auf 4k@120 ein Signal ausgeben. Allerdings ist das beigelegte Kabel dafür nicht zertifiziert. Damit geht nur 4k@60 oder 1080@120. Ich denke im dem Fall ist dann 1080@120 vorzuziehen. Mehr als 1080p bekommt man eh selten, dafür aber einige Spiele mit 120fps Unterstützung.

Herzlichen Glückwunsch!
Ich habe den Hinsense H49NEC5605, der kann keine 120Hz und er hat nur HDMI 2.0. Also mehr als 60fps ist nicht drin.
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.279
fehlende Optimierung bzw. fehlende Zeit dürfte der Grund dafür sein. Aktuell wird doch alles krampfhaft auf den Markt geworfen, um ja nur das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Die wirklichen Nextgen-Titel kommen frühestens in einem halben Jahr. Vermutlich auch deutlich später.
Und @Seb007:

Genau das ist es. Was wir hier aktuell sehen, ist alles andere als ein normaler Konsolenlaunch.

Selbst unter Normalumständen bekommen wir in den letzten Jahren mehr und mehr Spiele serviert, die Launchtermin hin irgendwie zusammengeschustert werden. Man spricht dann immer davon, dass die Spiele einen so tollen Post-Launch bekommen, wenn es sich da in Wirklichkeit um Dinge handelt, die eigentlich auch zum Launch hätten drin sein können. Klar, bei Live-Service-Games sind das oft Dinge, die durch Spielerfeedback über Monate und jahre hinweg geändert oder hinzugefügt werden, aber mir kann z.B. niemand erzählen, dass ein Fotomodus, der 4 Wochen nach VÖ kommt, wirklich durch Input aus der Spielerschaft entstanden ist. Der Fotomodus wird zum Launch des Spiels fast fertig gewesen sein, hat es aber einfach nicht rechtzeitig ins Spiel geschafft oder wird strategisch als zusätzlicher Marketingpush genutzt, um gute PR zu produzieren.

Und das ganze System wird jetzt halt durch die aktuelle Situation noch verschärft. Normalerweise würde ein Studio eine bestimmte Anzahl an Devkits bekommen, die grundsätzlich jeder im Studio nutzen könnte, weil halt alle im gleichen Büro arbeiten. Nur wie verteilt man eine begrenzte Anzahl an Devkits sinnvoll unter den ganzen Entwicklern, wenn jeder Entwickler durch das "Work From Home"-Setup effektiv in einem eigenen Büro arbeitet?

Und diese erschwerten Bedingungen merkt man den Spielen an. Es ist ja nicht nur die manchmal fragwürdige Performance. Ein Watch Dogs Legion lässt ohne den ersten Post-Launch-Patch Konsolen crashen. Ein AC Valhalla schrottet einfach so Spielstände. COD hat diverse Probleme im Multiplayer und Splitscreen. Und so weiter.

Die meisten Spiele, die seit Sommer oder spätestens dem Herbst erscheinen, sind komplett mit der heißen Nadel gestrickt worden. Das sieht man ja auch daran, wieviele Spiele momentan verschoben werden. Im Grunde ergibt es momentan wenig Sinn, irgendwelche Spiele zum Launch kaufen, da sie momentan mehr als sonst schon erst durch Post-Launch-Support fertig werden müssen.

Es klingt irgendwie bizarr, weil es der Idee neueer Konsolen entgegen läuft, aber momentan ist man am besten dabei aufgehoben, die neuen Konsolen für abwärtskompatible Spiele zu nutzen, da die wenigstens fertig sind und durch die stärkere Hardware und die SSD auch besser laufen.

Einen wirklichen Eindruck, was diese neue Generation wirklich leisten kann, werden wir erst in einigen Jahren sehen. Das ist sowieso schon immer der Fall gewesen, aber diesmal wird es durch die ganzen pandemischen Begleitumstände wahrscheinlich noch länger dauern.
 
taruM1967

taruM1967

Altenpfleger
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
323
Was muss man nochmal im Router (Fritzbox 7190) einstellen, damit der NAT der Series S Open ist. Aktuell ist sie moderat.
 
L

ldnv

Jungspund
Mitglied seit
26. Juni 2020
Beiträge
75
1.jpg

"Selbstständige Portfreigaben für dieses Gerät erlauben. "
:)

Danach die Geräte komplett neu Starten, dann sollte es offen sein.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

  • Umfrage
Antworten
106
Aufrufe
3.116
9 10 11
Gelöschtes Mitglied 5652
  • Angesagt
Antworten
1.803
Aufrufe
67.497
179 180 181
AlterZockherr
AlterZockherr
Oben