• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Zuletzt gesehener Film

GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.454
T-34, Unzerstörbar, RedSniper und 28 Soldiers.

Ja was soll man sagen. abgesehen von der recht „roten“ Einfärbung (was ja andersrum bei den amerikanischen Filmen auch der Fall ist) waren alle Filme Grund solide und kurzweilig. Teilweise waren die Charaktere gut aufgebaut. Das Ende ist nicht immer zu 💯 % vorhersehbar.

Ich fand die Filme mal als Abwechslung zur sonstigen Kost 😉.

Flucht aus Keningrad steht jetzt noch auf der Liste.
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.105
Gestern im TV gesehen

ALIENS vs PREDATORS

Immer noch bestes Popcornkino.
Hat mich mal wieder sehr gut unterhalten.

Die Big Bang Theorie Folge (Sheldon trifft Hawking) auf dem anderen Programm war aber trotzdem Lichtjahre besser.
 
horner1980

horner1980

Frührentner
Mitglied seit
10. März 2014
Beiträge
1.126
GHOST WORLD

Herrlich sarkastischer Film über das Erwachsenwerden mit einem überragenden Cast, allen voran Thor Birch, Scarlett Johansson und Steve Buscemi.
Die Story dreht sich um Edin (Birch), die eine gewisse Neugier für die Außenseiter in ihrer Umgebung hat und das ganze "Süießbürgertum" ankotzt. Dabei merkt sie aber nicht, dass sich ihre beste Freundin Rebekka (Johansson) sich nach dem normalen Leben sehnt, besonders nach dem Ende der Highschool. Ihre beste Freundin findet dann auch schnell einen Job und will mit Edin endlich ihre Zukunftspläne in die Tat umsetzen. Edin schafft es aber nicht, sich von ihrem Abneigung für das normale Leben abzuwenden, und diesen nächsten Schritt (Job, gemeinsame Wohnung) zu widmen. Lieber freundet sie sich mit Seymour (Buscemi in einer seiner für mich besten Rollen) an, den sie anfangs für einen Trottel hält und ihn sogar zu Beginn einen sehr üblen Streich spielt, aber ihm dann immer mehr hilft, dass er die Leere in seinem Leben füllt.
Das ist in etwa die Story des Films, welche natürlich nicht so harmonisch bleibt. Die Musik stammt hier von David Kitay und mir gefällt sie. Sie besteht aus Streichern und Piano.
Das alles ist ein wirklich ganz großartiger Film, den ich nur empfehlen kann.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.021
The Foreigner

Jackie Chan mal ernsthaft

Fängt etwas behäbig an, steigert sich dann aber immer mehr und wird richtig spannend. Insgesamt ein sehr guter, größtenteils ruhiger, Thriller. Die Technik ist ebenfalls auf einem hohen Niveau. Kann man sich auf jeden Fall anschauen wenn man das Genre mag. Wenn man einen Klamauk-Jackie-Chan sucht, sollte man aber lieber etwas anderes schauen.
 
Daniel04

Daniel04

Frührentner
Mitglied seit
21. Dezember 2015
Beiträge
1.155
Good Boys - Nix für kleine Jungs

Ich liebe diesen deutschen Zusatztitel schon wieder - hätte "Good Boys" alleine nicht gereicht? Na egal.

Naja - Film war biederer Durchschnitt mit nur wenig richtig guten Lachern. Man hat sich am ach so anzüglichen Humor schnell sattgesehen.

Habe mir schon gedacht, dass das Niveau nicht sonderlich hoch sein wird. Hat es aber dann insgesamt doch besser gemacht als ich dachte.

Mit nicht ganz 90 min Laufzeit auch keine größere Zeitverschwendung. Zur Zeit bei Sky verfügbar.

5/10
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.105
Gestern DIE TIEFE

Einer meiner Lieblingsfilme,
Die Unterwasseraufnahmen sind heute noch spektakulär und suchen ihresgleichen.

Die Aufnahmen mit den Haien sind teilweise echte Angriffe (sieht man an den Drohgebärden der Tiere, was für ein Wahnsinn)
 
DasJohnny78

DasJohnny78

Altenpfleger
Mitglied seit
23. September 2014
Beiträge
299
Verachtung

Vierter und bisher letzter Teil der dänischen Filmreihe um den empathie- und gefühllosen Ermittler Carl Morck, der das Dezernat Q übernimmt und eingestellte Kriminalfälle bearbeitet.

Ich habe zwar nie ein Buch von Jussi Adler-Olsen gelesen und gehe davon aus, dass die Bücher noch besser sind aber allein die Filmreihe zieht mich mit jedem Teil aufs neue in seinen Bann. Gelungene spannende Filme. Top (y)
 
Oben