• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

XBox One X - Vs. - XBox Series S - lohnt sich der Wechsel (oder als Ergänzung)?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.162
Als überwiegend Playstation Spieler habe ich auch eine XBox One X, welche ich eher für den Multiplayer nutze.
Nachdem ich die letzten paar Tage wieder mehr Multiplayer Rennspiele spiele, ist bei mir die Frage entstanden, evtl. eine Series S zu holen in absehbarer Zeit und sofern sie dann für den regulären Preis 299€ verfügbar ist.

Die technischen Grunddaten der Series S kenne ich. Auch den relativ kleinen internen Speicher von 500 G.
Da man aber auch externe (normale) SSDs anschließen kann, wäre das ein akzeptabler Kompromiss für mich. Ich mag es, wenn die Ladezeiten möglichst kurz sind. Da bin ich jetzt auch schon von der PS5 verwöhnt.

Ich bin mir sicher, wenn ich im allgemeinen Thread zur Series S und X lange genug blättere, sicher da auch fündig zu werden, aber ich fand zu folgenden Fragen leider nichts konkretes bisher. Darum der neue Thread hier im Technikbereich.

Folgende Fragen hier an Euch, falls ihr da bereits Erfahrung habt:
  1. Kann man abwärtskompatible Spiele von der normalen SSD auf die interne "hin- und herschieben", je nach Bedarf? (ich gehe eigentlich davon aus, dass das gehen wird, will mich nur absichern)
  2. Bringt bei AWK Spielen die interne einen nennenswerten Vorteil was Ladezeiten angeht? (in meinem momentanen Fall geht es um die Forza Spiele)
  3. Werden USB 3.0 Hubs unterstützt, so dass man auch mehr als eine Festplatte über den Hub mit der Series S verbinden kann? (Edit: Nicht wichtig für den Moment, aber zukünftig vielleicht)
  4. Letzte Frage: an meinen 4k TV, ist die Grafik bei 60 Hz bei der Series S besser / stabiler als bei der One X?
Danke schon mal :)

Edit - typos
 
Zuletzt bearbeitet:
incredibele

incredibele

Frührentner
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
1.028
Ich habe meine ONE X neben der Series S behalten.
Natürlich wegen der Discspiele.
Seit ich die Series S habe kommt die ONE X nur noch für Discspiele und Filme zum Einsatz.
Der Geschwindigkeit Vorteil gegenüber der ONE X ist einfach nur krass.
Vom Kaltstart der Konsole über das starten von Games. Forza Horizon 4 z. Bsp. startet innerhalb Sekunden von genau der Stelle an der man am Vorabend aufgehört hatte.
Die interne SSD hat natürlich für Series S/X optimierte Spiele wenig Platz.
Ich habe eine externe 1 TB SSD für schlankes Geld erworben und schiebe die Spiele bei Bedarf hin- und her.
Außerdem habe ich eine 4 TB externe Festplatte angeschlossen mit vielen kompatiblen Spielen der vergangenen XBOXen.
Quick Resume ist natürlich auch ein tolles Feature welches ich inzwischen nicht mehr missen möchte.
Ob man über einen Hub mehrere SSDs bzw. Festplatten anschließen kann weiß ich jetzt nicht.
3 USB Anschlüsse sind vorhanden und reichen mir zur Zeit aus.
Fest steht das sich für mich der Generationswechsel auf die kleine Series S gelohnt hat.
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
15.779
Folgende Fragen hier an Euch, falls ihr da bereits Erfahrung habt:
  1. Kann man abwärtskompatible Spiele von der normalen SSD auf die interne "hin- und herschieben", je nach Bedarf? (ich gehe eigentlich davon aus, dass das gehen wird, will mich nur absichern)
  2. Bringt bei AWK Spielen die interne einen nennenswerten Vorteil was Ladezeiten angeht? (in meinem momentanen Fall geht es um die Forza Spiele)
  3. Werden USB 3.0 Hubs unterstützt, so dass man auch mehr als eine Festplatte über den Hub mit der Series S verbinden kann? (Edit: Nicht wichtig für den Moment, aber zukünftig vielleicht)
  4. Letzte Frage: an meinen 4k TV, ist die Grafik bei 60 Hz bei der Series S besser / stabiler als bei der One X?
1. Ja, man kann alle Spiele hin- und herschieben, wobei die Series-Konsolen auch bei einer externen SDD (also nicht nur der Seagate-Speichererweiterung) mehr Geschwindigkeit rausholt als die One-Konsolen.
2. Hängt vom Spiel ab bzw. davon, was das Spiel während der Ladevorgänge wirklich tut, aber grundsätzlich schon. Bei einigen Spielen gehen die Ladezeiten auf unter 10 Sekunden runter, bei anderen sind sie wiederum länger, aber immer noch deutlich kürzer als auf One-Konsolen. Im Falle der Forza-Spiele ist zumindest Horizon 4 Series-optimiert und läuft sowieso nur noch von der internen SSD (und auch mit 60fps).
3. Sollten sie eigentlich, wobei die S sowieso 3 USB-Ports an Bord hat.
4. Die Frage ist kompliziert. Die Series S nutzt bei abwärtskompatiblen Spiele die One S-Versionen und nicht die One X-Versionen. Insofern gibt es One X-60fps-Spiele, die auf einer Series S nur mit 30fps laufen, wenn die One S-Version nur 30 fps hatte. Genauso werden 4k-One X-Spiele auf der Series S in der Regel nicht in 4k laufen, da die Series S keine 4K-Konsole ist. Aber es gibt halt auch Spiele, die in Bezug auf die Framerate stabiler laufen als auf einer One X.
Eine generelle Aussage kann man da eigentlich nicht treffen. Das ist von Spiel zu Spiel abhängig.
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.162
Danke @incredibele und @Thommysoft

Mir sind Usererfahrungen wichtiger als zu spezielle Technik Tipps, auf irgendwelchen Technikseiten. Also solche, die irgendwelche Laborergebnisse in langen Tabellen wiedergeben. Da steig ich meistens nicht ganz durch.
(Das Video meine ich jetzt damit natürlich nicht, das ist leicht verständlich).

zu Punkt 4 - für meine Augen und Wahrnehmung sind auch 30 Hz ausreichend gewesen bislang. und ehrlich gesagt wusste ich gar nicht was auf der One X tatsächlich mit 60 Hz läuft oder mit 30 Hz. Daher ist dieser Punkt nicht ganz so ausschlaggebend für mich.

Ihr habt mir beide (y) sehr geholfen, die Series S als Ergänzung zu holen, sobald das mein Budget und die Verfügbarkeit zulässt.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
9.201
@Joe Cool Cobra , es gilt zu bedenken, dass die Series S kein physisches Laufwerk an Bord hat, also wirst du discbasierte Spiele nicht nutzen können. Aber ich denke, das weißt du bereits. 😉
 
doh in the wind

doh in the wind

Rentenbezieher
Mitglied seit
20. Februar 2009
Beiträge
2.267
Schwadl Ned ruummm kaff da a gscheide waah.... 😉😊
Ich alls technischen vollposten kann dir leider keine einzige frage beantworten.
Aber Laufwerk und bessere Speicher und Arbeit Speicher (glaube ich) dann leg 200€ drauf und du hast sei ruha
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.162
Ja, das mit der NoDisc Version wusste ich natürlich ;)

Doh, ein Glück, dass wir den gleichen Dialekt sprechen ^^ mal sehen, obs sogar amol zur Series X langt, aber des ganze eild ja a ned ^^
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Team
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
1.162
Dieses Video könnte hilfreich für Deine Entscheidung sein:
Vor allem die letzte Minute im Video, ist der Gedanke, der mir auch durch den Kopf geht.
Dass es halt doch "nur" 200 € mehr sind, und man hat ne vollwertige Next Gen XBox (Series X).

Da es mir ja wirklich nicht eilig ist damit und beide Versionen (S und X) zur Zeit eh nur schwer zu bekommen sind, werde ich einfach warten, bis ich meine es mir leisten zu wollen.
Und wie ich mich kenne ...
... naja, ;) Wie war das, was ich immer gern schreibe / sage, Urlaub war ja nicht drin, dann kannste Dir mal was gönnen. Auch wenn das für nur ein paar Spiele im Xbox Bereich auf der Nebenkonsole völlig unvernüftig ist :sneaky:

*Edit: und Geburtstag ist ja auch nicht mehr weit, fällt mir gerade ein :devilish:
 
incredibele

incredibele

Frührentner
Mitglied seit
09. November 2008
Beiträge
1.028
Wenn Du eine Series X bekommen kannst mach es!
Ich warte jetzt auf ein attraktives Angebot einer Series X mit zum Beispiel einem neuen Forza oder Fable und wenn es noch ein Jahr oder länger dauert.
Meine Series S bekommt dann mein jüngster Sohn als Zweitkonsole.
Bleibt bei uns in der Familie. :)
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben