• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Transport Fever 2

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Transport Fever 2
Firmen
Urban Games, Good Shepherd Entertainment
Genres
Simulator, Strategy
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.493
Heute früh war es endlich soweit. Um 10 Uhr wurde das Spiel auf Steam frei gegeben und die 13 GB standen zum Download bereit (auf der Platte braucht das Spiel entpackt dann 24 GB).

Es handelt sich bei dem Spiel um ein Modeleisenbahn-Aufbau-Transport-Simulations-Spiel und ist IMHO für Schönbauer genau so geeignet wie für Zahlenschubser (Excel-Liebhaber). Aber bevor ich mir den Mund fusselig rede verweise ich einfach auf 3 Tests:

-GameStar gibt 85%: Klick mich
-4Players gibt 84%: Klick mich
-PC Games gibt 8/10 Punkten: Klick mich

Testvideo der Gamestar:
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Testvideo der PC Games:
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Meine persönlichen Eindrücke folgen in Kürze, wenn ich etwas mehr gespielt habe. Aber die ersten 2-3 Stunden vergingen wie im Flug und haben mir - als Genre Fan - sehr viel Spaß gemacht. Jetzt gehts erst mal weiter auf die Gleise... *tuuut tuuut* 🤗

EDIT: Shopseiten:
-Steam: Klick mich.
-GOG: Klick mich.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.493
So, nach 17 Stunden und einer durchzechten Nacht gebe ich mal meine Eindrücke wieder.

Also die Kampagne/Turorial ist vorbildlich. Schön langsam, wird man ins Spiel und die x Menüs eingeführt. Dabei gilt es gestellte Aufgaben zu lösen wie, das Krankenhaus braucht Alkohol um die Gerätschaften zu reinigen, oder Besteck - welches erst noch hergestellt werden muss - wird auf einer anderen Insel benötigt. Dann darf man Rohstoffe zu Fabriken befördern, dabei Häfen errichten, nebenbei den Personenverkehr aufbauen usw. usw. Das ganze wird mit unterhaltsamen (optionalen) Bonusmissionen aufgelockert.

Die Aufträge bauen schön aufeinander auf. So kann man immer wieder schon erworbenes Wissen vertiefen und lernt neue Funktionen zu schätzen. Gehetzt wird man dabei nie. So kann man sich schön reinknobeln, wie man die Routen noch besser ausbauen kann. Die Zeit verfliegt dabei gerade zu.

Bin jetzt bei Kapitel 1 (von IMHO3) in der 5 Mission. Liegt also noch einiges vor mir. Normal schaue ich mir Kampagnen ja kaum in dem Genre an, sondern lege gleich mit dem Endlosspiel los. Hier aber wollte ich nur kurz reinschuppern und hab dann so viel Spaß daran gefunden, dass ich da erst mal voller Begeisterung weiter mache.

Auch sehr schön, sind die Texte der Aufträge, die mit herrlich ironischer Stimme vorgetragen werden. So z.B. "wenn wir schon Alkohol zum Krankenhaus liefern, könnten wir doch auch noch nebenbei etwas die Kneipen damit beliefern, damit die Arbeiter bei Laune bleiben und wegen der schlechten Bezahlung keinen Aufstand proben." Oder man muss gegen die jugendlichen Rowdies vorgehen. Was liegt da näher als ein romantisches Plätzchen auf dem Berg mit dem Landschaftstool herzurichten. Dann verlieben die sich garantiert, werden Heiraten und Kinder bekommen. Dann sind sie mit anderen Dingen beschäftigt als die Leute in der Stadt zu belästigen. :D

So, das wars erst mal in Kürze. Muss weiterzocken. Die Baumstämme liefern sich nicht von allein. 🤗
 
Sundo84

Sundo84

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
06. Mai 2017
Beiträge
177
Kann ich so bestätigen. Die ersten Stunden haben einen echt gefesselt. Bisher finde ich das Fahrzeuge- und Linienzuweisen auch sehr durchdacht, dass kenne ich aus anderen Spielen viel komplizierter. Die Fahrzeuge sehen alle so top aus (Pferde ausgenommen), dass ich immer wieder in den Modus verfalle, indem ich einfach nur dem Treiben zuschaue. Baumodus ist nicht der Beste, aber bei weitem nicht schlecht.

Was ich für mich als eine wichtigen Punkt empfinde, dass mein Tun auch tatsächlich dazuführt, dass Städte sich visuell verändern. Ich mag es nicht, wenn nur nackte Zahlen den Erfolg widerspiegeln. Und in Transport Fever 2 sieht man nicht nur wie die Stadt wächst, sondern auch wie sie moderner wird(y)

Zu bemängel hab ich bisher die Musik, die ging sofort aus. Die geht überhaupt nicht. Ist aber kein Minuspunkt, da kann man sich anderweitig weiterhelfen. Und ich mag sowieso lieber das "Tu-Tu" meiner Lokomotiven in einer stillen Landschaft.

Skeptisch sehe ich noch die Performance. In der noch spartanisch bebauten Welt werden die 60Fps sauber gehalten. Im Baumodus kämpf zumindest mein Rechner mit den 30fps. Bin mal gespannt wie die Leistung bei einer voll bebauten Map ausschaut.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.583
17 Stunden am Stück gezockt? Alter! o_O Nicht mal wenn ich wollte, könnte ich das. Aber wenn‘s Spaß macht, dann ist ja alles fein. Ich werd mir die Videos mal ansehen.
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.731
Narggg.. zu blöde, dass es ein PC-Spiel ist:mad:. Wird sicherlich nie eine Konsolenumsetzung dafür geben. Ich bin gespannt, wie sich solche Titel auf Stadia machen. Mehr davon auf Stadia und ich werde dort wohl Kunde werden müssen.

Bis dahin bleibt nur die Hoffnung auf eine Konsolenumsetzung mit kompletter Maus-/Tastaturunterstützung.
 
Tandrett

Tandrett

Altenpfleger
Mitglied seit
14. August 2018
Beiträge
462
17 Stunden. Respekt. Musste nach drei Stunden gezwungenermaßen aufhören. Die Arbeit ruft. Aber macht mir auch sehr viel Spaß. Kanns kaum erwarten weiter zu spielen.
 
Tandrett

Tandrett

Altenpfleger
Mitglied seit
14. August 2018
Beiträge
462
Narggg.. zu blöde, dass es ein PC-Spiel ist:mad:. Wird sicherlich nie eine Konsolenumsetzung dafür geben. Ich bin gespannt, wie sich solche Titel auf Stadia machen. Mehr davon auf Stadia und ich werde dort wohl Kunde werden müssen.

Bis dahin bleibt nur die Hoffnung auf eine Konsolenumsetzung mit kompletter Maus-/Tastaturunterstützung.
Ich hatte mal ein Monat "Blade Shadow " genutzt. Ist auch ein Streaming PC, aber mit kompletter Windows 10 oberfläche. Somit konnte ich auch meine ganze Steam Bibliothek nutzen. War mit der Performance auch sehr zufrieden. Ab Februar will Shadow richtig loslegen mit günstigeren Tarifen.
Spart einen zumindest einen performanten Pc.
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.583
Hab mal ein Testvideo geschaut, aber das ist wohl nix für mich, da bleib ich bei Cities: Skylines. Das ist komplexer.
 
Pepe

Pepe

Senior
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
5.731
Hab mal ein Testvideo geschaut, aber das ist wohl nix für mich, da bleib ich bei Cities: Skylines. Das ist komplexer.
Hmm.. echt? Ich dachte Transport Fever ist mehr so ein globales Transportwesen?! Also nicht nur auf eine Stadt begrenzt. Hab mich aber auch nie damit beschäftigt.

Edit: Okay sah grad im Testvideo, dass Städte miteinander verbunden werden. Dann ists wohl eher schwierig beides zu vergleichen.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
8.583
Hmm.. echt? Ich dachte Transport Fever ist mehr so ein globales Transportwesen?! Also nicht nur auf eine Stadt begrenzt. Hab mich aber auch nie damit beschäftigt.

Edit: Okay sah grad im Testvideo, dass Städte miteinander verbunden werden. Dann ists wohl eher schwierig beides zu vergleichen.
Die Transportmittel, die man hier zur Verfügung hat, gibt's ins Cities: Skylines halt auch. Man hat vielleicht nicht so viel Einfluss drauf, und bei Transport Fever liegt eben der Städtebau und dessen Management nicht im Fokus, aber rein vom Simulationsaspekt scheint das hier wirklich eher die große Eisenbahnplatte zum angucken zu sein. Bei Cities: Skylines geht's auch tiefer ins Stadtmanagement, weil man ja auch die verschiedensten Verkehrsmittel sinnvoll miteinander verknüpfen muss. Wann man welches Massentransportmittel eher wählen sollte und so weiter.
Das erscheint mir bei TF2 eher etwas zu rudimentär, da sich nur deren Aussehen, nicht aber deren Stats voneinander unterscheiden.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben