• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Virus

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moinsen,

hatte gestern abend mal auf ein "mygamercard" banner in einer signatur geklickt und anschließend auf der website paar infos gelessen, statistic und so.

2 minuten später ist das norton sicherheitspaket komplett in wallung gekommen.

hat cir. 4 stunden gedauert bis der ganze spuck zu ende war.

zum schluss war dann von zwei gefundenen viren die rede, einer ein backdoor, der (nach log datei) jede minute versucht hat eine verbindung aufzubauen.

jetzt ist wieder alles im grünen, aber der schreck war riesig, wo ich doch höllisch aufpasse auf welche websites ich gehe.

ich vermute die mygamercard.net ist gehackt, also vorsichtig kollegen.
 
resh

resh

Frührentner
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
1.749
War da nicht schonmal so eine Geschichte mit mygamercard. Mir war so.
 
B

bruchpil0t

Guest
mich würde interessieren welches betriebsystem und welchen browser du benutzt hast
 
X30 beo

X30 beo

Rat der Weisen
Mitglied seit
12. Oktober 2007
Beiträge
10.305
moinsen,

hatte gestern abend mal auf ein "mygamercard" banner in einer signatur geklickt und anschließend auf der website paar infos gelessen, statistic und so.

2 minuten später ist das norton sicherheitspaket komplett in wallung gekommen.

hat cir. 4 stunden gedauert bis der ganze spuck zu ende war.

zum schluss war dann von zwei gefundenen viren die rede, einer ein backdoor, der (nach log datei) jede minute versucht hat eine verbindung aufzubauen.

jetzt ist wieder alles im grünen, aber der schreck war riesig, wo ich doch höllisch aufpasse auf welche websites ich gehe.

ich vermute die mygamercard.net ist gehackt, also vorsichtig kollegen.
Schreib mir mal bitte den Usernamen per PN. Ich war grad auf mygamercard und bei mir ist alles im grünen bereich.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moinsen,

xp + ie8 + norten security + hardware firewall

hat alles bestens funktioniert, alles wieder sauber, aber es hat mich erschreckt das trotz wachsamen surfens sowas passiert.

beim lesen der site ist ein kleines fenster aufgeploppt mit einer virencheck software, sah aus wie eine mischung aus karsperky und ms (das kleine "chield" logo).
habe es wegklicken wollen und fluggs hat norten den hammer geschwungen.

:D kleiner schreck in der abendstunde.

"Trojan.fakeAV" und "Suspicios.Vundo2" keine ahnung wer zuerst kam, es war zeitgleich (innerhalb von 10 sek.) wurde aber alles komplett geblockt und laut log datei ist wieder alles ruhig. (aber 4 stunden arbeit hats gekostet).
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
Schreib mir mal bitte den Usernamen per PN. Ich war grad auf mygamercard und bei mir ist alles im grünen bereich.
moin,

ich bin sicher, das hat mit dem user nichts zu tun.

ich geh nicht noch mal auf die site um den weg noch mal zu verfolgen, aber links in diesem statistic bereich (ich glaube das war worldweit) ist der unterste mit einem link verknüpft und als ich auf der folgenden site war fing augenblick später das fensterploppen an.

der user ist sauber, der link in seiner sig. auch.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.347
Hatte mir letzt einen Virus eingefangen. Trotz Antivir und später mit booten von Stick mit Kaspersky war er nicht weg zu bekommen.
Erst ein Anti-Malware Prog konnte ihn nach vielen Stunden in die Knie zwingen.

Dachte immer Virenscanner sind für alles da. Kenne mich nicht sonderlich damit aus, aber war schon überrascht dass selbst Virenscanner bei sowas in die Knie gehen.

Heißt dass man braucht zum Virenscanner auf jeden Fall noch ein Anti-Malware Programm?

Wenn ja gibt es da auch etwas gutes im Shareware-Bereich?

Zur Not hab ich mir jetzt auf jeden Fall mal Ubuntu auf einen Stick gezogen mit dem ich im Notfall booten kann.
Ob Ubuntu überhaupt etwas für mich ist und ob er meine Hardware erkennt (Router für Internet z.B.) werde ich morgen mal testen.

Achja, hab mich auf keinen exotischen Seiten rum getrieben sonder auf den üblichen und ein paar Blogs.
 
X30 worschdsupp

X30 worschdsupp

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
03. August 2012
Beiträge
176
Malwarebytes.org kann ich nur empfehlen. Gibt es auch als freeware version, hat zwar kein liveguard aber scanen und vernichten kann die freeware. Also ich nutze es schon lange und mein system ist sauber. Mache regelmässig den scan.

Gesendet von meinem Galaxy S II
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.347
Danke, werde ich gleich mal aufspielen. :)

Von Mailwarebytes hab ich auch die 30 Tage Testversion die den Virus oder was immer es war wegbekommen hat.
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.093
Zur Not hab ich mir jetzt auf jeden Fall mal Ubuntu auf einen Stick gezogen mit dem ich im Notfall booten kann.
Ob Ubuntu überhaupt etwas für mich ist und ob er meine Hardware erkennt (Router für Internet z.B.) werde ich morgen mal testen.
Bei meiner letzten Win Version, WinXP, hatte ich bis zu 5 diverse Programme im Hintergrund, die nach Viren suchten. Und die mussten natürlich auch alle auf dem neusten Stand gehalten werden. Das bei 3 Rechnern im Haushalt war eine sehr nervenaufreibende Zeit.
Ich entschied mich dann vor knapp 1 1/2 Jahren für Linux Mint. und auf einmal war bei mir die Welt wieder in Ordnung. Keine nervenden Viren Scans und Firewalls, die immer schrien, HIER IST WAS!!!!
Es gibt den Firefox, Thunderbird und Office Programme zum Nulltarif, die sich genau wie das gesamte System automatisch aktualisieren. Außerdem gibt es tausende kostenlose Programme, die man sich direkt aus der Softwareverwaltung heraus installieren kann.
In anderen Beiträgen hatte ich das auch schon oft geschrieben, man kann alle Linux Versionen auf DVD brennen und booten. So hat man die Gelegenheit zu testen, was einem am besten gefällt. Schau es dir mal an, ich bin begeistert. Bedenke aber, wenn man von DVD / Stick bootet, dauert es alles ein wenig länger und einige Geräte werden wahrscheinlich nicht sofort erkannt. Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich allemal. :thumbsup:
Probleme gibt es nur, wenn du spezielle Win basierende Software nutzt, ansonsten ist alles "normale" direkt mit an Bord! Aber auch dafür gibt es Lösungen.

Und bevor jetzt die Windows Jünger wieder laut werden: Ja, Win 7 / 8 sind auch tolle Systeme, ich will damit aber mit solch löchrigen OS nichts mehr zu tun haben:D:frech:
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

  • Gesperrt
  • Umfrage
Antworten
1.918
Aufrufe
62.765
190 191 192
Zsadist
Zsadist
Gelöschtes Mitglied 975
Antworten
36
Aufrufe
4.415
2 3 4
Omu Brainsen
Omu Brainsen
Oben