• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Wer kennt denn dlan von Devolo

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
K

kametyken

Jungspund
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
73
Ich habe mir Samstag ein Set von Belkin, nur zum vernetzen der 360 zum Router besorgt. Vorher hatte ich eine eher unglückliche Notlösung (360->Cat5->Notebook als Gateway->WLAN->Router), die aber seit Feb 2007 funktionierte, aber wenn nachts bei MP Parties das WLAN auf 1-2Mbps 'runterging fand ich das nicht so prickelnd.

Das Set soll "up to" 85Mbps machen, in der Praxis bei nicht so günstigen Bedingungen (jeder Adapter - vorerst - an Mehrfachverteiler) macht das Netz 40Mbps Durchsatz bei "sehr guter" Signalqualität - also mehr als genug für die Box, bei 6000'er DSL Leitung. Vorteil der Belkin Lösung: die Adapter können per Netzkabel an die Steckdose angeschlossen werden, kein dicker Klotz, der an Mehrfachverteilern die danebenliegenden Steckdosenplätze blockiert, es liegt für jedes Gerät ein Winkeladapter bei mit dem man die Adapter a la Devolo/Allnet ect. direkt auf die Dose stecken kann. Adapter an's Stromnetz und Router bzw. XBox anschließen - Netzwersettings (XBox) auf Auto stellen - fertig ist die Laube. Und mit 85 Steinen nur geringfügig teurer als ein M$ WLAN Adapter, dafür aber universell einsetzbar.

Lieferumfang:
2 PLC Netzeradapter
2 Netzkabel (2 adrig)
2 Winkeladapter für Stromnetz
2 Cat5 Netzwerkabel (1m)
CD-ROM
Kurzanleitung

Den Kram auf CD-ROM braucht man ansich nicht, hab's installiert um zu sehen welchen Datendurchsatz das Utility anzeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Ja des is scho a feine Sach denn der Wlan Stick von Ms gibt entweder den Geist auf oder er findet kein Netz mehr :eek: einfach so.
 
brainbanx

brainbanx

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. März 2008
Beiträge
115
betreibe schon seit einem jahr problemlos das devolo - kit zwar nicht für die 360er aber es funzt ! vom betrieb an einer mehrfachsteckdose kann ich nur abraten - entweder es geht garnicht oder nur mit massiven störungen !!!
 
K

kametyken

Jungspund
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
73
Ich habe heute die Installation des Belkin dLAN Sets abgeschlossen, jeder Adapter steckt exklusiv an einer Steckdose. Das Netz "macht" nun ~60Mbps (vorher ~40Mbps) und ist damit schneller als mein WLAN (54Mbps max., die allerdings auf Grund der Architektur, Sonneneruptionen oder was weiß ich ... selten anliegen, oft sind's nur 11 oder 23 Mbps).
Fazit: Zum zocken und für's Heimnetzwerk prima Lösung und WLAN vorzuziehen, wenn das E-Installation dLAN-tauglich ist.
 
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Bei mir geht es auch über eine Mehrfachsteckdose.
 
Lekgolo

Lekgolo

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
03. März 2008
Beiträge
164
Bei mir geht es auch über eine Mehrfachsteckdose.
Interessantes Thema gerade. Ich beteilige mch mal ganz unbedarft.

Darüber habe ich auch schon unterschiedliche Aussagen gehört.

Seit unserem Umzug strebe ich auch die Vernetzung der X360 über das Stromnetz an. Hat jemand damit Praxiserfahrungen gemacht, z.B. übermäßige Störquellen, ungeeignete Stromleitungen ect. Die Angaben von bis zu 200 MBit über D-Lan sind ja schon mal (wie so oft) absolut theoretischer Natur.
Gibt's sonst noch etwas was Man(n) wissen sollte?

P.S. Glückwunsch zum 1000 Beitrag;)
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
erfahrung mit dlan 200 AV wireless G

so meine damen und herren,

14 tage test des devolo 200 AV haben keine probleme verurscht.

in verbindung mit einem neuen wlan router der mir die möglichkeit erlaubt die xbox im netzwerk zu "priorisieren" habe ich weihnachten gut überstanden.

gerade das problemkind forza2 mit den ständigen rausschmissen von xbl ist nicht mehr aufgetreten. (das ist aber wohl der datenpriorisierung zu verdanken).

das neue ist der integrierte sogenannte wlan repeater, der versorgt nun das wohn/spielzimmer mit 100% funksignal (abschaltbar)

das netzwerk aus der 220 volt steckdose läuft wie geölt, ich hoffe das bleibt die nächsten jahre ohne störung so.
 
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Liest sich gut meins über Steckdose läuft auch bestens ohne Wlan.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
Interessantes Thema gerade. Ich beteilige mch mal ganz unbedarft.

Darüber habe ich auch schon unterschiedliche Aussagen gehört.

Seit unserem Umzug strebe ich auch die Vernetzung der X360 über das Stromnetz an. Hat jemand damit Praxiserfahrungen gemacht, z.B. übermäßige Störquellen, ungeeignete Stromleitungen ect. Die Angaben von bis zu 200 MBit über D-Lan sind ja schon mal (wie so oft) absolut theoretischer Natur.
Gibt's sonst noch etwas was Man(n) wissen sollte?

P.S. Glückwunsch zum 1000 Beitrag;)
moinsen,

die verwendung auf einer steckdosenleiste muss unbedingt vermieden werden. für die einspeisung des netzwerkes in die stromleitung verwende ich daher nicht den standard dlan 200 AVeasy sondern den dlan 200 AVplus

in einem 1gbit netzwerk habe ich ein notebook mit einer 1gbit netzwerkkarte getestet und die messungen ergaben: download 148 mbit, upload 150 mbit.

sollten die stromkreise auf unterschiedlichen phasen verteilt sein, kommt es in der regel zu störungen. in diesem fall sollte man sich von einem elektriker einen HF phasenkoppler im schaltkasten einbauen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Bei mir gehts auch über die Steckdosenleiste.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Metal Master
Metal Master
Antworten
13
Aufrufe
1.570
2
doh in the wind
doh in the wind
Antworten
5
Aufrufe
1.121
makossa
makossa
Antworten
3
Aufrufe
1.025
Gelöschtes Mitglied 127
Oben