• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Leidensweg eines WSOP Pokerspielers

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
18 monate hat es gedauert. ein elendes auf und ab der gefühle. ein langes leidiges jammertal ist durchschritten.
wut und enttäuschung über die eigene b e s c h i s s e n e unfähigkeit war gestern, jetzt ist der knoten endlich geplatzt.

...jaaaaaaaa


...kann ja nicht so schwer sein werden einige jetzt sagen ...doch, es ist saumässig hart! (wenn man auf der höchsten stufe spielt) man beginnt eine "carrier" in WSOP:ToC mit 3500 $ und wenn die weg sind (das geht ratz fatz) ist die carrier zu ende. wenn ichs mal überschlage, habe ich 200 bis 300 mal eine neue carrier angefangen.
selbst der durchbruch im tunica event 4 war an dramatik nicht zu übertreffen.
ich dachte solche spiele wie die von "hansen vs. negrano" gibt es selten, aber ich wurde eines besseren belehrt.

beispiel:
ich spiele im headsup gegen scotty nguyen der nur noch 30% des tisches vor sich liegen hat.

ich bekomme "A A" und denke ...ok, jetzt hab ich den mistkerl. ich setze 3000 $ und bin mir sicher ...das ding hab ich jetzt im kasten.

er callt! (er hat jetzt nur noch etwas über 6000 $ vor sich liegen)

es kommt der flop: "K" "2" "A"

ja, ja, ja .....das ist sein ende, ich halte 3 asse das ding ist drin. ende - aus - finito.

ich setze 1000 $ weil ich ihn nicht verjagen will, ich will ihn ja locken.

er geht "ALL IN"

ich spring hoch und schrei "CALL" du a r s c h und drück den button. FINALE ..O O O O

es kommt zum showdown, er hat "2 2" auf der hand!

der turn bringt eine "7" und ich hab schon die dollars und das archivment im auge. .....ja, ja, ja ich hab den vogel endlich im sack!!!!!

es kommt der river: ................................."2" .......!?!?!

aaaaahhhhhhhh, .......dieser gott verdammte hurensohn. ich überleg verzweifelt in welche ecke ich den controller hauen soll mit dem kleinstmöglichen schaden......... das kann nicht sein, das is ein unding, ich dreh am rad, .......shit.

mein fullhouse mit "A" "A" "A" "2" "2" steht gegen sein "2" "2" "2" "2" "A" und damit bin ich wieder down. jetzt bleiben mir noch knapp 10000 $ und ich steh wieder am anfang.

es hat noch über eine stunde gedauert bis ich ihn dann endlich "kassieren" konnte.
 
X30 beo

X30 beo

Rat der Weisen
Mitglied seit
12. Oktober 2007
Beiträge
10.305
18 monate hat es gedauert. ein elendes auf und ab der gefühle. ein langes leidiges jammertal ist durchschritten.
wut und enttäuschung über die eigene b e s c h i s s e n e unfähigkeit war gestern, jetzt ist der knoten endlich geplatzt.

...jaaaaaaaa


...kann ja nicht so schwer sein werden einige jetzt sagen ...doch, es ist saumässig hart! (wenn man auf der höchsten stufe spielt) man beginnt eine "carrier" in WSOP:ToC mit 3500 $ und wenn die weg sind (das geht ratz fatz) ist die carrier zu ende. wenn ichs mal überschlage, habe ich 200 bis 300 mal eine neue carrier angefangen.
selbst der durchbruch im tunica event 4 war an dramatik nicht zu übertreffen.
ich dachte solche spiele wie die von "hansen vs. negrano" gibt es selten, aber ich wurde eines besseren belehrt.

beispiel:
ich spiele im headsup gegen scotty nguyen der nur noch 30% des tisches vor sich liegen hat.

ich bekomme "A A" und denke ...ok, jetzt hab ich den mistkerl. ich setze 3000 $ und bin mir sicher ...das ding hab ich jetzt im kasten.

er callt! (er hat jetzt nur noch etwas über 6000 $ vor sich liegen)

es kommt der flop: "K" "2" "A"

ja, ja, ja .....das ist sein ende, ich halte 3 asse das ding ist drin. ende - aus - finito.

ich setze 1000 $ weil ich ihn nicht verjagen will, ich will ihn ja locken.

er geht "ALL IN"

ich spring hoch und schrei "CALL" du a r s c h und drück den button. FINALE ..O O O O

es kommt zum showdown, er hat "2 2" auf der hand!

der turn bringt eine "7" und ich hab schon die dollars und das archivment im auge. .....ja, ja, ja ich hab den vogel endlich im sack!!!!!

es kommt der river: ................................."2" .......!?!?!

aaaaahhhhhhhh, .......dieser gott verdammte hurensohn. ich überleg verzweifelt in welche ecke ich den controller hauen soll mit dem kleinstmöglichen schaden......... das kann nicht sein, das is ein unding, ich dreh am rad, .......shit.

mein fullhouse mit "A" "A" "A" "2" "2" steht gegen sein "2" "2" "2" "2" "A" und damit bin ich wieder down. jetzt bleiben mir noch knapp 10000 $ und ich steh wieder am anfang.

es hat noch über eine stunde gedauert bis ich ihn dann endlich "kassieren" konnte.
Der "FILTER" scheint nicht mehr richtig zu funktionieren...:D:D:D
 
YetiLester

YetiLester

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
719
Hallo Boeses,

das sind immer die Momente :mad: in denen man wahre Grösse zeigen muss um die Einrichtung zu schonen ;)
Zeig mir den der nicht wie Du in diesem Moment dem anderen die Pest an den Hals gewünscht hätte.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moinsen mein yeti,

beim "real" poker hab ich mich ja stark unter kontrolle :cool:, aber wenn ich zu hause gegen die WSOP KI spiele,
gehen sie schon mal mit mir durch. :mad:

am günstigsten ist es wenn ich auf dem sofa sitze. meine oberchefin ist ja zu nachtschlafender zeit schon im bett und ihre kuscheldecke liegt immer auf der rechten sofaseite schön zusammengefaltet.

wenn jetzt beim pokern so eine "stresssituation" aufkommt, reiß ich mit der linken hand die decke auseinander und wichs den controller mit aller wucht zwischen die decke.

auf diese weise ist schaden von der wohnungseinrichtung ferngeblieben. :D

gruß, das böse O
 
Schoxel

Schoxel

Frührentner
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
1.403
Hallo Boeses,

ohhhhh man wie ich mich da wiederfinde :D

Dachte eigentlich das sich die Emotionen im gesetzten Alter etwas legen und man ruhig und weise wird!

Aber nix da :eek:

Habe auch ein schönes grosses Kissen auf der Couch neben mir liegen, wo man sich schön dran abreagieren kann! :D
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.695
Tja, ich habe vom Pokern NULL Ahnung würds aber gerne mal probieren. Taugt denn so ein virtuelles Pokerspiel was? Ich glaube ich habs mal in meiner Videothek zum Verleih gesehen. Wär ja was für lange Winterabende, vorausgesetzt, ich finde jemdanden, der nem Noob die Grundbrgiffe des Pokerns erklärt.

Obwohl, das Sspiel für nen gemütlichen entspannenden Abend scheints ja nicht zu sein, so die dass "O" da böse rumkullert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moinsen,

wenn sich ein neuling an diese games ranschleicht, seh ich da eine menge frustpotenzial.

ich habe vor 2 jahren den entschluß gefasst mich dem pokern zu verschreiben und habe mir WSOP 2007 zugelegt. die singleplayerspiele/turniere waren unmöglich zu schaffen (profimodus, alles andere ist kinderkram).

erst als ein tisch und richtige chips sowie das richtige spielen gegen meine kumpels auf der tagesordung stand, habe ich auch die game KI packen können.

auch das online spielen am anfang war tötlich fürs gemüt bei den spielern die sich dort tummeln. überwiegend amis, die fast alles dominieren.

wer also hiermit anfängt, darf mich gerne adden um in privater runde oder mit unterstützung in das "haifischbecken" der pokerfreaks zu springen.

gruß, das böse O
 
E

einauge

Guest
Also ich habe jetzt in meinem " Umschulungsinternierungslager...äh -internatslager " ne dufte 4er Truppe mit Pokererfahrung getroffen, nen schicken Pokerkoffer gabs auch gerade bei Aldi´s da haben wir schon einige Runden gespielt, der letzte zahlt nen Kasten Bier der vorletzte nen halben, so ganz ohne Einsatz neigen manche zum All In Wahn, das wird mit dem kleinen finaziellen Backround auf einmal viiiiiieel weniger, werde mich sicher auch mal wieder am virtuellen Pokertisch blicken lassen, sind jetzt 3 Wochen Ferien, Zeit zum üben, vielleicht kriegt man auch hier mal ne 4er Runde zusammen, können natürlich auch gerne mehr sein, wobei ich bei dem Wetter so meine Zweifel habe....oder ????
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.695
Ahh, okay, wenn Pokern doch so kompliziert ist lass ichs lieber. Ich dachte die Regeln sind eher einfach. Habe vor seeehr vielen Jahren mal ein bissel gepokert und die Regeln lernte ich damals innerhalb von ein paar Stunden. Dann bleib ich was virtuelle Karten angeht doch bei UNO.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
@pepe

nee, kompliziert ist pokern nicht, nur beim single mod gegen die profi KI bekommt ein anfänger haarausfall aber kein archivment aufgerissen.

beim online spielen macht das schon richtig laune. (nur nicht gegen amis/spanier/franzmänner spielen, die drehen zeitweise bischen am rad :eek:)

so eine seniorenrunde wär aber was feines. :cool:

gruß, das böse O
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben