• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

[Foto]Kaufempfehlung für Zubehör Canon 700D (Objektive,Blitz,Filter etc)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
scorpionmj

scorpionmj

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
4.741
Ich würde sagen, mach erstmal mit dem, was Du hast. nach und nach wird sowieso das ein oder andere dazu kommen oder ausgewechselt werden.
Das 18-55 nutze ich nu seid 4 Jahren und bin damit zufrieden. Trotzdem werd ich wohl bald zum 15-85 von Canon greifen. Noch grösserer Weitwinkel und deckt nen grösseren Bereich ab.
Mit der Zeit wirst Du feststellen, wo Dir Deine nicht mehr reichen und wo Du was anderes brauchst. N Kumpel nutzt die Festbrennweite 50mm 1,8 viel auf Partys. Soll da auch sehr gut gehen, wegen der Lichstärke.

Im Endeffekt musst Du selbst rausfinden, was Du brauchst und was Du machen möchtest. Da können wir Dir noch so viel empfehlen. ;-)
 
N

NannyMcPhee

Rentenbezieher
Mitglied seit
19. Januar 2014
Beiträge
2.113
Da kann ich mich [MENTION=2169]scorpionmj[/MENTION] nur anschließen. Empfehlen können wir viel, ob es was für dich ist, kann dir keiner sagen ;)
Ich hatte zB damals, als ich meine erste Spiegelreflex bekam auch einen Zoom dabei. Irgendwas bis 200mm glaube ich sogar. Alle meinten, das sei eine tolle Linse, ich kam damit nicht klar, hab sie verkauft.
Genauso ist es mit Blitzen. Sicher gibt es Gute, für mich war das nie was, weil ich persönlich auf available light abfahre. Und so weiter ;)

Falls du gern mal ein bisschen mit verschiedenen Linsen oder Zubehör allgemein rumspielen willst, frag mal in Fachgeschäften in deiner Nähe (Oder google das.) Viele von denen bieten mittlerweile gegen Miete und Kaution Objektive und Zubehör zum leihen an. Das ist eine gute Möglichkeit sich mal an andere, neue Dinge ranzutastet und auszuprobieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 1143

Guest
Erstmal danke für die Anworten. Werde mein Tele vorerst behalten und mir nur die Festbrennweite von 50mm kaufen. Dazu kaufe ich mir noch Gegenlichtblenden für beide Objektive und passend dazu habe ich mir noch ein Filterset bestellt. Werde wie von euch vorgeschlagen jetzt eine weile damit rumspielen und schauen inwieweit ich das dann noch ausbaue. Eine direkte Empfehlung für einen Blitz wäre aber noch wünschenswert. :top:
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.245
Was die Festbrennweite für Portraits angeht, meinst Du bestimmt dieses hier. Haben Freunde von mir und sind sehr zufrieden damit:
Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv: Amazon.de: Kamera
Schönes, lichtstarkes Objektiv :top: bedenke aber immer, dass DU bei der Festbrennweite der Fokus bist :zwinker:.

Kann dir aus eigener Erfahrung einen Kurs bei der VHS empfehlen, denn du kannst so viel darüber lesen wie du willst (hab ich und wahrscheinlich jeder andere hier auch), aber es ist immer noch etwas anderes, wenn du es von jemanden erklärt bekommst und du fragen stellen und, vor allem, auch Exkursionen machst, wo du die Theorie in die Praxis umsetzt und anschließend die Ergebnisse in der Gruppe bearbeitet/diskutiert werden.

Gruß
 
G

Gelöschtes Mitglied 1143

Guest
Werde wie schon erwähnt nun erstmal mit den 3 Objektiven vorlieb nehmen. Könnte mir aber vorstellen nächstes Jahr das Equipment zu erweitert. Was dieses Jahr aber definitiv ansteht ist ein gescheiter Blitz. Mein Budget dafür liegt so bei 200 Euro. Da könnte ich noch eine Empfehlung gebrauchen! :cool:

Habe mir heute auch noch ein billiges Zeichentablet bestellt und schaue mir mal dann mal die Tricks bwz. Feinheiten der Fotobearbeitung näher an, die in meinem Buch dort erläutert wird.


Hier ein Vergleich den ich auf die Schnelle erstellt habe:

Wirkt schon anders :victory:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ManTheFalcon

ManTheFalcon

Frührentner
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
1.282
Bin ja nicht wirklich ein Freund von starker Bildbearbeitung (Verfremdung) und schon gar nicht wenn der Blitzableiter verschwindet. :zwinker:
Ne passt schon, das sieht ganz ordentlich aus.
Aber versuch mal die Forteile einer RAW Aufnahme zu nutzen. Was man da noch rausholt..... :top:

Evtl. könntest Du Dir für Dein am häufigsten benutzen Objektiv, denke mal es wird das 18-55 sein, einen vernünftigen Polfilter zulegen.

Ach, es gibt viel zu tun. :zwinker:

Blitz müßte ich mal gucken was es für das Budget gibt.
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.245
Ich dachte am Anfang auch ich bräuchte einen Blitz - Gott sei Dank, hatte ich mich dagegen entschieden :Banane:

Müsste echt überlegen, wann ich mal WIRKLICH einen gebraucht hätte :scratch: :weiss nicht:
 
G

Gelöschtes Mitglied 1143

Guest
Bin ja nicht wirklich ein Freund von starker Bildbearbeitung (Verfremdung) und schon gar nicht wenn der Blitzableiter verschwindet. :zwinker:
Ne passt schon, das sieht ganz ordentlich aus.
:autsch: Danke ist mir in der Eile nicht aufgefallen.
Aber versuch mal die Forteile einer RAW Aufnahme zu nutzen. Was man da noch rausholt..... :top:
Daran arbeite ich auch aber der Himmel war am den Tag sehr bescheiden. Ich glaube Fotografie ist auch so ne Glaubenssache. Der Eine sagt so und der Andere so. Manche arbeiten fast ausschliesslich immer mit Retusche um einfach alles aus dem Bild zu holen und für manche ist das ein Sakrileg. Ich bin beschäftige momentan einfach mit allen Möglichkeiten.

Evtl. könntest Du Dir für Dein am häufigsten benutzen Objektiv, denke mal es wird das 18-55 sein, einen vernünftigen Polfilter zulegen.
Ja das wird wohl auch noch kommen. Bevor ich mir aber einen ordentlichen Polfilter zulegen werde, wird noch fleißig mit den unterschiedlichen Objektiven rumgespielt.
Ach, es gibt viel zu tun. :zwinker:
Das auf jeden Fall. Es macht auch immer mehr Spaß mit den ganzen Möglichkeiten zu experimentieren.

Ich dachte am Anfang auch ich bräuchte einen Blitz - Gott sei Dank, hatte ich mich dagegen entschieden :Banane: Müsste echt überlegen, wann ich mal WIRKLICH einen gebraucht hätte :scratch: :weiss nicht:
Habe vor auch in geschlossenen Räumen bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos zu schießen wie z.B. Weihnachten etc.
 
Phoenix0815

Phoenix0815

Senior
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
5.245
Naja, grad an an solchen Feierlichkeiten wie Weihnachten finde ich, dass es ruhig ein bisschen "unscharf" sein darf, aber dafür die Atmosphäre nicht kaputt macht [emoji2]
 
N

NannyMcPhee

Rentenbezieher
Mitglied seit
19. Januar 2014
Beiträge
2.113
Naja, grad an an solchen Feierlichkeiten wie Weihnachten finde ich, dass es ruhig ein bisschen "unscharf" sein darf, aber dafür die Atmosphäre nicht kaputt macht [emoji2]
Ich mag es dann auch lieber etwas "rauschiger", aber das ist halt alles wieder eine Geschmackssache. Grad wie zB Weihnachten, wenn eh alles leuchtet (Baum, Kerzen, etc pp) gibt das immer sehr tolle Bilder.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben