• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Wie kommen die auf die Preise??

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
derSANDMAN

derSANDMAN

Altenpfleger
Mitglied seit
27. September 2007
Beiträge
442
Hallo Leute,
als ich letztens mal wieder so durch die stadt tingelte und so die Preise von einigen Games verglich dachte ich mir nur: Also irgendwas läuft hier falsch!!
Nicht das ich zu den leuten gehöre die ihre Spiele bei Saturn Media Markt oder sonst wo kaufe....nein danke das sind zu große Abzocke bei denen.
Ich bleibe lieber bei dem Spieledealer meines Vertrauens.
Was mich aber annervt, ist das diePreise der Games so unterschiedlich sind in den Geschäften, das ich manchmal denke die Würfeln die aus. Klar die wollen ja was verdienen aber mal ehrlich.
Und so groß und schwer kann die Konsolenumsetzungen von einigen Games auch nicht sein.
Ich stand gestern in einem Laden da wollten die für SvR 2008 69,90 haben und für NfS ProStreet 55€. Für die PS2 Versionen der beiden Spiele 39€.
Hmmm ob das alles so richtig ist? Gut Ps2 und xbox unterscheiden sich in grafik etc. aber mal ehrlich.....Für CoD4 auf der PS3 wollten die sogar 71€ haben.
Ich finde man kann es auch übertreiben mit den Preisen. Ich bezahle für meine Games zwischen 55 und 65€ bei meinem Spieledealer für neue Games und klar wenn er gebrauchte hat wird es auch günstiger oder ich kann auch meine games die ich nicht mehr zocke in Zahlung geben.

Mein Spieledealer erzählte mir das wenn bei Saturn etc. die spiele 39 49€ meistens dann der Einkaufspreis ist. Also mal zum durchrechnen....sagen wir mal das spiel kostet 39 im EK und verkaufen es für 70....na hut ab nette Gewinnspanne auch wenn man dann die Restkosten abzieht.

Die Masse machts.

Trotzdem werde ich weiter games kaufen :D:D:D

gruß derSANDMAN
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
so das gros der Spiele für die 360 liegen im Einkauf bei 40 - 45 € netto, da kommt dann noch die Mwst für die Händler drauf. Kannst ja selst ausrechnen, was dann ein Spiel kosten muss um Geld zu verdienen.
 
X30 Sakul

X30 Sakul

Frührentner
Mitglied seit
29. September 2007
Beiträge
1.259
Ich denke das hat auch noch viel mit den unterschiedlichen Lizensgebühren zu tun die der Publisher an M$, Nintendo und Sony bezahlen muss. Third-Party-Publisher-Titel sind z.B. die teuersten bei Nintendo.:mad:

Deshalb !!!
Wenn ich ein Spiel nicht umbedingt gleich brauch :D, kauf ich auch gern gebraucht bei ebay.
Sonst gibts nur Stress mit meinem Herzblätchen. :D:D
 
E

einauge

Guest
Ich denke das da auch Kosten umgesetzt werden müssen, ein Onlineversender hat vielleicht 2 Garagen am Haus, im Keller Büro-und Versandräume dazu 2 Angestellte und bei Hypespielen wie es bei Halo 3 oder The Darkness, werden halt die Oma und die Kinder mit zum einpacken geholt, mit Hype meinte ich das Brimborium was um die Spiele vorher gemacht wurde, nicht das der Hype angebracht gewesen wäre. Und diese ganzen Fachhändler müssen halt schon ne Ladenmiete abdrücken teilweise Angestellt haben bei den heutigen Öffnungszeiten dazu Betriebskosten das geht alles auf den Preis. Bei den Großmärkten ist es sicherlich Berechnung, die sind präsent und da kaufen alle Mutti´s und vati´s die nicht lange im Netz suchen wollen, die Kiddis die kein Konto haben können auch nicht online bestellen und wenn wirklich mal ein Spiel länger liegt oder gar nicht geht, haben die garantiert Rücknahmeklauseln mit den Publishern, war zumindest in meine Branche so mit unseren beiden grössten Abnehmern in Deutschland, da wurde Verfallsware sehr kulant umgetauscht da hatte ein kleiner " Krauter" keine Chance.

Gruss X30 einauge
 
G

gonzo

Guest
Der kleine Händler hat eine recht geringe Marge. Unterm Strich bleibt da nicht viel. Deshalb sollte man die auch unterstützen.

Mein lokaler Händler hat leider nach vielen Jahren aufgegeben. Die letzten 13 Jahre habe ich dort regelmäßig eingekauft (zumindest PAL Versionen). Der MM und Saturn haben ihm das Leben schwer gemacht :mad:

MM oder Saturn bekommen von mir kein Geld. Auch Gamestop werde ich zukünftig boykottieren. Unverschämte Abzocker :eek:

Ich glaube, mit der Spielegrotte bin ich ganz gut bedient. Ansonsten kaufe ich häufig über Ebay oder übers Maniac Forum mal was Gebrauchtes.
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
So ist das Geschäftsgebahren von MM und Saturn - erstmal die anderen Händler im Umkreis ein wenig das wasser abgraben und dann die Preise hoch halten. Bei "Blöd" und "Geiz" kauf ich sowieso keine Spiele - die verarschen einen doch wo sie es schaffen können. Außerdem voll die Apotheken !!!
Ich machs wie X30 Gonzo, mein Hauptaugenmerk liegt auf der Grotte, außerdem ab und zu noch mal ein Schnäppchen im Ebay.
Einen gescheiten kleinen Händler habe ich ansonsten leider nicht vor Ort.

Aber eines weiß ich: Ich bin doch nicht BLÖD und kauf im MM.
 
derSANDMAN

derSANDMAN

Altenpfleger
Mitglied seit
27. September 2007
Beiträge
442
Hi,
das mit den kleinen Läden verstehe ich ja, deshalb unterstütze ich ja auch meinen Spieledealer:D.
Aber daran kann man doch sehen wie groß die Gewinnspanne bei den großen Geschäften ist mit ihren Apothekenpreisen.
Zwischendurch dann mal ein Angebot reinwerfen, was die kleinen Läden dann nicht mithalten können, da die sich ja das leisten können.
Ich finde eben nur es sollte einen einhaltlichen Preis geben der "bezahlbar" ist und jeder hätte was davon.
Bei Ebay habe ich bis jetzt noch keine Spiele gekauft und die Spielegrotte ist so gesehen bei mir um die Ecke wo ich aber bis jetzt auch noch nie bestellt habe. Bin mit meinem Spieledealer auch so zufrieden.

derSANDMAN
 
C

CeptorKWE

Guest
Ich war letztens auch mal wieder bei Saturn gucken und konnte mich nur über die Mondpreise wundern. 69,95 € für ein Spiel?? HALLO????!!! jemand zu Hause?? Da liegt meine Schmerzgrenze für Neuware doch bei 55,- €. Oft bei Amazon, da kann ich 14 Tage noch die Tiefpreisgarantie mitnehmen.
Oder bei ebay, aber wenn's denn am Erscheinungstermin in der Box liegen soll, geht's a) woanders schneller und b) billiger.

Klaus
 
D

Dacudo

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
210
Normaler Weise darf man am Erscheinungstag eines Spiels im MM oder bei Saturn überhaupt nichts kaufen , daß ist die blanke Abzocke !
14 Tage später bekommt man die Spiele 10 - 15 Euro billiger . Der Hacken an der Sache ist , wer will schon 14 Tage warten .
Leider gibt es in meiner Gegend keine Alternativen , also bleibt nur Versand und das ist auch so eine Sache .
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Hallo Leute,
als ich letztens mal wieder so durch die stadt tingelte und so die Preise von einigen Games verglich dachte ich mir nur: Also irgendwas läuft hier falsch!!
Nicht das ich zu den leuten gehöre die ihre Spiele bei Saturn Media Markt oder sonst wo kaufe....nein danke das sind zu große Abzocke bei denen.
Ich bleibe lieber bei dem Spieledealer meines Vertrauens.
Was mich aber annervt, ist das diePreise der Games so unterschiedlich sind in den Geschäften, das ich manchmal denke die Würfeln die aus. Klar die wollen ja was verdienen aber mal ehrlich.
Und so groß und schwer kann die Konsolenumsetzungen von einigen Games auch nicht sein.
Ich stand gestern in einem Laden da wollten die für SvR 2008 69,90 haben und für NfS ProStreet 55€. Für die PS2 Versionen der beiden Spiele 39€.
Hmmm ob das alles so richtig ist? Gut Ps2 und xbox unterscheiden sich in grafik etc. aber mal ehrlich.....Für CoD4 auf der PS3 wollten die sogar 71€ haben.
Ich finde man kann es auch übertreiben mit den Preisen. Ich bezahle für meine Games zwischen 55 und 65€ bei meinem Spieledealer für neue Games und klar wenn er gebrauchte hat wird es auch günstiger oder ich kann auch meine games die ich nicht mehr zocke in Zahlung geben.

Mein Spieledealer erzählte mir das wenn bei Saturn etc. die spiele 39 49€ meistens dann der Einkaufspreis ist. Also mal zum durchrechnen....sagen wir mal das spiel kostet 39 im EK und verkaufen es für 70....na hut ab nette Gewinnspanne auch wenn man dann die Restkosten abzieht.

Die Masse machts.

Trotzdem werde ich weiter games kaufen :D:D:D

gruß derSANDMAN
Erfreulich zu sehen,das die Preise für Spiele stabil geblieben oder sogar gefallen sind!
:D
 
Oben