• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

3D Drucker

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.282
Guten Morgen. Ich möchte meinen neuesten 3D-Druck, die Normandy SR-2 aus Mass Effect von innen heraus beleuchten, Fenster und Triebwerke. Ich habe aber noch nie LED und auch nichts anderes verlötet. Es gibt soviel, ich bin regelrecht erschlagen von dem Angebot. Was würde ich dazu alles brauchen, welche LEDs´, welche Kabel, welche Energiequelle (Knopfzellen?), welcher Lötkolben wäre der richtige, welche Schalter usw. Am liebsten wäre mir ein set wo alles drin ist, damit ich ausprobieren kann und dann das richtige für das Projekt nachbestellen.
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.643
als lötkolben kann ich den ts-100 empfehlen.
günstig, klein und lötet alles, was er soll.
gibt's ab ~35 über aliexpress/banggood etc.

€ 35,62 30%OFF | TS 100 SQ001 Elektrische Lötkolben MIMI Tragbare 12-24V Digital Display Löten Station Eisen Ohne Netzteil
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

hat schonmal wer ne kinect als 3d scanner genutzt?
wäre ja endlich mal ein grund, das bisher überflüssige teil mal zu nutzen
 
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.282
als lötkolben kann ich den ts-100 empfehlen.
günstig, klein und lötet alles, was er soll.
gibt's ab ~35 über aliexpress/banggood etc.

€ 35,62 30%OFF | TS 100 SQ001 Elektrische Lötkolben MIMI Tragbare 12-24V Digital Display Löten Station Eisen Ohne Netzteil
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.

hat schonmal wer ne kinect als 3d scanner genutzt?
wäre ja endlich mal ein grund, das bisher überflüssige teil mal zu nutzen
Danke.
Ne Kinect hab ich ja auch noch. Ich glaub Software hab ich auch schon. Brauch mir nur endlich den PC Adapter bestellen und Zeit dafür finden.
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.131
Bin gerade dabei ein Handy Dock für den Junior zu grundieren. Man das Zeug stinkt ja. Bin mal gespannt, ann ich das Teil versaue ;)

Hab jetzt mal das neueste Cura für ein Pokemon benutzt. An dem Druck, naürlich mit nen Schuss Haarlack, hätte ich den Drucker transportieren können :D
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.643
der x1 läuft..
musste mich erstmal an das thema rantasten, inzwischen klappts aber ziemlich gut mit dem gedrucke.
erstes upgrade am filament-transport (metall statt Plastik) gab's auch schon..
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.131
Irgendwie drucke ich im Moment nur Elche :D Weis gar nicht, was meine Frau mit den Dingern macht :D
 
Brendex

Brendex

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2015
Beiträge
1.282
8998
Selbst konstruierter Sortierkasten für eine Erweiterung des Tabletop Spiel "Legenden von Andor"

8999 Superschönes Bronze (Diva) Filament. Leider sieht man am Oberkörper ne Stelle wo Stützstruktur gesessen hat. Der aktuelle Zustand ist aber viel besser, poliert und mit Nagelklarlack lackiert. Jetzt sieht man es kaum noch. Aber Fotos heben Fehler ganz schön hervor.

900090019002

Noisy Cricket. Die zirpende Grille aus den Men in Black Filmen. Gedruckt mit dem gleichen Bronze PLA Filament wie Picard. Dachte mir aber, in Chrom sieht die Waffe bestimmt authentischer aus. Hatte aber keine Lust zum Schleifen, wollte nur endlich mal die Farbe ausprobieren. Shit happens. Lackiert mit Chrom Effekt Spray. Das Spray ist nur zu empfehlen wenn man das Objekt vorher geschliffen, gespachtelt, geschliffen gefüllert und wieder geschliffen hat und alles arschglatt ist. Es hebt jede Rille, jeden Fussel, jede Unregelmäßigkeit hervor und man sieht wirklich jeden Fehler. Für solche Objekte mit vielen Details also total ungeeignet, oder für Grobmotoriker wie mich . Wieder was gelernt.:sneaky: Egal, verstaubt eh im Regal neben den Blurays :ROFLMAO:

Fazit nach einen Jahr 3D-Druck Hobby. Ich habe, obwohl ich künstlerisch total unbegabt bin, meistens eher grobmotorisch agiere, ungeduldig bin und dazu kommt noch eine Farbsehschwäche eine neue Lieblingsbeschäftigung gefunden. Basteln und Heimwerkeln, Modellbau. Ich habe so viel gelernt in diesem Jahr. Ich versteh die Technik dahinter einigermaßen, ich habe konstruieren gelernt, der Hammer. Ich hab eine Idee, zeichne sie auf und kann es dann ausdrucken und zusammenbauen. Und es unterstützt meine anderen Hobbys. Spiele und Filme. Löten kann ich mittlerweile auch etwas. Selbst einfache Schaltungen bei Led Beleuchtungen scheine ich hin zu bekommen. Obwohl meine Normandy SR2 noch nicht fertig ist weil mir immer wieder was dazwischen kommt.
Geplant ist für dieses Jahr sobald die Baumärkte wieder auf machen meine Werkstatt neu aufzubauen. Ein Resin Drucker plus Zubehör und evtl. dann noch einen zweiten größeren FDM Drucker anzuschaffen. Dann möchte ich mich auch noch mit Airbrush versuchen. Vielleicht schaff ich das ja auch.
Was ich für Spiele fast gar nicht nutze weil ich alles selber herausfinden möchte, will ich für mein neues Hobby nicht mehr missen. Youtube und die Youtuber. Liebe nette Leute die unermütlich mir Sachen beibringen und mich mit ihrer Begeisterung für Hand- und Kunstwerk anstecken. Ganz vorne dabei Matthias Schwaighofer-Art der Bastl-Wastl und Philipps 3D. Lumina 3D ist zwar etwas seltsam, lernen tut man aber trotzdem was. Und zig andere. Hach, herrlich.

Wobei, der Drucker, ist für mich nur ein Werkzeug. Der muss einfach nur funktionieren. Meine Passion ist nicht diesen um seiner selbst immer besser zu machen. Manche Sachen sind aber sinnvoll die man verbessern kann. Mein Drucker hat nun ca. 3000 oder mehr Druckstunden hinter sich. Etliche Rollen Filament sind dort durchgewandert. Mehrere Ausfälle. Viele Ersatzteile. Als nächstes werde ich wohl alle Rollen und die Riemen tauschen. Verschleiß überall. Viele Drucke werden ungenau. Aber, ich kann den Drucker immer noch empfehlen und würde ihn auch wieder kaufen. Dann aber bitte in der Pro oder Plus Version. Da sind viele sinnvolle Umbauten schon drin. Ich habe immer noch den Creality Ender 5.

Und jetzt spiel ich auch noch mit Lego. Ganz große Grinsekatze würde meine Tochter wieder sagen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben