• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Über den Sinn und Unsinn von Achievements und Trophys (Gedankenaustausch und Diskussion)

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Threatcon

Threatcon

Frührentner
Mitglied seit
25. Juni 2010
Beiträge
1.702
Eine tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema ist durchaus erwünscht, aber so Worte wie „mit dem Aluhut rumrennen“ führen genau so etwas ad absurdum. Sachlich ist anders.
Der Ansatz ist der, dass es auch in diesem Forum Mitglieder gibt, die Datenschutz, Überwachung etc. anprangern, dann aber in einem Videospielsystem wie diesem unterwegs sind, bei dem eine Manipulation (nicht negativ besetzt in dem Fall), hingenommen wird. Sollte zum nachdenken anregen. Nevermind:xb_b:
 
Pascal

Pascal

Jungspund
Mitglied seit
25. März 2021
Beiträge
86
Ich weiß das es eine Sucht ist und ich spiele platinieren will. Wenn ich da 80-90% stehen habe dann fühle ich mich echt unwohl und muss es beenden. Aber wenn es wirklich kein Spaß macht breche ich auch ab oder kann auch passieren das ich erst 3-4 Jahre später weiter mache. Gutes Beispiel ist da Evolve. Bei release angefangen und 2019 platin geholt weil ich auf einmal voll bock drauf hatte
 
X

X60 Schnurps

Immer-Urlauber
Sponsor
Mitglied seit
16. Oktober 2019
Beiträge
860
Spricht wohl das Belohungssystem im Gehirn an. Man leistet etwas im Spiel und es entsteht das Verlangen dafür belohnt zu werden. Stichwort TrophyHunter. Dass diese Belohnung wertlos ist, spielt da zunächst keine Rolle.
Also alle die mit dem Aluhut rumrennen, gegen alles sind und bla, jedoch gleichzeitig Erfolge jagen, sollten sich mal über diese Art der Manipulation Gedanken machen.
mein Gott, wir werden vermutlich 24 Stunden am Tag manipuliert , da spielt dieses hier nun wirklich keine Rolle mehr....:D
 
Xbox_Boii

Xbox_Boii

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
11. September 2019
Beiträge
138
Ich freue mich jedes Mal, wenn das Achievement aufploppt und bin auch etwas angefixt, aber ich würde mich nie für XX GS hinsetzen und Stundenlang immer die gleiche Sequenz spielen, um den Bodycount z.B. zu pushen.

In meinen Augen bieten die Achievements den Spieleherstellern die Möglichkeit den Spieler "zu führen" wie und wie oft er das Spiel spielen wird.
Ist allerdings super vom Publisher abhängig. Sind die Erfolge zu hart (ewiges grinden notwendig) oder zu spezifisch/komplex, verfehlen sie ihren Zweck.
 
cts

cts

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
30. November 2020
Beiträge
425
aber nichts nachdem ich meine Spielweise ausrichte.
Ein Grund warum ich mir im Vorfeld nicht die Achievementliste anschaue. Wenn ich weiß ich muss für xy dies und das machen, beeinflusst das auch meine Spielweise. Deswegen werden Achievements/Trophies erst nach dem ersten Durchgang angeschaut!
 
anamelessdevil

anamelessdevil

Jungspund
Mitglied seit
27. Februar 2021
Beiträge
59
Ein Grund warum ich mir im Vorfeld nicht die Achievementliste anschaue. Wenn ich weiß ich muss für xy dies und das machen, beeinflusst das auch meine Spielweise. Deswegen werden Achievements/Trophies erst nach dem ersten Durchgang angeschaut!
Genau so mache ich es auch Damit hat man das beste aus beiden Spielweisen. Ich spiele Spiele häufig mehrmals durch und da kommt mir das so ganz gelegen. Auch passiert es mir das ich Spiele nach ner Weile nochmal durchzocke (wenn sie gut waren) und das sind so die Momente wo ich dann schon gezielt die Achievments mitmache
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Gamepasser
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.996
mein Gott, wir werden vermutlich 24 Stunden am Tag manipuliert , da spielt dieses hier nun wirklich keine Rolle mehr....:D
Das is deine subjektive EInstellung. Ob dies eine Rolle spielt oder nicht, da gehen die Meinungen weit auseinander. Bei den Achievements bin ich bis zu einem gewissen Grad durchaus bereit, mich "manipulieren" zu lassen. Aber einem einem gewissen Punkt ist dann immer auch Schluß. Wenn ich bspw. bei bestimmten Achievements gezwungen werden soll, bestimmte NPC's zu töten, dann finde ich das oftmals grenzüberschreitend. Überhaupt , stelle ich immer wieder fest, dass die Leute die diese Achievements festlegen, manchmal ziemliche Sadisten zu sein scheinen.
 
anamelessdevil

anamelessdevil

Jungspund
Mitglied seit
27. Februar 2021
Beiträge
59
Den NPC einmal zu töten ist ok, wenn es das Spiel erfordert, mehrmals nicht? Die Logik verstehe ich nicht :unsure:
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Gamepasser
Sponsor
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
2.996
Den NPC einmal zu töten ist ok, wenn es das Spiel erfordert, mehrmals nicht? Die Logik verstehe ich nicht :unsure:
Es geht darum, wenn man bestimmte NPC's töten soll, die man aber nicht töten möchte. Wie kommt man überhaupt auf die Idee, für das Töten eines bestimmten NPC's ein Achievement zu verleihen? Das kapiere ich oft nicht. :unsure:
Viele Game-Designer spielen ja bewusst mit diesen moralischen Entscheidungen und so mancher Game-Desiger findet das scheinbar toll, wenn er die Gamer zu sowas anstiften kann.
 
anamelessdevil

anamelessdevil

Jungspund
Mitglied seit
27. Februar 2021
Beiträge
59
Ich muss zugeben das ich mir über sowas keine Gedanken mache, aber ich verstehe deinen Einwand :)
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben