• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Borderlands 2 VR

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Wi7cher

Wi7cher

Jungspund
Sponsor
Mitglied seit
03. Mai 2013
Beiträge
79
Soeben auf dem Blog von Sony angekündigt. Borderlands 2 erscheint am 14. Dezember für VR!
Ich kriege gerade Schnappatmung...
Der einzige Wermutstropfen ist, dass es ein Single-Player-Spiel ist - kein Coop in VR.

Playstation Blog
 
wb79

wb79

Moderator
Team
Mitglied seit
17. September 2014
Beiträge
3.585
Ich kriege gerade Schnappatmung...
...und ich hyperventiliere hier gerade.
Das ist ja mal richtig genial!:love:
Auch wenn's im Endeffekt "nur" Geldmacherei ist, aber trotzdem:
Auf nach Pandora (wenn ich jetzt nur eine VR-Brille hätte :()!!!
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
2.195
Geil, da werd ich auch nicht nein sagen können, Ohjeh wo das nur hinführt :eek: zu richtig geilen Games :cool:
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
10.998
*sabber* Leider habe ich irgendwann das Interesse an Skyrim VR verloren, weil es irgendwann doch zu ausgelutscht war.
Ich fürchte, dieses Symptom könnte auch bei Borderlands 2 VR wieder aufkommen. Aber Claptrap einen Hi-Five in VR zu geben, das muss dann doch irgendwie saucool sein!!! :LOL:(y)
 
Wi7cher

Wi7cher

Jungspund
Sponsor
Mitglied seit
03. Mai 2013
Beiträge
79
*sabber* Leider habe ich irgendwann das Interesse an Skyrim VR verloren, weil es irgendwann doch zu ausgelutscht war.
Ich fürchte, dieses Symptom könnte auch bei Borderlands 2 VR wieder aufkommen. Aber Claptrap einen Hi-Five in VR zu geben, das muss dann doch irgendwie saucool sein!!! :LOL:(y)
Ja, geht mir genauso. Ich werde diese Spiele niemals durchspielen aber darum geht es mir auch nicht. Ich möchte einfach nur mal in diese Welten abtauchen, wenn ich möchte. Und ich finde es dann jedesmal wieder geil mit Schild und Axt in Himmelsrand rumzulaufen - und bald auf Pandora. :D
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
10.998
Ich habe mir das Spiel heute mal zugelegt. Jetzt besitze ich es in exakt fünf (!) Versionen (360, PS4, One, PS4 und PS4 VR).

Cpt. Flynt ist besiegt und ich habe soeben Sanctuary betreten und mit Roland gesprochen. Also sind ca. 10% des Spiels bereits geschafft.
Es macht wirklich enorm viel Spaß in VR zu looten und zu leveln! Nur das zielen mit Zielfernrohren ist etwas blöd gelöst. Statt einer Zoom-Funktion wie im Original, schaut man jetzt auf einen Mini-Zoom-Bildschirm, der in der Mitte des Sichtfeldes eingeblendet wird. Aber selbst auf der PS4 Pro ruckelt das Mini-Bild, so dass das zielen eher erschwert wird, statt es zu vereinfachen. Deshalb greife ich lieber auf konventionelle Visire zurück. Mit dem einfachen eingeblendeten Fadenkreuz ballert es sich einfach besser und genauer.

Die Bewegungsfunktionen sind sehr komfortabel einstellbar. Da ich kein Motion Sickness bekomme, kann ich es ganz frei aus der Ego-Perspektive spielen, wie Skyrim ohne Teleport.
Was mir noch aufgefallen ist: Es gibt eine eingeblendete Minimap mit den Missionsinfos in der rechten oberen Ecke, die ist etwas klein geraten. Etwas blöd ist auch, dass man sich immer ein Stück von einem Automaten entfernt hinstellen muss um zu interagieren. Ansonsten kann es passieren, dass Informationen und Schrift im Automaten verschwinden (Clipping-Fehler). Das reisst einen enorm aus der Immersion. Ebenso die Zwischensequenzen, die alle in 2D auf der PS-Kinoleinwand abgespielt werden.

Größter Minuspunkt ist der fehlende Muliplayer. Dafür hat man dankenswerterweise den Schwierigkeitsgrad gesenkt. Etwas zu sehr nach meinem Geschmack. Die Gegner treffen einen nur noch sehr selten. Cpt. Flynt war schon nach fünf Schüssen aus meiner Schrotflinte Geschichte. Das war in der Originalversion nicht so einfach.
Warum man die DLCs weggelassen hat, ist mir auch ein Rätsel. Trotzdem soll man locker auf die 30h Spielzeit des Originals kommen. Na, mal sehen...

Von diesen kleineren und größeren Problemen mal abgesehen, kann sich Borderlands 2 VR in die Riege der großen VR-Umsetzungen zu Skyrim, Resident Evil 6, Dirt Rally VR und Doom VR einreihen. Allerdings rechtfertigt diese ordentliche Portation nicht ganz den Preis von fast 50€. Na ja, vielleicht reicht Gearbox den Multiplayer noch irgendwann nach. Das wäre sehr wünschenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
wb79

wb79

Moderator
Team
Mitglied seit
17. September 2014
Beiträge
3.585
Ich habe mir das Spiel heute mal zugelegt. Jetzt besitze ich es in exakt fünf (!) Versionen (360, PS4, One, PS4 und PS4 VR).
Bei diesem Spiel lohnt sich ja auch es mehrfach zu besitzen (habe es auch drei Mal: PS3, PS4 und Vita).
Aber von diesen kleineren Problemen abgesehen, kann sich Borderlands 2 VR in die Riege der großen VR-Umsetzungen zu Skyrim, Resident Evil 6, Dirt Rally VR und Doom VR einreihen
Das hört sich richtig gut an!
Vielleicht lege ich mir doch noch einmal eine VR-Brille zu. :cool:

Danke jedenfalls für die kurze Rezi.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
10.998
Ach ja, noch was neues! Auf der Kreistaste liegt jetzt eine Zusatzfunktion, die sich nach ca. 1Min. wieder auflädt. So kann man punktgenaue Kopftreffer in Echtzeit verteilen, während sich der Rest der Umgebung in Zeitlupe bewegt. Dabei wird alles in ein schickes Blau getaucht. Das macht einen in brenzligen Situationen fast unbesiegbar. Ich vergesse die Funktion aber ständig.
Eine SMG mit unendlich Munition habe ich auch schon gefunden. Das ist der reinste Spaziergang! :cool:
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
2.195
@X30 Neo deine Berichte machen wie immer Lust auf mehr (y) aber 50€ das ist mir doch noch etwas zu viel... ich werde wohl eine Suchanfrage bei eBay speichern und zuschlagen wenn der Gebrauchtpreis für mich OK ist. Haben muss ich es auf alle Fälle :cool:
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
10.998
Die Eindrücke überwältigen mich wirklich! Es ist nicht nur ein gutes Gefühl wieder auf Pandora Unruhe zu stiften, es macht auch extrem süchtig. Das springen fühlt sich fantastisch an! Endlich mal mittendrin zu sein ist schon ein echt cooles Ding. Die Cel-Shading Grafik lässt einen sehr gut in diese Welt eintauchen.
Ich habe festgestellt, dass man als Commando oder Gunzerker hier am besten zurecht kommt. Durch das statische Fadenkreuz ist es jetzt wichtiger die Bad-Ass-Punkte auf Rückstoßdämmung und Nachladegeschwindigkeit zu fokussieren. Zielen ist nicht so einfach wie in der 2D Variante. Deshalb ist Genauigkeit in der VR-Version ein entscheidener Faktor, da man ja mit dem Kopf zielt. Aber keine Angst, ich habe vier Stunden ohne Unterbrechung gezockt und hatte nur ein leicht verspanntes Gefühl im Genick. Eagle Flight, diese Adler-Simulation von Ubisoft war dagegen eine reine Tortur.
Man muss viel mit der Steuerung und den Komfortoptionen experimentieren, aber ich habe nach ein paar Stunden die opetimale Konfiguration erstellt. Ein anderes Kaliber ist aber die Fahrzeugsteuerung. Mit dem linken Stick gibt man Gas und mit dem rechten lenkt man. L2 ist für die Raketen (bzw. MG beim MG-Runner) und R2 für das geföhnliche MG. Rückwärts fahren und lenken erfordert also einiges an Eingewöhnung. Aber hat man erstmal den Bogen raus, fährt es sich wie mit einem ferngesteuerten Modellauto. Sehr spaßig!

Na klar, 50€ kann man u.U. als Abzocke bezeichnen. Aber wenn die Pubisher sehen, sowas verkauft sich gut, sehen sich vielleicht viele Entwickler gezwungen, mehr VR-Ports dieser Art auf den Markt zu bringen. Von daher unterstütze ich das. Wie gerne würde ich Fallout 4 auch mal auf der PS4 in VR spielen! Die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

Ähnliche Themen

  • Umfrage
Antworten
9
Aufrufe
161
  • Gesperrt
Antworten
3
Aufrufe
131
Thommysoft
Thommysoft
Antworten
34
Aufrufe
1.166
2 3 4
Gelöschtes Mitglied 1512
  • Sticky
Antworten
365
Aufrufe
11.004
35 36 37
Oben