• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Zocken mit Altersfehlsichtigkeit

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
A

antropic99

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Oktober 2012
Beiträge
420
Ich hoffe, ich bin hier richtig, ansonsten @Mods bitte in den korrekten Bereich verschieben.

Bin nun fünfzig und habe naturgemäß Altersfehlsichtigkeit, was mich natürlich nicht vom Zocken abhält. Für normale Bildschirmarbeiten verwende ich eine Lesebrille.

Derzeit zocke ich auf einem 28" 4K Monitor ohne Brille und sitze ca 1,00m bis 1,30m davon entfernt. Ich sehe ganz gut, habe aber das Gefühl, manche Details zu übersehen. Habe auch versucht, mit der Lesebrille zu zocken. Dazu muss ich aber bis ca. 50cm an den Bildschirm ran. Dabei ist das Spielerlebnis aber sehr eigenartig, weil die Sicht etwas diffus und komisch wird, etwas schwer zu beschreiben. Allerdings sehe ich dann natürlich wesentlich schärfer. Ich habe noch nicht den "Sweet Spot" gefunden, wo ich das Beste aus meinen Augen rausholen kann.

Demnächst werde ich mir eine richtige Bildschirmbrille (inkl Blaulichtfilter) vom Optiker holen, habe ja immer die billigen Drogeriemarkt-Lesebrillen gegönnt. Ob das damit wesentlich besser wird, kann ich nicht sagen.

Muss noch dazu sagen, dass ich fast ausschließlich MP Shooter a lá Call of Duty zocke, wo die Sicht ja nicht unerheblich ist.

Für die Betroffenen unter euch, wie handhabt ihr die Altersfehlsichtigkeit?
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.177
So richtig helfen kann ich Dir mit einem Ratschlag wahrscheinlich nicht, weil ich schon seit meiner Kindheit auf Sehhilfen angewiesen bin. Altersbedingt habe ich inzwischen auch eine Gleitsichtbrille mit Prismengläser (wegen der 3D Fehlsichtigkeit).

Was aber schon mal gut ist, dass Du Dir eine Brille mit Blaulicht Filter besorgen möchtest.

Ich nehme an Du hast Dich vertippt und der TV hat 48"?*

Speziell für PC und meinen 55 Zoll TV habe ich inzwischen eine Bildschirmbrille. Die habe ich beim Augenarzt bestimmen lassen und dann beim Optiker meines Vertrauens anpassen lassen. Die ist nicht Gleitsicht, aber die Prismen und der Blaulichtfilter sind da drin.
Mit dieser Brille geht es sehr gut auch am TV zu spielen. OK, nicht perfekt wie früher, aber deutlich besser als mit der Alltagsbrille.

Daher auch mein Rat, zur Bildschirmbrille, besser beim Augenarzt oder eben beim Optiker einfach nachfragen und beraten lassen.

*Fehler erkannt - ohje, lesen sollte man können, sorry 28" Monitor steht ja da... manchmal ist man echt "betriebsblind" und liest, was man denkt zu lesen ;) Am Monitor bei mir gilt das gleiche, wie am TV
 
Zuletzt bearbeitet:
A

antropic99

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Oktober 2012
Beiträge
420
Ja, genau, es ist tatsächlich ein 28" Monitor, kein TV. Spiele aber bewusst nicht am TV wegen Input Lag usw. Muss ja noch irgendwie mit den Kiddies mithalten können.

Danke für deine Infos, das bestätigt meinen Entschluss für die Bildschirmbrille.
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.177
:) und Herzlich Willkommen im 50er Club, fällt mir gerade noch ein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
1.073
Auf jeden Fall würde ich zum Optiker gehen. Wichtig ist, wie weit Du vom Gerät entfernt sitzt. In der Regel ist eine Lesebrille nicht für Bildschirm geeignet, da der Abstand unterschiedlich ist. Ich habe eine Lesebrille und eine Brille für den Bildschirm. Ich habe angegeben, wie weit ich entfernt sitze und dann wurde das genau ausgemessen.

Zocken tue ich allerdings ohne Brille. Ich habe dafür einen 65 Zoll Gerät, das gute 4 m entfernt steht. Da ist die Brille dann bei mir nicht mehr notwendig 😎
 
Semi Silesian

Semi Silesian

Oller Schafskopp
Sponsor
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
2.984
Ich selber habe eine Lesebrille und eine Gleitsichtbrille.
Den Gang zum Optiker und/oder Augenarzt sollte man unbedingt gehen-bei mir z.B. ist ein Auge kurzsichtig,das andere weitsichtig.
Dazu ein Auge nach einem Sehsturz nur noch mit 60% Sehkraft.
Daher gönne ich mir immer reichlich Pausen zwischen meinen PC und/oder Zockereinheiten,um die Augen nicht überzustrapazieren.
 
Voyaman

Voyaman

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
18. Januar 2008
Beiträge
615
Ich habe auch eine Lesebrille, aber wie gesagt ist es auch für mich sehr unbequem damit ganz nah am Monitor zu sitzen 😣 Ich bin eigentlich kurzsichtig und mit dieser Brille sitze ich mit Abstand, also weit genug weg vom Monitor, so klappt es bei mir am Besten. Und wenn ich am Fernseher zocke, habe ich am wenigsten Probleme, da er groß genug ist und ich genug Abstand habe. Aber mit der Altersfehlsichtigkeit ist es aber schon echt ein Graus 😩 Meine Steamspiele streame ich mir ab und zu aufs Pad, dann klappt es natürlich hervorragend mit der Lesebrille 👍
 
Boeser_Volkmar

Boeser_Volkmar

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
2.525
Ich spiele mit Gleitsicht Brille. 2 Meter Abstand bei 55 Zoll passt hervorragend.
 
A

antropic99

Altenpfleger
Mitglied seit
03. Oktober 2012
Beiträge
420
Auf jeden Fall würde ich zum Optiker gehen. Wichtig ist, wie weit Du vom Gerät entfernt sitzt. In der Regel ist eine Lesebrille nicht für Bildschirm geeignet, da der Abstand unterschiedlich ist. Ich habe eine Lesebrille und eine Brille für den Bildschirm. Ich habe angegeben, wie weit ich entfernt sitze und dann wurde das genau ausgemessen.

Zocken tue ich allerdings ohne Brille. Ich habe dafür einen 65 Zoll Gerät, das gute 4 m entfernt steht. Da ist die Brille dann bei mir nicht mehr notwendig 😎
Guter Punkt, aber weißt du, was der Unterschied zwischen einer Lesebrille und einer Bildschirmbrille ist? Abgesehen vielleicht vom Blaulichtfilter?
 
Ixxi

Ixxi

Leuchtturmwärterin
Sponsor
Mitglied seit
19. April 2019
Beiträge
1.073
Guter Punkt, aber weißt du, was der Unterschied zwischen einer Lesebrille und einer Bildschirmbrille ist? Abgesehen vielleicht vom Blaulichtfilter?
Also wie gesagt, ist die Entfernung wichtig, in der Du die Brille hauptsächlich verwenden möchtest. Bei einer Gleitsichtbrille ist das etwas anders, aber ich bin da nicht so gut mit zurecht gekommen. Da ist das jeweilige Stückchen Glas, was genau die erforderliche Stärke hat, recht klein. Ich habe keine so große Brille und musste zum klaren Sehen am Bildschirm immer den Kopf hin und her drehen. Auch sollte man darüber nachdenken, ob man eine entspiegelte Brille nimmt. Das sieht aber jeder anders.

Allein aus diesen Gründen solltest Du zu einem Optiker gehen. Der erklärt Dir die verschiedenen Varianten, misst Deine Augen genau aus und Du kannst dann auch ausprobieren, was sich für Dich am Besten eignet. Jeder ist anders und somit gibt es wahrscheinlich nicht "die Lösung" 😉

Ich persönlich war bei einer Optikerkette und war sehr zufrieden. Die haben sich 1,5 Stunden Zeit für mich genommen (Beratung, Vermessen, Erklären, Brillen anprobieren)
Dort habe ich dann für eine einfache Lesebrille knapp 20 EUR bezahlt, die Bildschirmbrille lag etwa bei 40 (wobei das natürlich von der ausgesuchten Brille abhängt und sicher auch teurer geht). Beim nächsten mal werde ich mir für den Bildschirm auch eine Brille mit "einer Stärke" kaufen. Im Moment habe ich eine, die unten ein kleines "Lesefenster" hat - das brauche ich eigentlich nicht.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben