• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Wreckfest

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Wreckfest
Firmen
Bugbear Entertainment, THQ Nordic
Genres
Simulator, Indie, Racing, Sport
Axelent

Axelent

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
10. Dezember 2008
Beiträge
3.617
Habt ihr mal Einsteigertipps?
Ich habe das Spiel auf der Xbox aber nur sporadisch gespielt... bis Level 6...
Immer nur Einzelrennen gegen mittlere Ki. Das fand ich schon sehr schwer...im Sinne von herausfordernd.
Was halt zum Upgraden weniger Credits abwirft, wenn man auch öfters als 12er ins Ziel kommt.

Ich werde demnächst auf der PS5 neu starten...da das Spiel in PSnow enthalten ist.

Gibt es ein "falsches" Auto, mit dem man starten kann?
Gibt es falsches Upgraden?
Zu schwer... Oder zu schnell... Und man sollte erst ab Bsp. Level 10 in Upgrades investieren?

Ich würde auch gerne mal den öffentlichen Multiplayer testen... ist das überhaupt sinnvoll ohne voll ausgerüstete Autos?

Wird man im Verlauf des Spiels mit Geld Autos zugepflastert oder benötigt man die 20 Autos aus Season Pass 1?
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
299
Habt ihr mal Einsteigertipps?
Ich habe das Spiel auf der Xbox aber nur sporadisch gespielt... bis Level 6...
Immer nur Einzelrennen gegen mittlere Ki. Das fand ich schon sehr schwer...im Sinne von herausfordernd.
Was halt zum Upgraden weniger Credits abwirft, wenn man auch öfters als 12er ins Ziel kommt.

Ich werde demnächst auf der PS5 neu starten...da das Spiel in PSnow enthalten ist.

Gibt es ein "falsches" Auto, mit dem man starten kann?
Gibt es falsches Upgraden?
Zu schwer... Oder zu schnell... Und man sollte erst ab Bsp. Level 10 in Upgrades investieren?

Ich würde auch gerne mal den öffentlichen Multiplayer testen... ist das überhaupt sinnvoll ohne voll ausgerüstete Autos?

Wird man im Verlauf des Spiels mit Geld Autos zugepflastert oder benötigt man die 20 Autos aus Season Pass 1?
ich find das Spiel auch ziemlich schwer.

ein paar Sachen die mir aufgefallen sind:

- Wenn man die DLC Autos besitzt hat man für die Einzelspieler Events zumindest eine größere Auswahl an konkurrenzfähigen autos
- Drücke während eines Rennens mal Pause, dann findest du die optionalen Ziele in der linken unten Ecke. Die bringen zusätzliches Geld / XP
- Wenn in der Karriere nichts mehr Vorwärts geht spiel ich Multiplayer und die wöchentlichen Turniere

Ansonsten: Wir können auf der PS5 sehr gerne ein paar Multiplayer Rennen fahren. Sind ja eh befreundet im PSN.

Der Multiplayer hat ganz gutes balancing find ich.
Vor allem aber muss man eh nur auf Fahrlehrer der anderen warten, oder das die sich gegenseitig raus crashen. So kommt man auch oft mit Klasse C Autos unter die Top 5 obwohl die anderen teilweise A haben.
 
IronLeg

IronLeg

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
28. August 2019
Beiträge
248
Es gibt schon ein paar gute und weniger gute Autos.
Ich persönlich nutze die "Amis" mit großem Hubraum. Wichtiger als Motorleistung ist in der Karriere die Panzerung.
Außerdem würde ich die Fahrhilfen ausschalten. (ABS halb).
So bekommst du mehr XP + Credits. Ich würde auch jeder Kollision aus dem Wege gehen.
Das ist in der Karriere nicht sehr hilfreich. Hier heißt es: GEWINNEN.
Ach so, ich würde mit dem Auto immer in der Klasse bleiben für die es vorgesehen ist. Den Fehler habe ich am Anfang gemacht und hat eigentlich nur Geld gekostet. Das höhere Gewicht durch die Panzerung, muss dann aber durch höhere Motorleistung ausgeglichen werden.

Du kannst dir auch auf nicht ganz so faire Weise viel Geld beschaffen.
Du stellst im Einzelrennen die Renndauer auf 60 Runden, stellst den Schaden auf Realistisch und fährst z.B. gegen die Rasenmäher mit einem Auto der Klasse A Du kannst dann leicht die Gegner zerstören. Wenn alle Gegner aus dem Rennen sind (und das geht schneller als du glaubst) kannst du dein Auto selber zerstören und hast das Rennen trotzdem gewonnen. Das gibt richtig viel XP + Credits.
 
cts

cts

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
30. November 2020
Beiträge
149
Man muss lernen, die Gegner zu lesen, die sind richtig geil aggressiv. Teilweise auch zu aggressiv und lenken einfach nicht in die Kurve ein, wenn sie dich rausdrücken können :>

Mittlerweile geht es auch ganz gut. Bei Konsolenrelease hatten die so ein übles Gummiband, die ganzen Challenges mit "Gewinne mit 50m Vorsprung" etc. waren da nahezu unmöglich, weil man immer einen am Heck hängen hatte... Wurde zum Glück damals zeitnah gepatcht.
 
IronLeg

IronLeg

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
28. August 2019
Beiträge
248
Das meinte ich.
Am Anfang des Rennen direkt die Gegner "angreifen". Das rächt sich.
Die fahren dich dann in Grund und Boden.
 
Moengel

Moengel

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
30. Mai 2008
Beiträge
986
I werd' narrisch! Da haben die jetzt nen lupenreinen B-Manta im Programm. Da ist man ja quasi gezwungen den Season Pass zu kaufen. Bugbear weis echt wie man's macht. Wollte eigentlich kein Seasons Pass mehr kaufen, aber jetzt mit nem B-Manta....hab 2 von den Dingern Anfang der 90'er gefahren. Wenn die jetzt noch nen C-Kadett Coupe aus dem Hut zaubern rast ich aus. Super Bugbear!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: cts
IronLeg

IronLeg

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
28. August 2019
Beiträge
248
... ja die sind schon gut, die Jungs von BugBear.
Aber es geht mir tierisch auf den Sack, dass andauernd die Server platt sind.
Nicht nur das man keine Tuniere fahren kann, andauernd sind Auto und Panzerung aus den DLCs weg.
Ich bin nur froh, dass die Strecken immer im Spiel bleiben.

Hat das Problem eigentlich sonst keiner?
 
X30 Ryze

X30 Ryze

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
12. Juli 2020
Beiträge
299
... ja die sind schon gut, die Jungs von BugBear.
Aber es geht mir tierisch auf den Sack, dass andauernd die Server platt sind.
Nicht nur das man keine Tuniere fahren kann, andauernd sind Auto und Panzerung aus den DLCs weg.
Ich bin nur froh, dass die Strecken immer im Spiel bleiben.

Hat das Problem eigentlich sonst keiner?
Wäre mir noch nie aufgefallen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben