• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

The Outer Worlds

The Outer Worlds
Releasedatum
25. Oktober 2019
Firmen
Virtuous, Private Division, Obsidian Entertainment
Genres
Role-playing (RPG), Shooter
 Auf Amazon bestellen
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.223
Ich habe es jetzt durch (auf normal). War gegen Ende fast zu leicht. 37h Spielzeit sagt mein letzter Speicherstand. Das war weder zu viel, noch zu wenig. Ich fand das Gesamtpaket wirklich gut und bin schon auf einen DLC gespannt.
Am besten hat mir der trockene Humor gefallen. Beim nächsten Durchgang werde ich mir mal mehr Nachrichten auf den Terminals durchlesen. Manche sind extrem witzig!

Zum Ende des Spiels: Achtung! Massiver
Ich bin Phineas Welles bis zum Ende treu geblieben, obwohl er auch an Menschenexperimenten beteiligt war. Jedoch habe ich die Crew gerettet, indem ich nur wening Treibstoff abgezapft habe. Dafür konnten aber auch nur ganz wenige Leute von der Hope aus dem Cryoschlaf gerettet werden und das schlägt schwer aufs Gemüt von Phineas. Er wurde später depressiv und starb irgendwann. Das war traurig, denn ich hatte diesen Anarcho-Wirrkopf langsam liebgewonnen.
Byzantium stand Kopf, ich hatte ziemlich viel Chaos angerichtet und das Vertrauen beim Vorstand verloren. Die Bösewichter wurden verhaftet. Die Bewohner müssen jetzt sogar arbeiten gehen um leben zu können. Unerhört! 😂
Den Rest der Galaxie habe ich mehr oder weniger gerettet und wurde neuer Präsident über die Kolonien. Was will man mehr?

Sehr schön war die ausführliche finale Zusammenfassung des Spielgeschehens, inklusive der Konsequenzen seiner Handlungen und Werdeganges der Crewmitglieder. Jedes noch so kleine Detail wurde aufgelistet, was man in der Spielwelt alles so angestellt hatte. Die Untertitel waren klein, aber lange genug eingeblendet, dass man mitlesen konnte.
 
StephanKo

StephanKo

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
1.414
@X30 Neo

Kurze Frage, da du ja schon durch bist :)

Ich bin jetzt vor meiner Reise zum Gefängnis zu Tartarus. Komme ich da nochmal weg, oder ist das faktisch das Ende? Momentan hab ich sonst keine Quests mehr offen, mir fehlen an Planeten aber noch Olympus, Eridanos und Typhon. Kommt da nkch was?
 
Voyaman

Voyaman

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
18. Januar 2008
Beiträge
241
Ich habe es jetzt durch (auf normal). War gegen Ende fast zu leicht. 37h Spielzeit sagt mein letzter Speicherstand. Das war weder zu viel, noch zu wenig. Ich fand das Gesamtpaket wirklich gut und bin schon auf einen DLC gespannt.
Am besten hat mir der trockene Humor gefallen. Beim nächsten Durchgang werde ich mir mal mehr Nachrichten auf den Terminals durchlesen. Manche sind extrem witzig!

Zum Ende des Spiels: Achtung! Massiver
Ich bin Phineas Welles bis zum Ende treu geblieben, obwohl er auch an Menschenexperimenten beteiligt war. Jedoch habe ich die Crew gerettet, indem ich nur wening Treibstoff abgezapft habe. Dafür konnten aber auch nur ganz wenige Leute von der Hope aus dem Cryoschlaf gerettet werden und das schlägt schwer aufs Gemüt von Phineas. Er wurde später depressiv und starb irgendwann. Das war traurig, denn ich hatte diesen Anarcho-Wirrkopf langsam liebgewonnen.
Byzantium stand Kopf, ich hatte ziemlich viel Chaos angerichtet und das Vertrauen beim Vorstand verloren. Die Bösewichter wurden verhaftet. Die Bewohner müssen jetzt sogar arbeiten gehen um leben zu können. Unerhört! 😂
Den Rest der Galaxie habe ich mehr oder weniger gerettet und wurde neuer Präsident über die Kolonien. Was will man mehr?

Sehr schön war die ausführliche finale Zusammenfassung des Spielgeschehens, inklusive der Konsequenzen seiner Handlungen und Werdeganges der Crewmitglieder. Jedes noch so kleine Detail wurde aufgelistet, was man in der Spielwelt alles so angestellt hatte. Die Untertitel waren klein, aber lange genug eingeblendet, dass man mitlesen konnte.
Spiele es doch beim nächsten Durchgang mal auf Albtraum durch, ist nich so schwer wie es sich anhört 😉 Mir war es auf normal zu langweilig, Albtraum ist schon interessanter 🤓
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.223
@X30 Neo

Kurze Frage, da du ja schon durch bist :)

Ich bin jetzt vor meiner Reise zum Gefängnis zu Tartarus. Komme ich da nochmal weg, oder ist das faktisch das Ende? Momentan hab ich sonst keine Quests mehr offen, mir fehlen an Planeten aber noch Olympus, Eridanos und Typhon. Kommt da nkch was?
Suche im Netz ergab folgendes:
Diese Planeten kann man z.Zt. noch nicht besuchen. Ich denke mal, sie sind für DLC's vorgesehen.
Auf Tartarus wirst du rechtzeitig gefragt, wenn es kein zurück mehr gibt. Vorher am besten alles nochmal abklappern und nach Quests suchen, damit man Level 30 erreichen kann. Ich war Level 27 als ich auf Tartarus ankam und hatte am Spielende Level 30 erreicht.
 
StephanKo

StephanKo

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
1.414
So, nach ebenfalls knapp 37 Std bin ich jetzt auch durch :) Mit meinen Entscheidungen bin ich weitgehenst zufrieden, nur eine Sache lässt mich da nicht ganz los ;) Toll wie die Entscheidungen am Ende noch mal zusammengefasst und erklärt wurden.

Allgemein kann ich nur empfehlen es auf zumindest Hard zu spielen, Normal war selbst für einen kaum spielenden Shooterspieler wie mich viel zu einfach. Ich denke bei einem erneuten Anlauf würde ich es auf Alptraum versuchen..meine arme Crew :D

Ein tolles Spiel. Ich kann mich an keinen Bug erinnern und hier würde ich mir tatsächlich einen Dlc wünschen. Und eine Fortsetzung!

Zu meinem Ende (MASSIVE SPOILER):

Ich bin ebenfalls Phylias treu geblieben und habe mich gegen den Vorstand gewandt, zudem die MSI mit den Ironclads vereint, die mich dafür am Ende unterstützt haben. Philyas wurde bei mir nicht wahnsinnig, verstarb aber später, nachdem er Frieden mit sicb selbst und die Kolonisten alle gerettet hatte. Die Kolonie ist überlebensfähiger und meine Begleiter glücklich.

Ich hatte den Rebellen bei der ersten Entscheidung geholfen, was im Nachhinein wohl ein Fehler war. Ansonsten lief es gut, wobei die Dame von dem Schmugglerbetrieb das wohl etwas anders sieht. Was auch die Wachen von Byzantium betrifft; da das ja Vorstandsgebiet war, bin ich da nicht zimperlich gewesen, was leider einige Quests versaut hat, da selbst die Ladenbesitzer feindselig wurden. Ich hoffe sehr es gibt eine Fortsetzung, die hat man auf alle Fälle allein schon durch die Geschichte mit der Erde ermöglicht.
 
Morimo

Morimo

Schatzmeister
Sponsor
Mitglied seit
25. Dezember 2017
Beiträge
358
Allen viel Spaß mit dem Start nach dem Patch (obwohl die angeblich zu kleine Schrift für mich kein wirkliches Hindernis darstellte)!
Ich stehe jetzt vor einer sehr großen Entscheidung und hoffe, dass es noch nicht das Ende ist... Vielleicht könnte ja jemand mal was in einen Spoiler packen, wie man die anderen restlichen Planeten erkunden kann, die noch grau auf der Karte eingezeichnet sind?
Das Hacken des Level 85 Terminals bei Phineas Welles, um nach Tartarus zu kommen, war schon eine Hausnummer! Hatte ewig gebraucht, um das Hacking-Level zu erreichen, weil ich das nicht rechtzeitig spezialisiert hatte. Also nochmals zurückgereist und Nebenquests gesucht und absolviert. Glücklicherweise habe ich noch massenweise davon auf diversen Planeten gefunden.
Das Spiel ist tatsächlich vollgestopft von Sidequests, da kann man sich nicht beklagen! Auch wenn die Qualität und die Herausforderungen oftmals schwanken.
Jedenfalls gehe ich jetzt in das "Labyrinth" bzw. "The Pit" und weiss nicht was jetzt noch passiert! Hi hi... Lass dich überraschen! 🤪
Spoiler1. Bei mir hat zum Glück ein Begleiterwechsel gereicht und es gibt ja die Berufskompetenzmaschine im Frachtraum.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.223
So, nach ebenfalls knapp 37 Std bin ich jetzt auch durch :) Mit meinen Entscheidungen bin ich weitgehenst zufrieden, nur eine Sache lässt mich da nicht ganz los ;) Toll wie die Entscheidungen am Ende noch mal zusammengefasst und erklärt wurden.

Allgemein kann ich nur empfehlen es auf zumindest Hard zu spielen, Normal war selbst für einen kaum spielenden Shooterspieler wie mich viel zu einfach. Ich denke bei einem erneuten Anlauf würde ich es auf Alptraum versuchen..meine arme Crew :D

Ein tolles Spiel. Ich kann mich an keinen Bug erinnern und hier würde ich mir tatsächlich einen Dlc wünschen. Und eine Fortsetzung!

Zu meinem Ende (MASSIVE SPOILER):

Ich bin ebenfalls Phylias treu geblieben und habe mich gegen den Vorstand gewandt, zudem die MSI mit den Ironclads vereint, die mich dafür am Ende unterstützt haben. Philyas wurde bei mir nicht wahnsinnig, verstarb aber später, nachdem er Frieden mit sicb selbst und die Kolonisten alle gerettet hatte. Die Kolonie ist überlebensfähiger und meine Begleiter glücklich.

Ich hatte den Rebellen bei der ersten Entscheidung geholfen, was im Nachhinein wohl ein Fehler war. Ansonsten lief es gut, wobei die Dame von dem Schmugglerbetrieb das wohl etwas anders sieht. Was auch die Wachen von Byzantium betrifft; da das ja Vorstandsgebiet war, bin ich da nicht zimperlich gewesen, was leider einige Quests versaut hat, da selbst die Ladenbesitzer feindselig wurden. Ich hoffe sehr es gibt eine Fortsetzung, die hat man auf alle Fälle allein schon durch die Geschichte mit der Erde ermöglicht.
Ich habe die Deserteure nicht unterstützt. Da Amelia (?) das Gewächsshaus mit Leichen betreibt, habe ich das am Ende nicht Reed gesagt, so dass ich ihn mit überreden absetzen konnte und Adelaide die Leitung von Edgewater und die Konservenfabrik überlassen habe, weil die die Krankheit besiegen konnte. Die Seuche wurde am Ende ausgemerzt. Auch cool!
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.736
Schade, hätte es heute gerne (vermutlich) durchgespielt, aber ich habe einen Bug, der das Spiel crashen lässt wenn ich einen bestimmten Raum betretet. Es gibt da offenbar Workarounds für, aber keine die ich in meiner Story haben möchte. Hoffe der Patch fixt das Problem. Wäre schade, wenn es jetzt auf der Zielgeraden noch einen Gamebreaker gäbe. Bis hierher war es nämlich großartig.

Das Hacken des Level 85 Terminals bei Phineas Welles, um nach Tartarus zu kommen, war schon eine Hausnummer! Hatte ewig gebraucht, um das Hacking-Level zu erreichen, weil ich das nicht rechtzeitig spezialisiert hatte. Also nochmals zurückgereist und Nebenquests gesucht und absolviert. Glücklicherweise habe ich noch massenweise davon auf diversen Planeten gefunden.
Das Hacking-Level braucht es nicht. Phineas gibt dir auch eine Tipp (steht auch in der Questbeschreibung: KonzernSCHWEINE
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.223
Schade, hätte es heute gerne (vermutlich) durchgespielt, aber ich habe einen Bug, der das Spiel crashen lässt wenn ich einen bestimmten Raum betretet. Es gibt da offenbar Workarounds für, aber keine die ich in meiner Story haben möchte. Hoffe der Patch fixt das Problem. Wäre schade, wenn es jetzt auf der Zielgeraden noch einen Gamebreaker gäbe. Bis hierher war es nämlich großartig.


Das Hacking-Level braucht es nicht. Phineas gibt dir auch eine Tipp (steht auch in der Questbeschreibung: KonzernSCHWEINE
Danke! Aber so ganz ohne Internet (damit meine ich auch unsere Gemeinde) hätte ich wesentlich länger für die Lösung gebraucht. Wahrscheinlich hätte ich dann auch viel mehr Protokolle durchlesen wollen oder müssen.
Leider leben wir in einer Zeit, in der jede Minute kostbar ist. Deshalb muss man manchmal Wege finden, Probleme schneller und unkonventioneller zu lösen. Persönlich bewundere ich sowieso jeden, der sich noch Zeit für ein komplettes RPG nimmt. Diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten. Was aber nicht heißen soll, dass man durch so ein großartiges Spiel einfach mal so durchruschen sollte!

Der Tartarus-Bug ist leider ein bekanntes Problem. Der Patch kommt diese Woche.
 
B

blade208

Altenpfleger
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
447
gibt es eigentlich die Option mehrere Spielstände zu speichern ?
 
Oben