• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Playstation VR (PSVR)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
303
Lohnt sich in 2020 und der PS5 noch sich PSVR zu holen?

Offiziell ist kein VR für die Playstation 5 angekündigt oder?
Aber wohl ein offenes Geheimnis das ein Nachfolger kommen wird.

Unabhängig davon:
Gibt es für das bestehende System momentan genug gute Spiele die einen Kauf rechtfertigen?
 
Spyder0815

Spyder0815

Rentenbezieher
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
2.201
Gibt schon ein paar Highlights, Firewall Zero Hour für den gepflegten Multiplayer Spaß, Moss ein putzigen Jumper ans Run, Blood & Truth ein actiongeladener Railshooter, Astrobot auch so ein Mariolike Game, Static ein toller Puzzlespiel, und noch ein paar andere.
 
Boeser_Volkmar

Boeser_Volkmar

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
2.384
Lohnt sich in 2020 und der PS5 noch sich PSVR zu holen?
Ich finde nein, daß steckt alles zu sehr in den Kinderschuhen und ohne zusätzlichen Adapter den man bei Sony erst bestellen muss kannst Du das PVSR Kit an die PS5 nicht anschliessen.
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
303
Ich hab in der jochen Schweizer Arena letztens einen VR - escape room gemacht. War im Assassins creed Universum (Odysey) und von der Qualität her extrem gut.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.247
Lohnt sich in 2020 und der PS5 noch sich PSVR zu holen?

Offiziell ist kein VR für die Playstation 5 angekündigt oder?
Aber wohl ein offenes Geheimnis das ein Nachfolger kommen wird.

Unabhängig davon:
Gibt es für das bestehende System momentan genug gute Spiele die einen Kauf rechtfertigen?
Ich sage mal: Auf jeden Fall! Das größte Problem düfte Motion Sickness sein. Wer, wie ich, davon verschont bleibt, für den führt an PSVR eigentlich kein Weg vorbei.

Es ist aber kein Gamechanger, bzw. man spielt nicht nur noch in VR und möchte nichts anderes mehr machen. Ich sehe es als willkommene Abwechslung und habe meine Phasen, wo ich extrem Bock drauf habe, mich mal komplett abzuschotten und in die VR-Welt abzutauchen.
Es gibt derzeit kein anderes Medium, wo man für diesen relativ schmalen Preis auf ein riesiges Angebot von passenden Spielen zugreifen kann. Zumal nur die Hardware richtig Geld kostet. Die Preise für die VR-Spiele von Sony sind ständig als Schnäppchen zu haben. Man muss nur suchen.

Alleine für Skyrim, Borderlands VR oder eben Starwars Squadrons lohnt sich die Anschaffung schon. Wer dann auch mal Batman, Iron Man oder ein Adler (Eagle Flight) sein will, kann das auch mit PSVR tun! Spiele gibt es jedenfalls massenhaft, wobei die meisten natürlich experimenteller Natur sind, wie z.B. einige Acherbahnsimulatoren, Shooter, Adventures o.ä.
Aber es gibt auch dutzende hochwertige AAA-Produktionen, die mit viel Feinschliff programmiert wurden. Ich sage nur Dirt Rally VR oder Resident Evil 7.
Entscheidend ist aber auch, wie lange man sich an einen VR-Titel binden möchte. Wer nur mal für zwischendurch etwas abknallen will, kommt sicher besser weg, als stundenlang mit einem Magier durch Himmelsrand zu streifen. Das VR-Headset von Sony ist relativ schwer und auf Dauer unbequem. Hardcore-Gamern macht das sicher nichts aus, aber empfindliche Naturen sollten das auch berücksichtigen.

Ein Nachfolger für die PS5 wird kommen, das hatte Mark Cerny bereits angekündigt. Ob, wann und wie das aussehen wird, darüber gibt es bisher keine Infos. Wärenddessen dürften aber die Preise für das PS4 Equipment noch fallen und PSVR wird weiterhin eine recht kleine, aber dafür sehr beachtenswerte Erfolgsnummer sein.
So lange die Preise für die PC Alternativen in Sachen VR noch astronomische Summen kosten und viel drumherum erfordern (HTC Vive), nehme ich den Kabelsalat von PSVR als geringes Übel inkauf und sehe hier das beste Preis-Leistungsverhältnis.

Ich bin jedenfalls immernoch von PSVR begeistert und nutze es regelmäßig. Es gibt derzeit eben relativ wenige Möglichkeiten, derart in ein Spiel abzutauchen. Die Vielfalt an Spielen übezeugt, die Preise dafür auch und wer es nicht übertreibt, wird wegen PSVR auch keine Freunde verlieren - ganz im Gegenteil!
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
303
Was wäre den an Zubehör neben dem headset unbedingt notwendig?
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.247
Was wäre den an Zubehör neben dem headset unbedingt notwendig?
Du brauchst auf jeden Fall die Kamera, wobei auch das alte PS4 Modell kompatibel ist (gebraucht sehr günstig zu bekommen).
Headset sollte bequem passen, das ist Glückssache. Ansonsten taugen die mitgelieferten Ohrstöpsel von PSVR auch was.

Alle Games lassen sich mehr oder weniger bequem mit dem Dualshock 4 spielen. Zwei Motion Controller oder der Aim Controller (habe beides in Besitz) machen aber zusätzlich Spaß (insbes. bei Shootern)! Sind aber kein Must-Have.

Zu beachten ist auch noch, dass die Prozessoreinheit der älteren Version von PSVR kein 4K/HDR unterstützt. Dort muss man noch die Kabel umstöpseln, wenn man in den normalen Betrieb wechseln will. Das ist bei der aktuellen PSVR Version nicht mehr der Fall.
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
303
Es gibt 2 Generationen oder?

Also dann heißt das auf jeden Fall die aktuelle Version gebraucht kaufen.
 
Zäpp

Zäpp

Stütze der Senioren-WG
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
6.032
Lohnt sich in 2020 und der PS5 noch sich PSVR zu holen?
Wenn du VR testen willst, dann schau auch mal auf andere Systeme. Die Oculus Quest hat mir sehr gut gefallen, weil sie eben ohne Kabel funktioniert. Du kannst die quasi überall und unabhängig von anderen Geräten nutzen. Du 'zeichnest' dir nur einen Bereich und kannst loslegen. Leider war mir die Auswahl der Titel auch noch zu klein. Aber vielleicht reicht dir das ja schon.
 
U

ubit

Altenpfleger
Mitglied seit
12. März 2018
Beiträge
336
Aktuell ist die Auflösung der meisten Brillen im Vergleich zu dem was man am Monitor gewöhnt ist einfach immer noch zu schlecht. Zumindest bei bezahlbaren Brillen. Die PSVR ist aber halt eine günstige Möglichkeit da mal reinzuschnuppern. Astrobot und Moss sind schon ziemlich geil und zeigen das die geringe Auflösung gar nicht so stark stören muss - die Spiele müssen halt sinnvoll für die Einschränkungen der PSVR entwickelt werden.
Kabellos wäre natürlich ein deutliches Plus. Bessere Motion-Controller auch.... Aber darauf werden wir wohl noch eine Weile warten müssen. Ist halt auch schwierig den Leuten "in Massen" Peripheriegeräte zu verkaufen die soviel kosten wie die gesamte Konsole.
Ich hatte mir die PSVR für No Man's Sky geholt. Auch da macht die PSVR Spaß - die geringe Auflösung macht sich aber da schon gelegentlich negativ bemerkbar. Aber das "Eintauchen" ins Spiel ist halt schon ziemlich krass.
Die Spiderman-Demo hatte ich auch mal gespielt. Bei der steht man hoch über der Stadt und bekommt mit der Brille ein richtig flaues Gefühl im Magen - trotz mangelhafter Grafik.
Und wenn man schaut was ein Elite 2 Controller für die XBox kostet, dann ist die PSVR doch ein richtiges Schnäppchen....
Zugegeben: Häufig nutze ich das Teil nicht - aber ich bereue den Kauf trotzdem nicht. Hin und wieder macht es doch ziemlich viel Spaß. Und das würde mit der PS5 sicherlich nicht schlechter werden.

Ciao, Udo
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben