• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Atari VCS 2600

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.396
Ist jetzt deutlich off topic, aber m.E. gut, wenn der Mensch von Mond und Mars die Finger lässt. Ihm wurde ein Planet anvertraut, der bald im Eimer ist. Was würde er mit weiteren Himmelskörpern machen?! Dann besser Spiele produzieren und heiter gen Ende. Oder vielleicht für die Erde noch die Kurve kriegen. Mir fehlt der Glaube daran.
Schreit nach nem neuen Thread.

Back to topic.
Hat jemand Zaxxon auf dem Atari gezockt? Das war seinerzeit das teuerste Spiel, hat glaube 150 DM gekostet und war absolut kacke umgesetzt....
 
Sgt Schnauzbart

Sgt Schnauzbart

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
07. September 2013
Beiträge
615
Gespielt ja, aber ich meine auf Leihbasis und deshalb nur kurz. Videotheken nahmen in den 80ern auch Videospiele ins Sortiment auf. Dadurch konnte ich auch mal bspw. das Star-Wars-Spiel einlegen. Schon damals kosteten neue Spiele umgerechnet 65 - 70 Euro. Da war Zaxxon gar nicht mal soviel teurer.
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.396
Für nen 14 jährigen aus einer normalen Familie war das schon arschteuer.
In meinem Freundeskreis hatte ich nur einer das Game und hats verliehen..

Man was war ich neidisch auf die aufkommende C64 Gemeinde, die konnten alle Games kopieren....
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.020
Man was war ich neidisch auf die aufkommende C64 Gemeinde, die konnten alle Games kopieren....
Ich war einer dieser Streber, der als erster in meinem Freundeskreis einen C64 hatte. Der Atari war meinen Eltern immer zu teuer, deshalb musste ich ihn mir immer in der Videothek meines Vertrauens ausleihen. Als ich ihnen dann mal die Gesamtkosten für die Leihgebühren ausgerechnet habe, hatten sie Einsicht und ich bekam zu Weihnachten meinen C64. :D
Seit ca. 1990 besitze ich nun aber einen hölzernen VCS 2600 mit Pac Man, Frogger, Defender und Pitfall.

Zaxxon hatte ich auch mal leihweise aus der Videothek. Aber das war ein Rückschritt gegenüber dem Automaten. Ach, Menno! Was sah das geil aus in der Spielhalle von Bibione Pineda, in der ich damals zu 90% die Zeit meiner Sommerferien in Italien verbracht habe! :LOL:
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.500
Ein C64er war bei meinen Eltern auch eher aus der Tasche zu leiern als eine Spielkonsole. Weil damit kann der Jung ja auch Hausaufgaben machen und für die Schule lernen. *g* Trotzdem konnten sie nie verstehen, was ich an dem Teil so faszinierend fand. Hab da immer mit großen Augen erzählt und nur verständnislose Blicke geerntet. :geek:
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Multiplattformgamer
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.447
Ich hatte den Atari 600XL und war zunächst stolz wie Oskar, mit Spielen wie Donkey Kong, Pole Position, Buck Rogers etc.. Dann hat ihm aber der 64er den Rang abgelaufen und ich war irgendwann ziemlich bedröppelt. Hatte schon wieder auf's falsche Pferd gesetzt... :rolleyes:
 
Raptor

Raptor

Senior
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
5.396
ging mir auch so,
was hab ich erfürchtig geschaut als Wasa einen C64 mit nem Nadeldrucker hatte.
Da kam man sich vor wie in Houston in der NASA Zentrale.

Daheim wurde natürlich wieder der Atari missbraucht
Pac Pan, Asterioids und mein Schatz Vanguard (eines der wenigen Spiel auf dem Atari mit einem Ende!!).

aber echt große augen machte ich im örtlichen Kaufhaus als die Königin aller konsolen dort ausgestellt wurde
COLLECOVISON, und erst diese wahnsinnig tolle Grafik.

Versteht sich von selbt dass niemand in meinem Freundeskreis das geile Teil sein eigen nannte......
 
Sgt Schnauzbart

Sgt Schnauzbart

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
07. September 2013
Beiträge
615
Man was war ich neidisch auf die aufkommende C64 Gemeinde, die konnten alle Games kopieren....
Das passt ganz gut zu meinem Erlebnis auf einer Retrobörse. Da fragte ich einen Anbieter, was er da anbietet. Er schaute mich an, als wäre ich gerade von Melmac weg und in seine Garage gekracht. Ich kannte schlichtweg keine einzige offizielle Verkaufsverpackung von C64-Spielen. Irgendwie hatte man das Zeug einfach auf seiner Datasette. ;)
 
Chief Brody 01

Chief Brody 01

Frührentner
Mitglied seit
13. Juni 2011
Beiträge
1.690
Ich habe zu Weihnachten das Retromodel bekommen. Sind die Games damals auch schon so flott gelaufen?:unsure::eek:
ImgW.jpg
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben