• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

The Outer Worlds

The Outer Worlds
Releasedatum
25. Oktober 2019
Firmen
Virtuous, Private Division, Obsidian Entertainment
Genres
Role-playing (RPG), Shooter
 Auf Amazon bestellen
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.403
Wobei ich bei der Anfangsquest auf dem ersten Planeten auch ordentlich ins Grübeln gekommen bin. Im Nachhinein lag ich auch eben bei dieser einen Quest "falsch", wobei falsch halt auch immer relativ ist. So ein ähnliches Problem hatte ich schon mal mit einer Nebenquest des roten Barons in Witcher 3, wobei ich da die Entscheidungen noch einiges übler fand; da gabs selten Schwarz oder Weiß..
Ja, der Witcher war da ziemlich konsequent! Was ich an der "ersten" größeren Quest bei The Outer Worlds so gut fand (also wo man bestimmen muss, wo man die Energie hinleitet), war die Möglichkeit, es tatsächlich allen recht machen zu können. Das geht tatsächlich!
Foraussetzung gerade zu Beginn ist aber, dass man Erfahrungspunkte auf die Dialog-Skills richtig verteilt. Ansonsten kann man auch gleich alle abknallen. Das bringt zwar auch Fortschritt, aber es entgeht einem eine Menge an Spieltiefe und man verpasst auch so einiges von der Story.

Das ist aber ebenfalls ein cooles Design-Element, wenn man nicht weiss, was alles möglich ist. Man hat man unendlich viele Optionen das Spiel zu spielen. Und das schafft meiner Meinung nach The Outer Worlds mit Bravour!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zäpp

Zäpp

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
3.296
Ja, der Witcher war da ziemlich konsequent! Was ich an der "ersten" größeren Quest bei The Outer Worlds so gut fand (also wo man bestimmen muss, wo man die Energie hinleitet), war die Möglichkeit, es tatsächlich allen recht machen zu können. Das geht tatsächlich!
Das stimmt so nicht ganz. Merkt man aber erst gegen Ende. Will da aber nicht zu viel verraten ;)
 
Oben