• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Der Linux Umsteiger Thread !

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.097
Aah, ein Linux-Thread! Sehr schön. Ich habe schon diverse Experimente mit verschiedenen Linuxsystemen gemacht und bin sehr angetan. Mein Online Banking beispielsweise lasse ich grundsätzlich nur über Linux laufen, das ich mir auf einem (nicht tot zu kriegenden) Thinkpad X220 installiert habe. Bei echt wichtigen Dingen versuche ich Windows zu vermeiden 😂
Ja, genau so mache ich das auch seit Jahrhunderten auf meinem Laptop 😂. Mint 19.3 xfce. Die Motorhaube musste ich noch nie aufmachen, die Bude läuft und lauft,....
 
Queen-San

Queen-San

Jungspund
Mitglied seit
19. Juni 2020
Beiträge
54
Mint mag ich auch sehr, bin aktuell auf 19.3 Cinnamon. Wenn ich nicht in noch zu vielen Dingen auf Windows angewiesen wäre, würde ich nur noch mit Linux arbeiten. Ich habe auch keine Berührungsängste mit Konsole (na, das passt doch ins Konsolenforum...harhar 😄)
 
Samto63

Samto63

Samto plays and plays
Sponsor
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
417
Mint mag ich auch sehr, bin aktuell auf 19.3 Cinnamon. Wenn ich nicht in noch zu vielen Dingen auf Windows angewiesen wäre, würde ich nur noch mit Linux arbeiten. Ich habe auch keine Berührungsängste mit Konsole (na, das passt doch ins Konsolenforum...harhar 😄)
Cinnamon kenne ich, aber mein 2009er PC läuft besser mit xfce, und das reicht mir, bin ja damit hier bei euch. Videos laufen, Musik, alles, einfach alles (was ich brauche).
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
2.400
Ich bin auch nach einer kleinen Irrfahrt auch wieder bei XFCE gelandet. Ist halt doch das beste DE. Mit ein paar Scripts sieht sogar richtig gut aus und braucht nach dem Starten gerade mal 350MB RAM (das meiste frisst leider Dropbox). Das meiste mach ich eh via Terminal und Vim. Leider ist bei uns in der Firma alles auf Windows abgestimmt was das Arbeiten im Homeoffice manchmal etwas kompliziert macht (Outlook, RDP, Teams, etc)
 
Samto63

Samto63

Samto plays and plays
Sponsor
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
417
Ich bin auch nach einer kleinen Irrfahrt auch wieder bei XFCE gelandet. Ist halt doch das beste DE. Mit ein paar Scripts sieht sogar richtig gut aus und braucht nach dem Starten gerade mal 350MB RAM (das meiste frisst leider Dropbox). Das meiste mach ich eh via Terminal und Vim. Leider ist bei uns in der Firma alles auf Windows abgestimmt was das Arbeiten im Homeoffice manchmal etwas kompliziert macht (Outlook, RDP, Teams, etc)
Ein guter Freund hatte mich 2011 darauf gebracht, als er sagte: Hol dir keinen neuen PC, nimm dieses Linux. Kostenlos und alles Super, und bis heute habe ich es nicht bereut.
Mein PC läuft auch nach 11 Jahren noch, und ist ein gebrauchter gewesen, der mal in einem Büro stand, gekauft für 94 Euro, bin ich damit immer noch Online. Er war 3 Jahre in diesem Büro, und 2011 kam er zu mir. sogar mit 3 jahren Garantie. Man muss bei Amazon nur richtig suchen.
 
incredibele

incredibele

Altenpfleger
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
336
Ich oute mich jetzt auch mal als Linuxfan der ersten Stunde.

Zuletzt habe ich ein Dell Inspiron gebraucht erworben (Intel Pentium 4 Kerner).
SSD und 8 GB DDR 3 Speicher und dann das aktuelle Ubuntu LTS (Long Time Support).
Alle Programme die ich brauche funktionieren tadellos.
U.a. VLC, Audacity, Gthumb, Steam, Mupen 64 u.s.w..
Der Lüfter geht selten an.
Die Community (Ubuntuusers.de) hilft meistens unkompliziert.
Das gilt für alle Linuxe die auf Debian bzw. Ubuntu basieren.
Ist der PC schwächer nimmt man halt Lubuntu oder Xubuntu.
Selbst uralte Rechner bekommt man mit Minisystemen wie Damn Small Linux oder Puppy Linux zum laufen.
Falls man für etwas Windows braucht startet man halt eine virtuelle Machine.
Man kann auch direkt einen Linux PC z. Bsp. bei Tuxedo mit Sitz in Deutschland kaufen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben