• Herzlich Willkommen zurück im neuen Gewand!

    Wir hoffen, dass es Euch gefällt und ihr euch schnell zurechtfindet. Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit hier melden oder direkt an einen von uns Mods wenden.

    Solltet ihr auf Bugs treffen, meldet euch bitte hier.

    Für die ersten Einstellungen, welche Foren ihr sehen wollt (oder eben nicht) haben wir einen kleinen Leitfaden erstellt.

    Einige Umzugskartons liegen noch im Keller und ein paar Schrauben müssen noch nachgezogen werden.
    Hier bitten wir um Euer Verständnis. Wird alles so schnell wie möglich abgearbeitet.

Xbox Elite Controller

Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
6.551
So habe ich es nicht gemeint ;)
Aber ich dachte dass müsste der aushalten
laut der Dame vom MS Support wissen die von dem Problem, können aber halt nix mehr machen, das Teil ist am Ende des Produktlebenszyklus. Und das hat halt nichts damit zu tun wie man mit dem Controller umgeht, sondern wohl eher sowas das der Klebstoff sich mit der Zeit löst (Wärmeentwicklung oder Druck beim langen Spielen ... k.A.)
 

PsychoBrain1401

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
17. Juni 2018
Beiträge
237
Dann gibt es aber unterschiedliche chargen mit unterschiedlichen Materialien. Kenne genug Leute, die nutzen das Teil übertrieben gesprochen 24/7 und bei denen ist rein garnichts was Probleme betrifft
 
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
5.823
Bei meinem elite ist rein garnichts zu sehen! Sieht aus wie komplett neu (y)
Da ich aber weiß, wie viele mit ihren Controllern umgehen, wundert mich das nicht, dass so viele Probleme damit haben.
Möchte hier niemanden etwas unterstellen
Kommt auch drauf an, wie sehr er im Einsatz gefordert ist. Wenn du ihn nur alle zwei Wochen mal für ne Stunde verwendest, wird der sicherlich kaum Gebrauchsspuren aufweisen.
Wenn du aber täglich drei Stunden irgendwelche Baller- oder Prügelspiele damit exerzierst, wird sich die Halbwertszeit drastisch verkürzen.
Ich hab meinen mehr oder weniger regelmäßig im Einsatz gehabt, und trotzdem Elektronik und Mechanik einwandfrei bleiben, sind vor allem die aufgeklebten Gummierungen wegen Handwärme und Benutzung abgelöst bzw. aufgeweitet.
Bei Anderen brachen Schultertasten oder die Analogsticks hatten zuviel Spiel. Die Fehleranfälligkeit bei diesem gut 150 Euro teuren Stück Hardware ist trotzdem enorm hoch.
Das bedeutet aber nicht, dass er vom Otto-Normal-Zocker regelmäßig an die Wand geschmissen wird.
 

Birdie

Jungspund
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
85
Hab mir damals zur Gears 4 One S auch den Gears Elite geholt und aufgrund des Problemes mit der Gummierung kaum genutzt.


Diesen wird man sicher über den Service nie tauschen können - Naja, mittlerweile ist die Garantie auch abgelaufen.
 

Bull

Moderator
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
2.939
Mein normaler Elite, den ich zum Release gekauft hatte, der lebt bis heute ohne Probleme. Trotz hoher Beanspruchung durch tägliches Spielen. Meinen Gears Elite hingegen habe ich innerhalb der Garantie zwei Mal getauscht, beim ersten Mal war eines der Paddels nicht richtig, beim zweiten Mal war LB defekt. Den Gears Elite gibt es definitiv nicht mehr vom Support. Dafür gibts im Austausch einen normalen Elite und 50 EUR Guthaben aufs Microsoft Konto.

Aber die Gummierung hat sich bei keinem meiner Elite gelöst.
 
Mitglied seit
07. Dezember 2012
Beiträge
2.352
Jemand was neues gehört ob zur Gamescom nun eine neuer Elite vorgestellt wird? Hatte mal von dem Gerücht gelesen.
 

Bull

Moderator
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
2.939
Meine beiden sehen auch noch gut aus, aber für neue Controller bin ich immer zugänglich :love:
 
Oben