• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Top 10 Games der besten Videospiele der 2010er Dekade

StephanKo

StephanKo

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
1.746
Die Time hat vor kurzem eine Liste ihrer Top 10 der besten Spiele der 2010er Dekade veröffentlicht. Der Link selbst ist leider nur in Englisch, die Titel dürften aber für sich sprechen.

Nun ist es nicht gerade leicht, 10 Spiele der letzten 10 Jahre auszuwählen und über den Sinn- und Unsinn kann man sicherlich diskutieren. Ein Zelda - Breath of the Wild kann man da durchaus aufführen, auch ein GTA V meinetwegen, Dark Souls ist da auch mit drin, ebenso wird Minecraft noch mit aufgeführt, obwohl eigentlich 2009 erschienen.

Meine Liste sähe schon anders aus; ein Stardew Valley beispielsweise oder ein Fallout 4, die wohl meine meist gespielten Spiele dieser Dekade waren, haben es beide - erwartungsgemäß - nicht in diese Liste geschafft, dafür ist immerhin das überaus gute Skyrim mit enthalten.

Überrascht haben mich Pokemon! Go sowie Disco Elysium. Ersteres hat sicher einen Hype losgetreten, aber zählt es deswegen gleichfalls direkt zu den besten Spielen? Disco Elysium kenne ich noch nicht, daher kann ich mir da kein Urteil erlauben.

Wie sähe denn eure Liste aus, welche Spiele wären gesetzt? :)
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Frührentner
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
1.699
Eigentlich sind derlei Listen ja ziemlich sinnlos, weil die Geschmäcker halt sehr verschieden sind und bspw. ältere Zocker bzw. Core-Gamer meist andere Spiele spielen, wie Kinder, Jugendliche oder Casual-Gamer. Die meisten Titel von der Time-Liste habe ich entsprechend auch nicht gespielt. Meine Liste sähe insofern ganz anders aus. So aus dem Stehgreif gehören für mich folgende Titel in die Top Ten des Jahrzehnts:

GTA V, Bloodborne, Dark Souls 3, Skyrim, God Of War, Horizon Zero Dawn, Rayman Legends, die Forza-Rennspiel-Serie und selbstverständlich auch das grandiose Zelda - BotW, das ich aktuell zocke.
 
N7 Kosh Kenobi

N7 Kosh Kenobi

Frührentner
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
1.803
Solche Listen schaue ich mir immer recht gerne an obwohl sie doch völlig subjektiv sind.

Dark Souls, RDR2 oder GTA usw würde da bei mir z.B. nie und nimmer auftauchen.

So Geheimtipps wie Operencia oder Legend of Grimrock wären da auf jeden Fall dabei :)

Wirklich ne Liste erstellen ist da schwer...

Reihenfolge hab ich da keine aber Mass Effect wäre dabei, Star Wars Jedi Fallen Order, Dragon Age, Operencia, Legend of Grimrock, Assassins Creed, Borderlands, Witcher, Elex, Fallout, Resident Evil, Plants vs. Zombies GW, Skyrim, Titanfall, Battlefront 2...viel zu viele :)
 
Zuletzt bearbeitet:
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
6.470
Ohne Platzierung. Einfach nur 10 Spiele die mir am besten gefallen haben.
- God of War
- Uncharted 4
- The Last of Us
- Metal Gear Solid V
- Kingdom Come Deliverance
- Inside
- Death Stranding
- Breath of the Wild
- Skyrim
- Persona 4 Golden

Gab natürlich auch viele weitere Highlights wie Red Dead Redemption, Portal 2, Journey, Horizon Zero Dawn, Days Gone und Minecraft. Aber wenn ich mich auf 10 festlegen müsste, wären es die oben genannten.
 
Baumzebra

Baumzebra

Hausmeister
Team
Mitglied seit
30. Juli 2012
Beiträge
1.971
Ich wies gar nicht ob ich 10 Spiele zusammen bekommen. Die Zahl der Spiele die mich vom Hocker gehauen haben ist nicht gerade groß was aber auch daran liegt, dass man heute zu tage mit viel zu großen Erwartungen an die Spiele geht.

Portal 2 wäre auf alle Falle auf Platz 1 da es den besten Coop-Modus der letzten paar Jahre hatte. Diablo 3 wäre sicher noch auf der Liste aber auch nur weil ist bis jetzt kaum Konkurrenz hat. Fortnite StW, Borderlands (stellvertretend der 3 Teil), Warhammer Vermintide und Remnant könnt ich mir noch vorstellen aber dann wird es schon knapp.

Viele Spiele die mir zuerst in den Kopf kommen wenn es um solche Listen geht sind einfach zu alt z.B. Iron Grip, Flashpoint, Rainbow Six, Guild Wars, X Wing vs Tie Fighter, Commandos, Planetside, Wolfenstein ET oder Siedler 2.

@Thommysoft Das Splitter Cell mit dem Coop-Twist am Ende, welcher Teil war das?
 
Thommysoft

Thommysoft

Moderator
Team
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
14.254
Ja, solche LIsten sind auf jeden Fall interessant zu lesen, aber eine ganze Dekade an Spielen auf 10 Exemplare runterzubrechen, halte ich für zu kurz gegriffen.

Es hat in den letzen 10 Jahren weit mehr als 10 gute, relevante, einflussreiche oder aus unterschiedlichen Gründen beeindruckende Spiele gegeben. Ich denke, um diese 10 Jahre adäquat wiederzuspiegeln, müsste so eine Liste mindestens 50, wenn nicht gar 100 Spiele enthalten, damit die unterschiedliche Genres und die unterschiedlichen Gründe, warum diese Spiele bedeutend sind, ausreichend abzudecken.

Eine so kurze Liste wird dem Medium nicht wirklich gerecht, zumal sie auch persönliche Präferenzen komplett außer Acht lässt.

Wenn ich mir die Liste von @zen anschaue, dann sehe ich dort spotan 2 Spiele, die ich meinen Top 100 aufführen würde. Und so sehr ich MGSV und Skyrim schätze und sie auch definitiv zu den besten der letzten Dekade zähle, weiß ich nicht, ob die beiden Spiele meine Top 10 erreichen würden, weil es mindestens 20, 30 oder 40 Spiele gäbe, die sich den Platz in den Top 10 ebenfalls verdient hätten. Persona 4 Golden war auch richtig, richtig gut, aber war es Ende wirklich so gut, dass es für mich 49 oder 99 andere Spiele schlägt? Da bin ich mir nicht sicher.
Und obwohl ich ein Spiel wie The Last Of Us definitiv als eines der einflussreichsten Spiele der letzten Dekade einordnen würde, weil es wahrscheinlich das Spiel ist, das Sony First-Party-Katalog der letzten Jahre am intensivsten geprägt hat, würde das Spiel für mich persönlich höchstens in der Top 10 der schlechtesten Spiele, die ich je gespielt habe, landen. Ich wollte das Spiel wirklich beenden, um zu sehen, warum es so gelobt wird. Und ich hab es am Ende auch geschafft, aber, herrje, wie hab ich jede einzelne Minute, in der ich Spiel wirklich spielen musste, anstatt nur die Cutscenes zu sehen, gehasst. TLOU war für mich der Scheidepunkt, an dem ich mir gesagt habe, dass keine Spiele mehr weiterspiele, die mir nicht gefallen. Insofern ist TLOU selbst für mich eines der einflussreichsten Spiele der letzten Dekade, aber das aus vollkommen anderen Gründen als für zen.

Und wenn ich mir die Liste von @N7 Kosh Kenobi anschaue, stelle ich fest, dass da definitiv einige Sachen (Mass Effect, Dragon Age, Witcher, Assassin's Creed, Borderlands, Skyrim, Elex) finde, die für mich in die Top 50 oder 100 gehören. Aber bei einigen Sachen gar nicht mal, weil die Spiele jetzt jetzt spielmechanisch oder von der Story her so toll wären. Einige Assassin's Creed-Spiele würde ich auf jeden Fall nennen, aber jetzt nicht unbedingt, weil sie sich so toll spielen, sondern weil sie das Erleben von Geschichte und geschichtlichen Orten in Spielen interessant gemacht haben. Dragon Age und Mass Effect wiederum würde ich jetzt auch nicht unbedingt aufgrund ihrer spielerischen Qualitäten (die sie durchaus haben) hervorheben, sondern vor allem, weil diese Spiele mich auf eine emotionalen Ebene wirklich intensiv mitgenommen haben und das passiert mir sowohl bei Spielen als auch bei Filmen und Serien nicht allzu häufig.
Skyrim wiederum ist ebenso wie die Fallouts ein Spiel, dass in jeder Sekunde kurz davor ist, wie ein Kartenhaus in sich zusammenzubrechen, aber diese Welt ist - vor allem in Kombination mit der Musik - regelmässig in der Lage, ganz besondere Stimmungen zu erzeugen, die ich so kaum woanders gefunden habe, aber spielerisch schwankt es zwischen zwischen fantastisch (Stealth/Fernkampf/Magie) und grauenhaft (u.a. Nahkampf). Ähnliches gilt für The Witcher 3: Spielerisch komplettes Mittelmaß bis unterdurchschnittlich, aber die Welt, die Musik, die Figuren, die Story... die sind wieder ein ganze anderes Kaliber.
Und wenn ich Elex lese, muss ich immer dran denken, dass ich die Risen-Spiele etwas mehr mochte. Auch alles Spiele, die supersperrig und voll von Ecken und Kanten, sind die mich aber wiederum auch durch gewisse ausgefallene Spielmechaniken oder die Atmosphäre komplett überzeugt haben.

Ich hab in den letzten paar Tagen wirklich mal drüber nachgedacht, ob ich nicht tatsächlich mal eine Liste meiner Top 50- oder Top 100-Spiele der letzten 10 Jahre mache, aber ich hab den Plan dann am Ende verworfen, weil das ein Projekt wäre, an dem ich wahrscheinlich mehrere Wochen sitzen würde, weil eine Liste alleine nicht wirklich aussagekräftig wäre, weil die Spiele dort aus ganz unterschiedlichen Gründen drauf landen würden.
Einige Spiele wären dort alleine wegen ihrer Spielmechaniken drauf. Andere wegen ihres Worldbuildings. Wieder andere wegen Story, Atmosphäre, Musik oder Leveldesign. Und ohne zu erklären, warum die einzelnen Spiele auf der Liste landen, würde das für mich keinen Sinn ergeben. Und da würde dann am Ende ein Roman bei rauskommen, der viel zu lang ist. Ich hab hier schon wieder viel zu viel runtergetippselt.
 
Feuerleitsystem

Feuerleitsystem

Altenpfleger
Mitglied seit
06. August 2018
Beiträge
500
Erstmal gucken, was die letzten zehn Jahre so los war.

Top 100 ist immer noch ziemlich Mainstream, aber immerhin etwas größere Auswahl:
Polygon Top100: 100-51
Polygon Top100: 50-11
Polygon Top100: 10-1

Mich persönlich hat in den letzten 10 Jahren am meisten geflasht:
Red Dead Redemption - ohne wenn und aber. Der Grund, dass ich ehemaliger Konsolenverachter mir eine PS3 geholt habe und noch heute kriege ich Pippi in die Augen, wenn ich an John Marstons Ende denke.
Guild Wars 2 - was habe ich Zeit in diesem Spiel verbracht (genau wie im Vorgänger) und bereue heute noch keine einzige Sekunde. Andere rümpfen abfällig die Nase über Asia-Grinder. Aber GW2 hat es versucht mit lebendigerer Geschichte und stimmigem Lore eine Gegenwelt zu WoW zu entwickeln.
Borderlands - abgefahren, was hab ich mich über Claptrap kaputt gelacht. Mein Humor in ein Spiel gebannt. Wie bei vielen Trilogien der erste Teil in meinen Augen der Beste.
Pokémon - ich habe mich meinem Sohn zuliebe damit infiziert und so simpel und durchschaubar das auch alles ist, es macht einfach Spaß die Monster zu sammeln und am perfekten Team zu tüfteln. Blattgrün (2004) trotzdem für mich immer noch der beste Teil.
TES Online - ein sehr gut gemachtes MMO, nur die Zeit (und meine Freundin) hält mich davon ab da weiter zu investieren
 
AlterZockherr

AlterZockherr

Frührentner
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
1.699
Oh Mann, stimmt, Red Dead Redemption I und II. Wie konnte ich die nur vergessen!? :oops:
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
6.470
@Thommysoft Diese Liste oder besser gesagt diesen Roman über deine Top Spiele würde ich gerne lesen.
Elex bspw. ist ein Spiel, dass ich auch positiv in den Erinnerungen behalten werde. Es ist bei weitem nicht perfekt. Es ist äußerst hölzern und am Anfang viel zu schwer. Dafür stimmen die vielen anderen Spielmechaniken. Solche kleinen Made in Germany Produktionen haben für mich eh einen besonderen Charme. Ich mag auch die Spiele von Deadalic, Bildundtonfabrik und Studio Fizbin.
 

Ähnliche Themen

Oben