• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

XBOX USB Stick formatieren /Series S

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
paintinx

paintinx

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
07. März 2021
Beiträge
156
Mahlzeit,

ich habe mir einen neuen 3.0 USB Stick (256gbyte) gekauft ... der war exFAT formatiert, am PC formatiert auf NTFS damit ich Playgames aufzeichnen kann.
Alles ok, aber die Xe sagt: der Stick ist zu langsam ... kenne das Problem einer Schnellformatierung, daher:

checkbox bei Schnellformatierung am PC ausmachen, sehr lange warten ... aber gibt es denn keinen Weg
einen Stick an der Xe zu formatieren?

paint
 
paintinx

paintinx

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
07. März 2021
Beiträge
156
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.397
lies mal die Bewertungen ;)

USB Stick hätte man am PC mit CrystalDiskMark oä. Testen können. Verschiedene Dateisysteme bringen dir nicht unbedingt mehr Performance, dafür andere Vor- und Nachteile (Dateigröße, Kompatibilität).

Eine 500GB Ssd? zB die STJD500400.

Eine M2 im USB 3x Gehäuse geht auch. Wer’s braucht ;)
 
janosch

janosch

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
17. November 2015
Beiträge
981
Ich meine die Xbox hat USB 3.1 Gen1 (5Gbps). Theoretische Bandbreite 625 MB/s. Da ist ne M2 Nvme rausgeschmissenes Geld.
 
NudossiOssi

NudossiOssi

Altenpfleger
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
387
Ich hab eine von den aktuellen Samsung SSD 870 Evo genommen. Da braucht man eigentlich nicht noch ein Gehäuse. Die sind so schon stabil gebaut. USB-Adapter dazu, fertig.
 
paintinx

paintinx

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
07. März 2021
Beiträge
156
Ich danke euch fuer die Antworten ... werde das "Gute Teil" einfach an meinem PC nutzen und die dortige SSD an der Xe. Thx!
 
paintinx

paintinx

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
07. März 2021
Beiträge
156
Mein Problem lag daran, dass sich vor die eigentliche Partition noch eine kleine Partition geschoben hatte.
mit der Datentraegerverwaltung unter WIN10 ist das aber ausmerzbar.
 
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.397
Las mich raten, dein Stick hatte von Haus aus eine BackUp oder Verschlüsselungssoftware oder? ;)
 
paintinx

paintinx

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
07. März 2021
Beiträge
156
Es ist eben auch die Frage, ob mein neuer Gamecontroller aus China beim Aufladen via USB Buchse checkt, dass er an einem USB Port dranne ist
und auf einen versteckten Wink hin dies und das auf einem Rechner machen kann, wie zb checken ob eine NetzwerkVerbindung besteht etc ^^
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben