• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Xbox 360 Slim Festplatte neu verbaut - Xbox zeigt Fehlercode

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Nightliner69

Nightliner69

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
160
Hallo Leute,

ich habe von [MENTION=1628]Frosch[/MENTION] ne Festplatte für meine 360 Slim gekauft weil meine schon recht lange läuft und zudem kleiner ist.

Hab die alte Platte nach dem ausschalten des Systems rausgenommen und die neue reingesteckt. Habe vorher erfolgreich mein Profil und alles was nicht unter Spiele geführt wird in den internen 4GB Speicher verschoben. Savegames und so sind eh in der Cloud.

Nun hab ich jedoch ein Problem. Nach dem Start wollte der ein Systemupdate machen welches jedoch nicht klappte. Die Box startete neu... Danach kam nen fehlercode e6... Ich denke e68 mit einem RLOD. Ich war etwas fertig mit den Nerven und hab die letzte Zahl nicht registriert. Habe dann wieder alles vom Strom getrennt und nachdem ich meine Platte wieder zitternd eingebaut hab ging wieder alles...

Habe nun mal die neue Platte genommen und an Windows Rechnern per HDD SATA Verbindungskabel angeschlossen und sowohl bei Win 7 als auch 8.1 erkennt der die Platte nicht. In der Datenträgerverwaltung bekomme ich sie angezeigt kann die jedoch nicht initialisieren bzw. formatieren. Beim vergeben des MBR kommt ein CRC Fehler. Sie ist nicht ansprechbar und unbekannt.


Hab ich was falsch gemacht? Kann mir da weiterhelfen? Ich möchte da jetzt nicht meine Xbox Schrotten oder so... :nervous:

Frage, kann man bei eingeschalteter Xbox im Dashboard befindlich die Festplatte entfernen um eine andere einzusetzen? Vielleicht kann man die ja nur in der Xbox formatieren und der bekommt das mit dem Start nur nicht hin...?
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Vielleicht haben die Angestellten in der Paketsortierstation mit der Platte/dem Päckchen nochmal das 7:1 von Deutschland gegen Brasilien nachgestellt?!

Normal: Platte rein und gut ist.

Hatte bei meiner alten Slim sogar ne 20 GB von einer alten XBox360 eingebaut,ging auch ohne irgendwelche Probleme.
 
Chopper

Chopper

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
23. November 2009
Beiträge
977
Bei eingeschalteter Xbox 360 darfst du nie die Festplatte wechseln.
Du hättest noch einmal das Update mit der neuen Festplatte testen sollen,ob noch einmal der Fehler kommt.
Du hättest auch das update überspringen können und im Dashboard einmal die neue Festplatte Formatieren und dann noch einmal das Update starten.
Fehler war auf jeden Fall,das du die Festplatte am PC angeschlossen hast und ich hoffe für dich das Windows nichts auf der Festplatte verändert hat,weil sonst die Xbox nicht mehr die Festplatte erkennt.
Die Xbox hat ein eigenes Formatierungssystem und wird von keinen PC erkannt.
Im Internet gibt es ein Toll,womit man die Festplatte von der Xbox auslesen und Formatieren kann,aber es soll auch dadurch wohl eine Xbox Banngefahr bestehen.
Am besten noch einmal die neue Festplatte in der Xbox 360 einbauen und zuerst einmal mit der Xbox die Festplatte Formatieren.
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.143
Die Xbox hat ein eigenes Formatierungssystem und wird von keinen PC erkannt.
Das gilt aber nur für Windows Rechner:ugly: Ansonsten hast du schon in allen Punkten recht, so wie du beschrieben, würde ich das auch erst mal machen. Wichtig ist, das die Festplatte erst mal formatiert wird in der Box. Eventuell Netzwerkkabel noch rausziehen, dann ist ja nix mit Online Updates:fettes Grinsen:
 
Nightliner69

Nightliner69

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
160
Bei eingeschalteter Xbox 360 darfst du nie die Festplatte wechseln.
Du hättest noch einmal das Update mit der neuen Festplatte testen sollen,ob noch einmal der Fehler kommt.
Du hättest auch das update überspringen können und im Dashboard einmal die neue Festplatte Formatieren und dann noch einmal das Update starten.
Fehler war auf jeden Fall,das du die Festplatte am PC angeschlossen hast und ich hoffe für dich das Windows nichts auf der Festplatte verändert hat,weil sonst die Xbox nicht mehr die Festplatte erkennt.
Die Xbox hat ein eigenes Formatierungssystem und wird von keinen PC erkannt.
Im Internet gibt es ein Toll,womit man die Festplatte von der Xbox auslesen und Formatieren kann,aber es soll auch dadurch wohl eine Xbox Banngefahr bestehen.
Am besten noch einmal die neue Festplatte in der Xbox 360 einbauen und zuerst einmal mit der Xbox die Festplatte Formatieren.
Moin, also erst mal Danke für die Antworten. Habe nun das Netzwerkkabel abgezogen und wieder die neue Platte eingebaut. Erst kommt normal der Xbox Startscreen und dann kommt der E68 Fehler. Das besondere dabei ist, dass der RLOD nicht außen herum ist oder nur an einer der vier Ecken sondern nur der Punkt in der Mitte ist rot.

Habe die Platte noch mal herausgenommen und vorsichtig gereinigt, auch noch drei weitere Male versucht, nichts zu machen.

Zu der Sache mit darf man nicht an Rechner anschließen und Fehler: das stimmt so nicht ganz und gemacht habe ich das ja erst nachdem ich das Ding in der Xbox hatte. Ergo kann das dadurch nichts passiert sein und rein theoretisch müsste man die Platte "verwalten" können da man ja auch nen Xbox USB Stick problemlos anschließen kann.

Laut Fehlercode Tabelle ist der E68 ein MBR Fehler der Festplatte, demnach ein schwerer technischer Defekt wenn mich mein Halbwissen nicht täuscht. Oder?

ich bin grad etwas ratlos :autsch:
 
Tarma115

Tarma115

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2012
Beiträge
2.594
Das gilt aber nur für Windows Rechner:ugly: Ansonsten hast du schon in allen Punkten recht, so wie du beschrieben, würde ich das auch erst mal machen. Wichtig ist, das die Festplatte erst mal formatiert wird in der Box. Eventuell Netzwerkkabel noch rausziehen, dann ist ja nix mit Online Updates:fettes Grinsen:
[...] rein theoretisch müsste man die Platte "verwalten" können da man ja auch nen Xbox USB Stick problemlos anschließen kann.[...]
Moment. Externe Datenträger werden von der 360 (falls sie nicht vorher schon im HSF+ - oder FAT32-Dateisystem vorliegen) mit FAT32 formatiert und das können natürlich sowohl Windows, Linux, OS X usw. lesen. Die interne Platte scheint aber genauso wie bei der Ur-Xbox im FATX-Format vorzuliegen und dieses kann weder von Windows NOCH von Linux, sicher auch nicht von OSX, ohne Zusatzsoftware gelesen werden. Da hat Windows eher noch die Nase vorn, weil es entsprechende Programme wie Xplorer360, zumindest mit Stand 2011, zwar für Windows, aber wohl nicht für Linux gibt. Hier eine englischsprachige Anleitung, wie man es mit VirtualBox unter Linux zum Laufen bekommt. Oder das hier probieren.

Einfache Sachen wie den Datenträger formatieren usw. sollten natürlich trotzdem mit jedem Betriebssystem gehen. Wenn es mit der Datenträgerverwaltung unter Win nicht geht, sollte es mit der mächtigeren discpart.exe klappen, damit habe ich auch schon unter Linux erstellte bootfähige Sticks, welche unter Win normal bzw. selbst mit der Datenträgerverwaltung nicht formatierbar waren - obwohl die Linux-Partitionen auf meiner SSD trotz exotischen Formates unter Win ganz einfach geplättet werden können -, wieder hinbekommen. Halt ein Kommandozeilentool (aber ein einfach zu bedienendes).

Nützt bloß alles nichts, einzelne Dateien kann man so nicht auslesen und die Platte auch nicht mit FAT32 formatieren. Dazu bedürfte es dann vermutlich tatsächlich des Boxplorer360s. Aber wenn dann Banngefahr bestehen sollte, ist das für eine Online-Konsole natürlich auch keine Lösung. Am besten Du beliest dich darüber mal, ob diese Gefahr tatsächlich realistisch ist oder ob es nur um geänderte EEPROMs usw. geht, immerhin haben ja wohl einige Leute ohne Konsequenzen größere/günstigere normale 2,5"-Platten in ihre 360-Konsolen verbaut. Kann aber natürlich auch sein, dass ich mich diesbezüglich täusche...

Vielleicht ist aber auch tatsächlich die Platte defekt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nightliner69

Nightliner69

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
160
Danke [MENTION=2612]Tarma115[/MENTION] ich lese mir das mal durch.

Habe das jetzt mal ausprobiert: Xbox bei angeschlossenem Netzwerkkabel jedoch ausgebauter Festplatte gestartet. Das Systemupdate wurde erfolgreich ich nen internen Speicher geladen und die Box startete. Habe Sie dann wieder ausgeschaltet und die neue Platte reingesteckt. Wieder der E68 Fehler... Mehrmals versucht bei ausgeschalteter Xbox die Platte aus und einzubauen, jedoch mit dem gleichen Ergebnis... Während meiner Tests war nichts per USB verbunden, alles abgestöpselt.


Und nu?

Rein logisch sollte doch kein Problem mit der Xbox bestehen wenn eine Platte geht und die andere nicht. Es muss also an der neuen Platte liegen. Ich möchte auf jedenfalls nichts bannbares machen da es ja ne original Platte ist, alles andere wär ja quatsch.
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.143
Mbr ist in der Regel aber zu beheben. Und Tarma hat recht die platte muss fat32 formatiert sein dann erkennt xbox sie.

Musst halt schauen das du das hin bekommst.
Ich kann zum Beispiel ganz einfach unter Linux entweder fat32 oder im xbox Format formatieren. Und das ganz easy mit gparted, einem Formatierungs Programm. [emoji4]
 
Tarma115

Tarma115

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2012
Beiträge
2.594
Hey, ich hatte doch genau das Gegenteil geschrieben. :D FAT32 gilt nur für externe Datenträger.:

Moment. Externe Datenträger werden von der 360 (falls sie nicht vorher schon im HSF+ - oder FAT32-Dateisystem vorliegen) mit FAT32 formatiert und das können natürlich sowohl Windows, Linux, OS X usw. lesen. Die interne Platte scheint aber genauso wie bei der Ur-Xbox im FATX-Format vorzuliegen und dieses kann weder von Windows NOCH von Linux, sicher auch nicht von OSX, ohne Zusatzsoftware gelesen werden. Da hat Windows eher noch die Nase vorn, weil es entsprechende Programme wie Xplorer360, zumindest mit Stand 2011, zwar für Windows, aber wohl nicht für Linux gibt. Hier eine englischsprachige Anleitung, wie man es mit VirtualBox unter Linux zum Laufen bekommt. Oder das hier probieren.
Also interne Platte der 360 NICHT in FAT32 (das kann Windows genauso, wie überhaupt so ziemlich jedes OS) formatieren, sondern FATX. Und das kann GParted offensichtlich genauso wenig, siehe hier. Dafür muss es dann schon ein spezielles Programm wie Boxplorer 360 sein. Sollte dabei übrigens eine Bann-Gefahr bestehen (belies dich wie gesagt erst mal, ob dem überhaupt tatsächlich so ist), wäre es auch egal, mit welchem Programm man dies vornimmt, solange es nicht durch die 360 selbst geschieht.

Rein logisch sollte doch kein Problem mit der Xbox bestehen wenn eine Platte geht und die andere nicht. Es muss also an der neuen Platte liegen. Ich möchte auf jedenfalls nichts bannbares machen da es ja ne original Platte ist, alles andere wär ja quatsch.
Klingt wirklich fast, als wäre was mit der Platte hardwareseitig nicht in Ordnung. Frosch würde dir niemals (bewusst) was nicht funktionierendes schicken, frag ihn halt mal, wann er die Platte das letzte mal getestet hatte. Vielleicht ist ja auch etwas auf dem Transportweg geschehen. Handelte es sich um versicherten Versand?
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
971
2
Stahlking
Stahlking
Antworten
9
Aufrufe
1.362
Headshot
Headshot
Antworten
293
Aufrufe
34.882
28 29 30
Achim-T
Achim-T
Antworten
4
Aufrufe
1.507
O
orinoco61
Oben