• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

unbemerkt und leise kommt der (banken) tod.

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
haben wir nicht alle noch in den ohren was vor wenigen wochen noch seitens der politik gesäuselt wurde?

es geht aufwärts. die arbeitslosenzahl sinkt und die wirtschaft boomt.

nun steht angie mit der aktentasche vor der tür und will die banken verstaatlichen. (ohne militär, das ging nun doch zu schnell abwärts)

der anfang vom ende und wer hat nun schuld? die politik oder die wirtschaft?

fact ist, wir werden ver a r s c h t und zahlen am schluß die zeche und baden das alles aus.

wer geld hat will jetzt in gold. dumm ist nur, es ist keins da. horrende preise werden jetzt für gold bezahlt. der kleine mann hechtet jetzt jedem gramm gold hinterher zu jedem preis und wenn die unruhe vorbei ist, geht der goldpreis durch den kellerboden und der kleine mann steht auch noch ohne sein erspartes da.

nachdem die selbstmordrate in usa steigt, werden die deutschen schnellstmöglich folgen. der trent ist da.

dabei sieht alles aus wie immer, wenn ich aus dem fenster schau.

wie immer werden in den nächsten tagen wieder die falschen köpfe rollen, schade eigentlich, bei dieser gelegenheit könnte man den haufen endlich mal "richtig" aufmischen, wird aber wieder nicht passieren und nächstes mal haben wir die bundeswehr für die innere sicherheit umgestrickt. :mad:
 
Omu Brainsen

Omu Brainsen

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
3.075
...die "schwarzen Freitage" häufen sich, da lässt man einfach mal die Börse zu....

gute Nacht
 
E

einauge

Guest
nichts als von Journalisten geschürte Panikmache, wer seine Kohle nicht auf irgendwelchen isländischen Banken in argentinischen Schweinehälften zu 35% Rendite angelegt hat, wird auch sein Geld nicht verlieren, die Wirtschaft wird es wohl schwer treffen zumindest alle Exportler die in die USA liefern, aber die Märkte mit exorbitanten Steigerungen sind ja wohl eher China und Indien, also alle die nicht gezockt haben können den Ball noch flach halten....meine bescheidene Meinung
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
moin einauge,

da liegst du etwas falsch.

es trifft den normalen arbeiter genauso, wenn auch ein paar tage später.

der fall volkswagen steht außen vor, porsche will kein geld sondern aktien für ihre optionen weil sie die mehrheit bei vw möchten, also kauft da jemand egal zu welchem preis, er muss liefern. wenn der fall abgeschlossen ist geht es auch dort in den keller.

der rest der autombilindustrie und die zulieferer werden jetzt erstmal die leute auf die straße setzen und sich neu erfinden, das dauert und wird erstmal firmenpleiten und arbeitslose erzeugen.

also: auch wer keine aktien hat oder an der börse zockt, steht mit leeren taschen da, wenn das haus und der autokredit nicht mehr bezahlt werden kann kommt die nächste abwärtswelle.

die nächsten 5 jahre werden hart und mein notfallplan reicht auch nur bis dez 2009, danach muss ich auch mal genauer hinschauen.

das dumme ist, hier ist tatsächlich vieles nur im kopf passiert, aber passiert ist passiert, die wirklichkeit ist hart. hoffentlich habt ihr für dieses jahr den heizöltank bis oben voll und bei fallenden ölpreisen nicht vergessen, immer fluxx nachfüllen.
 
E

einauge

Guest
Das nicht aber wir folgen der Empfehlung des Berliner Innensenators und haben uns reichlich dicke Pullover zugelegt, solange man noch Strom bezahlen kann kann man ja noch ein Stück näher an die geliebte Box rücken.
Ich kann nur nicht mit Leuten weinen die entsetzt vor deutschen Filialen irgendwelcher isländischen Banken stehen und verzweifeln das Ihr Geld welches sie dort deponierten in der Hoffnung Erlöse zu erzielen, die ihnen jede andere seriöse deutsche Bank mit den Schlackehämmerchen aus dem Kopf gehauen haben, nun weg sei oder zumindest mal eingefroren.
Mit dem kleinen Arbeiter leide ich durchaus mit, aber dessen Spareinlagen sind ja mit einer staatlichen Garantie versehen, besser gehts im Moment nicht.

Und von der Brücke springen kann man immer noch......
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
ja stimmt,

die spareinlagen sind sicher, die renten auch ......ähh, vor wem sicher ?

VOR DIR. :rolleyes: ....staatlich garantiert kommst du da nicht ran.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
damit mich keiner mißversteht,

ich sage nicht das alles weg ist. ich möchte nur darauf hinweisen das die vollmundigen versprechen der politik in die hohle hand geschis### ist.

wenn es durchschlägt, ist nichts da was da an den staatlich abgesicherten bürger verteilt werden kann.

die summen die dann benötigt werden sind ein vielfaches der garantiesumme. (ein vielfaches von unbegrenzt :D)
 
X

XBRDigger

Guest
wer daran Schuld ist; ganz einfach gesagt, schaut doch mal womit das Angefangen hat. es waren wieder einmal die Banker weil die ja den Hals nicht voll bekommen genau so wenn ich dann das Wort "Rating Agenturen" höre ist doch ebenso ein ******: dazu die Heutige Meldung das die Rating Agentur XX den Autohersteller XY wohl schlechter einstufen wird, folge die Kredit Beschaffung wird Teurer, folge es werden weitere Leute Entlassen, folge.............. kann sich jeder selbst ausmahlen.

das ist ja auch hier in in unserem Schönen Lande nicht anders Rating hier Rating da (und wenn man seinen spaß haben will geht man mal zu seiner Bank die einem immer so Freundlich einene Krdeit verneint oder so Teurer verkauft und fragt die mal nach Ihrer Rating einstufung ; ist schon lustig wie die dann schaunen
 
benzin

benzin

Frührentner
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
1.747
ich vermute auch, daß da noch ein richtig dickes ding kommt und daß das was bisher geschah erst der anfang ist. wenn ich mir in den nachrichten die business-as-usual-gesichter der politik und wirtschaft ansehe, weiß ich ganz genau, die haben die hosen auch gestrichen voll.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
ich hab mal nachgesehen, 2003 habe ich mal allianz für 46 € erramscht. ich will nicht dunkel schnacken aber montag oder dienstag könnte man diesen deal noch topen.
hatte der staat nicht leerverkäufe untersagt? wieder eine "anordnung" die alle probleme löst. ja pustekuchen, dummgeschwätz wie immer. :D
da muß uns "angie" heute abend wohl die mitteilung raushauen: banken werden verstaatlicht oder wenigstens zum teil.

es soll ja stimmen geben, die behaubten das die gewinne einer lebensversicherung oder "zusatzrente" mit fonts erzielt werden. :D ja, ja, wer da schlimme vorahnungen hat, sollte sie lieber für sich behalten. :cool:


nachtrag zum verständnis: 2000 stand allianz bei 440 € heute "mal wieder" bei 66 €.
ein kurzes husten und es heißt bei 44 € KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN ....es lebe die börse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben