• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Microsoft Flight Simulator - Die schönsten Screenshots

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.814
Respekt vorm virtuellen Start bzw. Landung.(y)
Was hast denn angeliefert? Ne Ladung AK-47 für den örtlichen Warlord, oder "Mehl" vom Tijuana Kartell? :D
Garnix.. Nichtmal ne gedachte Story. :). Wenn ich mich in nen neuen Flieger einarbeite, dann übe ich erstmal intensiv Start und Landung. Ohne Flugplan bei perfektem Flugwetter. Das mache ich gerne vom Flughafen Zell am See aus. Die Landebahn ist recht kurz und es gibt einen Anflug, der ist leicht fordernd. Klappt das, dann bin ich auf das gezeigte "Extremflugfeld" um nochmal mehr Spannung reinzubringen.

Wenn ich meine realitätsnahen Flüge betreibe darf Landung einfach kein Thema sein. Das Wetter kann gerne mal umschlagen, dann muss das sicher gehen.

Ich bin gerade dabei eine Reise in Alaska vorzubereiten, da gibts teilweise richtig fieses Wetter. Warte nun schon seit 2 Tagen dort auf Flugwetter für VFR-Flüge:cry:
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.814
Gut 3 Tage habe ich am Flughafen Barrow auf VFR-taugliches Wetter gewartet. Letzten Abend wars dann endlich soweit. Habe nur ein bissel an der Uhr gedreht wegen der Zeitverschiebung da ich ab Tagesanbruch fliegen wollte. Und flog dann mit Echtwetterdarstellung los.

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

A1.jpg
"Sonnenaufgang" in Alaska. Anfangs flog ich zwischen zwei Wolkenschichten. Gemäß Wetterbericht sollte die untere Schicht durchbrochen sein was sie auch ab und an war. Ab 11k Fuß sollte sie durchgängig sein. Wurde klasse dargestellt. Anfangs.. Dann gabs nen "Plopp" und ich flog im Dauernebel. Da kam wohl die Wettersim nicht hinterher. Daher habe ich in den folgenden Bildern für den Restflug die Wetterdaten nachgebaut.

A3.jpg
Im Gegensatz zu meiner Europareise hat man hier sehr sehr viel NICHTS! Keine Straßen, keine Städte nix. Ein echt mieser Tag für tolle Luftaufnahmen aber so in etwa war halt das "gute" Wetter.

A4.jpg
Die Berge waren nicht sehr hoch aber dank der Performanceverbesserungen für mich erstmals in höherer Qualität (Ulta - nur die Texturen sind auf HIGH). Im Flug als bewegtes Bild echt beeindruckend!!

A5.jpg
Hier mittels Präsentationskamera ins Flugzeug geglitcht und eine Aufnahme aus der Sicht eines virtuellen Passagiers geschossen.

A6.jpg
Der kleine Zielflughafen war teilweise schon mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Schade, dass die Echtwetterdarstellung nicht klappte. Laut Wetterbericht hätte es Schneeschauer geben sollen, die hätte ich gerne gesehen.

Diese Reise geht parallel zu meiner Europareise auch dokumentiert weiter. Ich begann ganz im Norden in Barrow und nun fliege ich Richtung Süden bis zum Fluß Yukon. Diesem Fluß werde ich von seiner Mündung ins Meer quer durch Alaska bis zur Quelle folgen.

Insgesamt steht diese Reise unter dem Titel "Nordamerika". Ich fliege sie im Laufe der kommenden Monate bis runter nach Mexiko.

Meine Dritte Reise wird Südamerika sein, sobald es ein buschtaugliches Wasserflugzeug gibt das mir gefällt.
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.814
Meine Alaskareise Richtung Yukon habe ich heute fortgesetzt. Ich bin jetzt in Buckland angekommen. Das Wetter war überwiegend sehr gut. An der Küste teilweise Bodennebel, was beim Start nicht störte und die Landung spannender machte.

Ala1.jpg
Hier der erwähnte leichte Bodennebel beim Start.

Ala2.jpg
Bei Sonnenschein ist das Farbenspiel der Landschaft hier in Alaska wirklich wunderschön. Ich fliege konstant auf 2.000 Fuß Höhe. Das Licht bricht sich wunderschön in den Kratzern auf der Scheibe. Animiert schaut das nochmal besser aus. Ich fliege wie erwähnt nur auf 1440p um 4k muss das der Hammer sein!

Ala3.jpg
Noch ein wenig Lichtspiel auf der Oberfläche des Flugzeugs. Die Qualität der Spiegelungen und Schattenqualität drehe ich nicht höher, das packt mein PC nicht.

Ala4.jpg
In diesme Gebiet muss wohl ein wenig Schnee gefallen sein. Wobei ich keinen Plan habe ob der über die Wettersim reinkommt oder aus der Luftaufnahme stammt.

Ala5.jpg
Bei der Landung wieder leichter Bodennebel. Wunderschön, wie Nebelbänke über das Land ziehen. Wolken, wozu denke ich der Nebel zählt habe ich auf Ultra gestellt.
 
ZettMan

ZettMan

Sponsor
Sponsor
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
3.948
Neulich, irgendwo über Indien.
Mitten in den Monsun hinein.
Das war kurz vor der Landung und nicht viel später Landung bei pechschwarzer Nacht mit Sturm und Regen.
An der Landebahn brannte nicht eine Funzel. Hab immer auf den Blitz gewartet um etwas zu erkennen.




 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.814
Die Alaskareise geht weiter

Yu5.jpg
Soweit meine Flugroute. Ich habe die Mündung des Yukon erreicht. Die Tage folge ich dem Strom ins Landesinnere

yu1.jpg
Echt selten. Ein Flughafen mit ILS. Etwas gewöhnungsbedürftig mit diesen altmodischen Instrumenten zu fliegen aber es geht. Perfekt folgt der Flieger dem Gleitpfad.

Yu2.jpg
Über dem Meer zur letzten Station dieses Tages wurde es dann doch sehr eisig.

Yu3.jpg

Yu41.jpg
Die Landung mit vereisten Scheiben war spannend. Egal, bin endlich am Yukon angekommen!!
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.814
Geht da die Brücke durch den Dampfer oder ist das ne optische Täuschung? :D
Tja, Wasser, Hafenanlagen, Straßen und Brücken sind hier so ein Problem. Keine Ahnung. Das hat Asobo echt mal überhaupt nicht im Griff nichtmal bei Städten wo sie sich Mühe geben. Das wird noch einige Jahre dauern.

Ich sah es als Zugang zum Schiff. Könnte aber auch der gescheiterte Versuch einer Brücke sein. Schön, das Dir dieses Detail aufgefallen ist, hatte mit Absicht hier in dem Winkel so ausgelöst weil ich die Szene auch eigenartig fand.
 
baum2k

baum2k

Frührentner
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
1.482
Ja der neue Flugsim ist eine Mischung aus WOA!!! (siehe deine anderen Screenshots) und aus: 🤨 (Schiff Screenshot)

:D
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben