• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

vor 1970 Geboren.....

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Bist du vor 1970 geboren?
Dann solltest du bitte weiter lesen ...

Wenn du nach 1970 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun!!!

Aber du solltest trotzdem weiterlesen, um zu verstehen, warum die
Pampers-Generation, zu der du ja auch gehörst, keine Helden
hervorbringen wird!

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

Wir sind Helden!

Warum?
Wir saßen im Auto ohne Kindersitz, ohne Sicherheitsgurt und ohne Airbag!
Unsere Bettchen waren mit Farben voller Blei und Cadmium angestrichen!
Auch die bunten Holzbauklötze, die wir uns begeistert in den Mund
steckten ... Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne
Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.
Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen!

Wenn wir zu faul zum Laufen waren, setzten wir uns hinten auf das Fahrrad unseres Freundes-das natürlich ohne Helm! Der strampelte sich ab und wir versuchten, uns an den Stahlfedern des Velosattels festzuhalten.

Unsere Schuhe waren immer schon eingelaufen durch Bruder, Schwester, Neffe, Freunde der Eltern oder so.
Auch das Fahrrad (nicht Mountain-Bike!!) war meistens entweder zu gross
oder zu klein! Überhaupt hatte ein Fahrrad keine Gangschaltung. Und wenn
doch, dann nur eine mit 3 Stufen. Und wenn du einen Platten hattest,
lerntest du vom Vater, wie man das selber flicken konnte!
(Am Samstagnachmittag-mit Wassereimer, Schlauchwerkzeug,
Schmirgelpapier und Gummilösung ...)

Wasser tranken wir aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen! Einen Kaugummi legte man am Abend auf den Nachttisch und am nächsten Morgen steckte man ihn einfach wieder in den Mund!
Wir aßen ungesundes Zeug (Schmalzbrote, Schweinsbraten, ...), keiner scherte sich um Kalorien und wir wurden trotzdem nicht dick!
Wir tranken Alkohol und wurden nicht alkoholsüchtig!

Wir tranken aus der gleichen Flasche wie unsere Freunde und keiner
machte deswegen ein Theater oder wurde gleich krank. Wir verließen
frühmorgens das Haus und kamen erst wieder heim, wenn die
Strassenbeleuchtung bereits eingeschaltet war. In der Zwischenzeit
wusste meistens niemand, wo wir waren ... und keiner von uns hatte ein Handy dabei.
Wir haben uns geschnitten, die Knochen gebrochen, Zähnerausgeschlagen und niemand wurde deswegen verklagt. Niemand hatte Schuld außer wir selbst. Das waren ganz normale, tägliche Unfälle undmanchmal bekamst du hinterher sogar (als erzieherische Zugabe) noch eins auf den Po!

Wir hatten nicht:
Playstation, Nintendos, X-box, 200 Fernsehsender, Videos, DVDs,
Dolby-Surround-Sound,
iPods, eigene Fernseher, PCs und Internet, Jahreskarten im Fitness-Club, Handys ...
Wir hatten Freunde!
Wir gingen einfach raus und trafen uns auf der Straße. Oder wir
marschierten einfach zu denen nach Hause und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein.
Ohne Termin und ohne Wissen unserer Eltern!

Das Fernsehprogramm begann erst um 18 Uhr ! Die Eltern bestimmten, was und wie lange "TV-geglotzt" wurde.

Wir bauten Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar!

Wir spielten Strassenfussball, und nur wer gut war, durfte mitspielen.
Wer nicht gut genug war, musste zuschauen und lernen, mit Enttäuschungen umzugehen. Und das ging auch ohne Kinderpsychiater!
Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch
Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu
emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der
Leistungsbeurteilung!! Wir machten unsere Pausenbrote selber, nahmen am Morgen einen Apfel mit und wenn wir das vergaßen, konnte man in der Schule nichts kaufen.
McDonalds ... Burger-King ... Döner-Bude ... Snack-Bar ... Imbiss-Stand .... Pizza-Ecke ... ??? Fehlanzeige!
Zur Schule gingen wir (auch im Winter) zu Fuss! Schulbusse?? Gabs nicht!
Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstieß, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel herausboxten.
Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei! Na so was!
Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und
Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht.

Geboren vor 1970? Gehörst du auch dazu?
Gratuliere! Wir sind HELDEN!
 
benzin

benzin

Frührentner
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
1.747
Öh...dafür haben wir ein BLÖD-Zeitungsabo, gründeten das Musikantenstadl, verloren Zähne und das Haupthaar, wollen immer Recht haben und sagen bei jeder Gelegenheit daß früher alles besser war, finden diese neumodische Kiddie-Mucke richtig Sch..., die Klamotten sowieso...
...Hmmm, irgendwie kommt mir das alles bekannt vor... :D
 
tastepolice

tastepolice

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
219
steckt da einer in der midlifecrisis oder hast du sie online von jüngeren
auf den sack gekriegt ;)
 
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
nee aber ich fand das richtig passend und hier finde ich doch gleichgesinnte :D
 
hasigerhase

hasigerhase

Frührentner
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
1.175
also wenn ich mir alleine die heutigen medien anschaue frage ich mich auch öfter wie ich meine jugend ohne bleibende seelische schäden überstehen konnte ???? oder hab ich gar doch welche :D
 
E

einauge

Guest
Ich kann nur sagen ...sauber...genau so war es, noch dazu haben wir tonnenweise Rindfleisch verzehrt, wenns welches gab, und trotzdem
kenne ich keinen der Kreuzfeld-Jacob davon bekommen hat.
 
G

Gelöschtes Mitglied 127

Guest
Vieles davon kommt mir auch sehr bekannt vor. :D
 
X

X30 Gilder

Frührentner
Mitglied seit
16. Februar 2008
Beiträge
1.835
Wir verließen
frühmorgens das Haus und kamen erst wieder heim, wenn die
Strassenbeleuchtung bereits eingeschaltet war. In der Zwischenzeit
wusste meistens niemand, wo wir waren ...
Besonders dieses erinnert mich an meine Kindheit. War ne tolle Zeit. :)
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben