• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Welcher ist der beste Bond?

Welcher ist der beste Bond?

  • Sean Connery

    Abstimmungen: 16 43,2%
  • George Lazenby

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Roger Moore

    Abstimmungen: 3 8,1%
  • Thimothy Dalton

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Pierce Brosnan

    Abstimmungen: 2 5,4%
  • Daniel Craig

    Abstimmungen: 16 43,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    37
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
GismoX

GismoX

Foren-Gremlin
Sponsor
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
1.929
Einspielergebnisse Bond Filme

Bond zieht nicht mehr so wie früher, sieht für mich aber anders aus. ;)
Sagt aber nix darüber aus, wer der beste Bond ist. Eigentlich spiegelt das vielleicht genau die Entwicklung wieder. Andere Ausrichtung bei anderer Generation erfolgreich. Trotzdem finde ich das die Agenten, ob nun James, Eathon, Jason heutzutage alle austauschbar sind. Früher waren die Filme noch WOW. zb Moonraker. Aber das mögen die jüngeren Generation für sich entscheiden 🍻
 
Khaaoos

Khaaoos

Rentenbezieher
Mitglied seit
11. April 2008
Beiträge
2.616
ich hab connery gewählt, auch wenn das ggf viel mit nostalgie zu tun hat..
eigentlich fand ich roger moore auch immer super in der rolle, allerdings hab ich letztens irgendeinen (?) Bond mit ihm gesehen, den ich dann irgendwie garnicht mehr so gut fand wie früher..
dagegen sind die craig-filme wirklich sehenswert... letztens kam ja 'spectre' im tv, war ausgesprochen unterhaltsam... (gut, sind eigentlich alle filme in denen monica bellucci auftaucht :p )
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
2.454
Einspielergebnisse Bond Filme

Bond zieht nicht mehr so wie früher, sieht für mich aber anders aus. ;)
Naja mit solchen Statistiken muss man aufpassen, ich meinen was sagt das wirklich aus gibt es einen Statistik wie viele Leute in einen Agenten-Film mit Craig gegangen wären wenn er nicht James Bond heißen würde. Die ersten Bonds konnten gar nicht von ihrem Namen leben die Craig-Film schon. Es geht ja auch um das Gefühl, wenn mir jemand James Bond sagt habe ich Shirley Bassey im Ohr und Ursula Andress am Strand und die Vulkanbasis des Schurken im Kopf. Das Geld und die Einspielergebnisse sind da nur zweitrangig. Ich will mal behaupten das Goldfinger oder Man lebt nur zweimal einen größeren Fußabdruck hinterlassen haben als die aktuelle Bond-Filme.

Das meinte ich mit zieht nicht mehr, die Filme sind zu beliebig alle irgendwie gleich. Das war bei den alten Teilen nicht ganz so, die haben zumindest damals ein Genre (mit)begründet. Heute schwimmt man nur noch auf der Action-Spektakel-Welle mit.
 
scorpionmj

scorpionmj

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
09. Dezember 2011
Beiträge
4.577
Sean Connery find ich auch noch gut, aber abgesehen davon, dass ich Moonraker auch als einen der besten Bond zähle, finde ich die Komik, die mit Roger Moore in die Bond Filme zog schon eher albern. Damals nicht, aber heutzutage. Da find ich Pierce Brosnan schon besser als Roger Moore. Timothy Dalton brachte schon die "Härte" zu Bond, die Craig dann hervorhob und die meiner Meinung nach zu nem Killer gehört. Denn Bond ist eben nicht nur Agent, sondern vor allem ein Killer.
Finde aber interessant, wie unterschiedlich mal wieder die Geschmäcker sind und vor allem, dass man hier darüber diskutieren kann. Gerade das Beispiel mit "Gerührt oder geschüttelt" "Seh ich aus, als ob mich das interessiert" bringt das ja klar zum Vorschein. Ich hab, wie schon erwähnt, den Spruch regelrecht abgefeiert. Andere sehen es als "Verrat" an James Bond.

Das man nur noch auf einer Action Welle mitschwimmt, find ich übertrieben. Denn die Craig Filme zollen den alten Filmen immer Respekt. Aber wir sind nunmal auch nicht mehr in den 70ern und somit find ich es gut, dass Bond modernisiert wurde. Klar, definitiv inspiriert durch die Bourne Filme. In meinen Augen ist das aber eher ein Gewinn. Ich denke, wenn die neuen Filme nach dem alten Muster laufen würden, hätten wir keine Bond Filme mehr. Ein Franchise muss mit der Zeit gehen, vor allem wenn es sich so lange hält und da ist Bond beispiellos und führend. Bond war schon immer auf die jeweilige Zeit zugeschnitten und ich denke, das ist mit ein Grund, warum es diese Filmreihe so lange gibt. Zudem kann ich dem von mir angeführten Video nur zustimmen, es hat neben Craig keinen anderen Bond gegeben, der während seiner Filme eine Entwicklung mitmacht.

Bitte nicht falsch verstehen, ich will die anderen Bondfilme nicht schlecht machen. Ich mag ansich alle und guck sie auch immer wieder.
 
Semi Silesian

Semi Silesian

Oller Schafskopp
Sponsor
Mitglied seit
14. August 2014
Beiträge
2.574
Als "Retro-Fan" nominiere ich Sean Connery an Nr.1,es folgt Roger Moore an Nr.2

Bronze holt völlig überraschend Peter Bond,Ex-Moderator des "Glücksrad" :LOL:

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
Und noch ein Schmankerl aus den 80gern
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.121
Volle Zustimmung @scorpionmj! Heute wäre der Style von Roger Moore, über den wir uns damals totgelacht haben, sexistisch, chauvinistisch und homophob. Aber die 70er und 80er tickten eben anders und so war das auch in den 60ern mit Sean Connery eben eine völlig andere Zeit.

Heute will das Publikum einen Eathon Hunt oder einen Jason Bourne als Bond. Mit Craig haben sie da voll ins Schwarze getroffen.
Ja o.k., Bond ist dann natürlich nicht mehr eine Ausnahmeerscheinung wie Star Wars damals im Kino. Es ist nur noch eine von vielen guten Agenten-Action-Reihen geworden, die man heute streamt oder sich bestenfalls als Blu-Ray kauft und der Titel "007" ist längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr wie früher.

Trotzdem lebt die Reihe munter weiter und erfreut Fans von damals wie heute. Agenten sind einfach cool, ob das nun Klamauk wie die Nackte Kanone, Mr. und Mrs. Smith oder Austin Powers ist: Vorbild ist und war James Bond und der, bzw. Ian Fleming, hat ein ganzes Film-Genre, den Agenten-Thriller, mitbegründet. Ist doch alles super!
 
durwel

durwel

Krieger des Sonnenlichts
Sponsor
Mitglied seit
07. November 2009
Beiträge
3.484
Ganz klar:
1. Sean Connery
2. Roger Moore
wahrscheinlich weil ich mit den beiden als Bond Darsteller mehr oder weniger aufgewachsen bin.
 
X

X30 SidDevill

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2011
Beiträge
1.888
1. Craig
2. Connery
3. Moore
die anderen unter ferner liefen.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben