• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Umzug von PC auf Xbox?

Mellmauslander

Grünflächenkaputtbremser
Sponsor
Hallo zusammen,
Nach einem Jahr Fs2020 auf PC denke ich darüber nach, evtl. damit auf eine Xbox umzuziehen.
Läuft zwar sehr gut auf dem PC, aber es gibt 2 Gründe, es vielleicht trotzdem zu tun:
1. Die Grafikkarte des PC würde wahrscheinlich mit dem Betrieb einer VR-Brille überfordert, und für ein Upgrade wären an die 2000 Euro fällig.
2. Ich kann zukünftig den PC an anderer Stelle wahrscheinlich besser gebrauchen.

Ich nehme an, dass ich mit meiner bisherigen Lizenz alle Inhalte des FS 2020 incl. Adds einfach nochmal neu installieren kann?!

Ich bin aber in Sachen Xbox völlig ahnungslos und frage mich, ob die Performance der xbox series x mit der eines guten gaming PC, der vor 2 Jahren ca. 2.500 Euro gekostet hat, vergleichbar ist. Und ob ich damit eine gute VR-Brille problemlos benutzen kann.
Bin für jeden Tipp dankbar!

LG Frank
 

Linsenheld

Frührentner
Mahlzeit

VR = Nein, definitiv nicht nutzbar auf der XBOX. Ob da jemals etwas passiert, steht in den Sternen...

Performance = Ist sicherlich schwierig zu beurteilen... Rein von den Hardfacts ist ein guter "Gamer PC" (der entsprechend ausgerüstet ist) sicher schneller und "Leistungsstärker" als eine XBOX. Aber... Die Series X macht 4K mit 60FPS und hübscher "Raytracing-Grafik" auf entsprechenden Bildschirm ohne Probleme. Das sieht dann am Ende schon sehr, sehr gut aus... Durch die SSD ist das Ding beim Laden der Inhalte natürlich auch sehr fix unterwegs...

Den MSFS könntest Du nahtlos auf der SeriesX weiterzocken, die gekauften Inhalten (sofern im Marketplace gekauft) werden übernommen und müssen nur einmal zu Beginn installiert werden. Drittanbieter AddOns und "externe Programme" wie am PC funktionieren auf der XBOX allerdings ebenfalls nicht!

Wenn Du also auf AddOns aus anderen Quellen als vom Marketplace und vor allem das VR Wert legst, dann wirst Du mit der Konsole nicht glücklich, da beides eben beim MSFS NICHT von der der Konsole unterstützt wird...
 

Bierbaron

Aushilfe der Essenausgabe
Ich bin aber in Sachen Xbox völlig ahnungslos und frage mich, ob die Performance der xbox series x mit der eines guten gaming PC, der vor 2 Jahren ca. 2.500 Euro gekostet hat, vergleichbar ist.

Hardware vom PC kann man nicht mit der Hardware einer Konsole vergleichen.
Das liegt daran dass man die Spiele explizit auf die Hardware anpassen kann, was beim PC unmöglich ist.
Auch wenn es wegen der ganzen Klassen (X,S,Pro ect) immer schwieriger wird und den Aufwand gerne mal spart.
 

Mellmauslander

Grünflächenkaputtbremser
Sponsor
Wenn Du also auf AddOns aus anderen Quellen als vom Marketplace und vor allem das VR Wert legst, dann wirst Du mit der Konsole nicht glücklich, da beides eben beim MSFS NICHT von der der Konsole unterstützt wird...
O je, meine FS2020-Welt ist voll mit Drittanbieter-AddOns, vom Schleppflugzeug für Segler über die hübschesten kleinen Flugplätze bis zu einigen wirklich schnuckeligen Fliegern, auf die ich eigentlich nicht verzichten möchte.
Umso größeren Dank für diese Info!
Die Sache mit dem VR hätte ich so ebenfalls nicht erwartet. Na, denn bleibt es wohl erstmal beim PC...

LG Frank
 

Deutschmaschine

Pförtner des Altenheims
Schreib uns doch mal am besten die Specs mindestens von CPU und GPU auf. So können wir besser einschätzen, ob a) deine VR-Träume wirklich so kostspielig sein werden und b) du mit der Series X starke oder nur geringe grafische Abstriche machen musst. Eine Angabe nach Kaufzeitpunkt und Betrag finde ich oft sehr wage, weil es manchmal auf wenige Wochen ankommt, was der Release neuer Gerätegenerationen angeht sowie das Auf und (seltene) Ab der GPU-Preise im Laufe der letzten Monate und Jahre; und gelinde gesagt auch der Faktor "damals ein extrem gutes Schnäppchen gemacht" und "sich vom Blöd-Markt-Mitarbeiter überteuerte Alt-Technik aufschwatzen lassen" da reinkommt ;)
 

Pepe

Lichtblick des Heims
Hallo zusammen,
Nach einem Jahr Fs2020 auf PC denke ich darüber nach, evtl. damit auf eine Xbox umzuziehen.
Läuft zwar sehr gut auf dem PC, aber es gibt 2 Gründe, es vielleicht trotzdem zu tun:
1. Die Grafikkarte des PC würde wahrscheinlich mit dem Betrieb einer VR-Brille überfordert, und für ein Upgrade wären an die 2000 Euro fällig.
2. Ich kann zukünftig den PC an anderer Stelle wahrscheinlich besser gebrauchen.

Ich nehme an, dass ich mit meiner bisherigen Lizenz alle Inhalte des FS 2020 incl. Adds einfach nochmal neu installieren kann?!

Ich bin aber in Sachen Xbox völlig ahnungslos und frage mich, ob die Performance der xbox series x mit der eines guten gaming PC, der vor 2 Jahren ca. 2.500 Euro gekostet hat, vergleichbar ist. Und ob ich damit eine gute VR-Brille problemlos benutzen kann.
Bin für jeden Tipp dankbar!

LG Frank
Ich kann die Antwort kurz halten:

"Bei dem was Dir wichtig erscheint.. vergiss die Konsolen. VR gibt es von MS derzeit nicht, ist meines Wissens auch nix geplant. Addons von externen Quellen fallen auch aus. Nur was der MS Store bietet kann es auch für die Konsole geben".

Ich gehe ja auch in Richtung VR was den FS2020 angeht. Erste kleine Recherchen ergaben, dass ich keine 3090TI brauche um VR zu betreiben. Mein Tipp wäre: Schau Dir die VR Brillen an, die Dich interessieren. Dann schau was die für Hardware benötigen und dann guck ob Du ggf. ne neue Graka brauchst.

Mein neuer Simrechner wird nicht in Richtung 4k gehen. Das lohnt für den Flusim nicht. Flugzeuge werden teilweise in 4k ausgeliefert aber die ganzen Bodentexturen sind viel zu gering aufgelöst und fernab von 4k.
 

Mellmauslander

Grünflächenkaputtbremser
Sponsor
Schreib uns doch mal am besten die Specs mindestens von CPU und GPU auf.

danke, mach ich gern:
AMD Ryzen 7 3800X 8-Core Processor 3.89 GHz
NVidia GeForce RTX 2080 super

Im IT-Laden haben sie mir erzählt, ich könnte mit einer VR-Brille möglicherweise die GPU schreddern, und das sollte ich in diesen Zeiten lieber nicht riskieren. Gibt es so ein besonderes Risiko wirklich??
Ich hätte sonst sehr gern eine HP Reverb G2...
 

Mellmauslander

Grünflächenkaputtbremser
Sponsor
Mein Tipp wäre: Schau Dir die VR Brillen an, die Dich interessieren. Dann schau was die für Hardware benötigen und dann guck ob Du ggf. ne neue Graka brauchst.
Danke erstmal für deine Tipps! Das wäre auch nach meiner Meinung der richtige Weg. Mich verunsichert nur die hier und da zu hörende Aussage, dass man die meistens sehr geschmeichelten Angaben der Brillenhersteller nicht glauben sollte, im richtigen VR-Leben würden die sich nie bestätigen.
Da gibt es in den Kommentaren u.a. den Beitrag eines Users, der die HP Reverb G2 mit GTX1080 und i7-4770 nutzt.
Na das lässt hoffen! Danke für den Hinweis!

LG Frank
 

Pepe

Lichtblick des Heims
Wow, geniales Teil!!!! So in die Preiskategorie schaue ich auch was die VR angeht. Aber ich lasse mir da noch Zeit. Der Flusim darf was VR angeht noch ein bissel reifen. Ich bin mir auch noch nicht sicher wie viele Flüge ich mit der VR machen würde. So von den Prozenten her.

Meine Steuerungshardware ist auf VR ausgelegt. Also alle wesentlichen Tasten sind blind erreichbar auf entsprechenden Kontrollinstrumenten. Ich will vermeiden in der VR mit dem "Zeigegerät/Controller viel arbeiten zu müssen.

Den Aussagen der Hersteller würde ich auch nie glauben. Wenn die beispielsweise ne 2070 voaussetzen und nen I7 wüde ich ne 3080TI und nen I9 wählen. Aber anders als gedacht brauchts halt nicht ne 3090TI. Man muss halt bedenken, dass die Graka das Bild 2x für die Brille darstellen muss. Daher glaube ich ist es mit Vorsicht zu genießen eine zu hoch aufgelöste VR Brille anzupeilen. Die ist zwar toll für Demos aber der Flusi ist halt schon recht heftig was den Hardwarehunger angeht. Was er bekommen kann, das nimmt er sich auch.
 
Oben