• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

PlayStation News

Wann kauft ihr euch die PS5?

  • Direkt zum Launch

  • Wenn ein passendes Spiel erscheint

  • Ich warte auf eine verbesserte oder kleinere Variante

  • Ich warte auf einen günstigen Preis

  • Gar nicht. Ich bevorzuge eine andere Spieleplattform

  • Ich warte auf die Erfahrungsberichte der Käufer


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung einsehbar.
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
janosch

janosch

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
864
Wer spielt denn noch VR? Ist das nicht schon tot?
 
Birdie

Birdie

News-Zwitscherer
Sponsor
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
3.174
Es wird gekauft und das wohl kostendeckend für Sony.

Kenne einige die PSVR haben - Es nach kurzem Testen oder 1-2 Spielen nur noch als Ich-habe-es-Deko nutzen, aber sicher auch ein PSVR II wieder kaufen werden. Preis wird da auch kaum eine Rolle spielen - Sie sind treu und Sony nutzt das. Wären ja auch blöd wenn nicht.

Aber löblich ist das Sony, wie man vermuten konnte nun auch fast vollständig auf den PC setzt. Es passiert wie man es schon lange vermuten konnte - Sony setzt stark auf den PC. Man mag die dortigen Einnahmen mehr als den 'exklusiven' Stolz der eigenen Fans. Jim Ryan zeigt Rückgrat, wenn man sich erinnert was nach der HZD PC Ankündigung im Netz passierte. PC-Spieler sind schon die Gewinner der letzten Jahre. Erst MS nun Sony.
 
Zuletzt bearbeitet:
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
2.555
PC-Spieler sind schon die Gewinner der letzten Jahre. Erst MS nun Sony.
Schon lustig, wären die Konsolenspieler sich in Grabenkämpfe verstricken wer die geileren Exklusivspiel hat bekommen die PCler alle auf den Silbertablett und lachen sich über die Konsolespieler in ihren Schützengräben tot, weil es am Ende sogar billiger ist ein PC zu haben als zwei Konsolen.
 
zen

zen

Avatarwettprofi
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
8.233
Schon lustig, wären die Konsolenspieler sich in Grabenkämpfe verstricken wer die geileren Exklusivspiel hat bekommen die PCler alle auf den Silbertablett und lachen sich über die Konsolespieler in ihren Schützengräben tot, weil es am Ende sogar billiger ist ein PC zu haben als zwei Konsolen.
Vergiss die Switch bitte nicht. Für Mario, Link und Yoshi braucht man nach wie vor eine Konsole von Nintendo. Sie zeigen sich ziemlich unbeeindruckt vom PC als Vertriebsplattform. Für Big N läuft es derzeit so gut, da wird zeitnah auch kein Umdenken stattfinden.
Für meinen Teil sollen Sony ruhig ihre Spiele auf den PC bringen. Wichtig für mich ist, dass überhaupt kontinuierlich Spiele unter dem SIE Label erscheinen. Die würde ich auch weiterhin auf der Konsole zocken. Das PSN würde mir einfach fehlen. Dort sind meine gekauften Spiele, meine Freunde, meine Saves, meine Trophäen, meine Medien und weiteres.
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Gamepasser
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.893
Schon lustig, wären die Konsolenspieler sich in Grabenkämpfe verstricken wer die geileren Exklusivspiel hat bekommen die PCler alle auf den Silbertablett und lachen sich über die Konsolespieler in ihren Schützengräben tot, weil es am Ende sogar billiger ist ein PC zu haben als zwei Konsolen.
Derzeit sind PC's aber eher schweineteuer. Gute, aktuelle Grafikkarten wie die 3080 kosten mehr als beide Konsolen zusammen. Außerdem bringen mir günstige Spiele nichts, wenn ich sie letztlich doch lieber in meinem gewohnten Ökosystem zocke. Letzteres ist eigentlich mein Hauptargument gegen den PC als Spielemaschine, wo man mittlerweile auf mehreren Plattformen unterwegs sein muß und da habe ich einfach keinen Bock drauf. Ich will eine Plattform wo alles inklusive ist und dafür zahle ich dann auch gerne mehr!
 
Priest

Priest

Frührentner
Mitglied seit
14. November 2012
Beiträge
1.022
Schon lustig, wären die Konsolenspieler sich in Grabenkämpfe verstricken wer die geileren Exklusivspiel hat bekommen die PCler alle auf den Silbertablett und lachen sich über die Konsolespieler in ihren Schützengräben tot, weil es am Ende sogar billiger ist ein PC zu haben als zwei Konsolen.
Ein guter PC kostet das zigfache einer aktuellen Konsole, nur allein die Grafikkarten, den Preisunterschied musste erstmal reinholen damit der PC theoretisch billiger wird als Spieleplattform. Für den Preis einer Series X und PS5 zusammen bekomme ich mit Glück eine aktuelle Grafikkarte, nur dass die teils noch schwerer zu bekommen sind als die Konsolen. Und der Onlinezwang ist dort sehr stark vertreten inkl. zig Launcher die benötigt werden, Cheater sind auch kein kleines Problem und die Übersicht über alles was man so an Spielen hat oder auch zu sehen, welche Freunde sind online, Treiberprobleme usw. das ist an einer Konsole schon besser/einfacher gelöst. Und die Spielepreise sind auf den Konsolen auch nur theoretisch teurer, weil wer nicht gleich zum Launch Spiele haben will, der bekommt Spiele ja nun auf Konsole in Sales und Aktionen hinterhergeworfen. Von daher muss ich eher schmunzeln über solche Kommentare, weil das schon lange nicht mehr stimmt, das nen PC günstiger wäre. Ich vermisse jedenfalls den PC als Spieleplattform null, mit meinen Konsolen bin ich zufrieden und hab was ich will, Spiele spielen ohne größere Hürden.
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Gamepasser
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.893
Sehr interessant die Ankündigung, dass demnächst wieder Spiele für den PC veröffentlicht werden. In Kürze soll also schon Days Gone erscheinen. Weitere sollen folgen. Ist für PC-only-Gamer sicherlich eine coole Geschichte.
Mir bringt das leider eher weniger, da ich dafür meinen PC aufrüsten müsste. Außerdem kriegt man Days Gone ja seit geraumer Zeit sehr günstig, während für die PC-Version wohl der Vollpreis gezahlt werden muß. Na ja, jedenfalls eine durchaus begrüßenswerte Entwicklung.
 
Birdie

Birdie

News-Zwitscherer
Sponsor
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
3.174
Finde ich ebenso gut auch, wenn ich nicht die Reaktionen erleben möchte, wenn man eine -The Last Of Us Collection- für PC/Steam ankündigt wird. Gestern waren ja einige Sony Seiten schon wieder am brennen und tun es noch.

Das letzte Argument ist dann immer dort: Wer will alte Spiele? Die PC'ler kriegen den Ramsch nach Jahren, ....

Aber diese Mär von alten Spielen zieht doch im Grunde auch kaum noch. Was kaufen die Sony's und MS'ler demnächst zum dritten Mal für ihre Konsolen - Ein uraltes GTA V - Nun für PS5 und SX. Manche sogar zum Dritten Mal. Es werden doch bald mehr alte Titel als Remaster in großer Zahl gekauft und gespielt als neue Titel. Wie kann man da noch an dieses Argument glauben.
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
2.555
Derzeit sind PC's aber eher schweineteuer. Gute, aktuelle Grafikkarten wie die 3080 kosten mehr als beide Konsolen zusammen. Außerdem bringen mir günstige Spiele nichts, wenn ich sie letztlich doch lieber in meinem gewohnten Ökosystem zocke. Letzteres ist eigentlich mein Hauptargument gegen den PC als Spielemaschine, wo man mittlerweile auf mehreren Plattformen unterwegs sein muß und da habe ich einfach keinen Bock drauf. Ich will eine Plattform wo alles inklusive ist und dafür zahle ich dann auch gerne mehr!
Alles inklusive stimmt halt nicht. Es gibt halt Sony und MS inklusive ist da nicht viel.

Ich habe mal einen Kollegen (der sich mit PC sehr gut auskennt) gefragt. Wenn man einen Medium-GamingPC (ähnliche Specs wie die PS5) haben will liegt man bei 700€ - 1400€ je nach dem wo man kauft. Das heißt ich bin etwas teuer als ne PS5 und ne Xbox habe aber ggf. alle Spiele + die gleiche Anzahl noch mal obendrauf.

Aber darum geht es mir ja nicht sondern dass die Firmen wie Sony und MS sich immer noch gegenseitig bzw. die Spieler der anderen Seite (und den PC) ausgrenzen. Seit Jahren fordern viele Crossplay und so langsam kommt es ja auch, auf dem PC ist das schon immer da (egal welchen PC man hat man kann mit den Freunden spielen). Crossbuy, das kennen die Konsolenspiele die digital kaufen gar nicht, auf dem PC kann ich das Spiele das ich haben will bei Steam, Epic, GOG, MS, etc. kaufe, vorausgesetzt es gibt nicht irgendwelche shady Deals.

Ich frage mich immer warum wir (Konsolenspieler) so tun als wäre es was Gutes von den Konzernen wie Sony und MS künstlich begrenzt zu werden. Wir können nicht alle Konsolenspiele spielen, wir können nicht mit allen Konsolenspielern spielen, wir können (digital) nicht kaufen wo wir wollen und wenn wir den "Store" (von PS zu Xbox und andersrum) wechseln ist unser Bibliothek futsch weil sie an eine schwarze/weise Kiste gebunden ist. Aber klar reden wir und ruhig ein das wir das alles akzeptieren solang es keine Cheater gibt. Das Konzept der Konsolen an sich ist ja cool: kaufen, anschließen und spielen. Aber das Ganze drum rum ist einfach scheiße.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben