• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

The Last of Us: Part II

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Zäpp

Zäpp

Kaffeefahrtpendler
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
4.500
dennoch muss er es nicht
Das heißt dann?

Was es damit zu tun hat, wieviele das Spiel gekauft haben? Ganz einfach, je mehr Leute es gekauft haben, um so mehr Meinungen tun sich damit auf, und jedem sein eigenes Game bzw. Story basteln geht wohl nicht. :)
Warum gehst du davon aus, dass jeder der eine Meinung äußert, direkt fordert dass ein individuelles Spiel erstellt wird?

Aber haben sie damit die Geschichte/Ideen des ursprünglichen Autors verfolgt, oder ihre eigenen Ideen?
Ja sicher sind das die eigenen Ideen. So wie bei jedem Autor.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
7.428
Ich mag die Charaktere, mir gefallen die Rückblenden. Auch das mit Abby ist sehr interessant. Ich liebe die Emotionen. Aber irgendwie überzeugt mich die Story nicht so sehr wie die des ersten Teils. Bin gespannt was noch passiert. Bin derzeit in Seattle Tag 3. Ich soll ein Motorboot kapern.
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Sponsor
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
422
Abgesehen von der viel diskutierten Story noch ein paar (rückblickende) positiven Eindrücke von mir.
Da ich keine Storyteile anspreche, denke ich, kann man das auch hier schreiben:

Wirklich richtig gut finde ich die Kulisse und Schauplätze gemacht. Alleine der Anfang mit den vielen liebevollen Details in Jackson. Hinter den Schaufenstern der Geschäfte und Fenstern der Häuser, gibt es wirklich viel sehenwertes. Auch das Verhalten der zahlreichen NPCs ist sehr detailiert. Einfaches Beispiel ist die eine KiTa, da kann man locker eine Minute reinsehen, ohne dass sich eine Animation wiederholt. Später gilt das auch für andere Lager (oder HQ) der weiteren Fraktionen. Diese Detailverliebtheit und der Hang zur perfekten Illusion sucht seines gleichen.
Auch die leeren / verlassenen Häuser und Geschäfte erzählen ihre eigenen Geschichten, wenn man sich das genauer ansieht (sei es mit oder ohne gefundener Briefe).

Die KI der Gegner ist zwar nicht perfekt, aber doch auch anerkennenswert und handelt subjektiv der Situation angepasst. Einfaches Beispiel ist die Möglichkeit durch geschicktes "Lärmmachen" Infizierte aus den Häusern zu locken und sie Richtung menschliche Gegner zu führen.
Kurzum: Die Immersion ist ND recht gut geglückt.

Was ich aber derzeit abgebrochen habe, ist das NG+.
Die Eindrücke vom ersten Durchgang sitzen noch tief und ich habe gemerkt, dass ich beim NG+ mich viel zu sehr auf Sammelaufgaben etc. versteift habe. Dadurch wird mein Spielstil eher mechanisch und ich sehe mir auch die Gegend weniger an, was irgendwie schade ist nmM. Daher werde ich wohl das NG+ erst um einiges später fortsetzen.
Nun habe ich Uncharted: The Lost Legacy nachgeholt und durchgespielt. Das war zur Ablenkung von der emotionalen Story in TLOU2 gut geeignet und hat Spass gemacht. Denn bei Actionsequenzen ist ND natürlich auch sehr gut.
Etwas OT, in der Forenrubrik exklusive PS4 Spiele gibt es gar keinen Thread dazu, habe ich mit Verwunderung festgestellt?!
 
  • Like
Reactions: zen
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
7.428
@Joe Cool Cobra richtig gesehen. Es gibt keinen Thread zu Lost Legacy. Das Spiel erschien vor der Zusammenlegung der Foren und stieß offenbar auf wenig oder gar kein Interesse. Denke es lohnt sich auch nicht mehr einen Thread zu erstellen. Du könntest den „was zockt ihr gerade“ Thread nutzen.
 
X30 kampfKR4UT

X30 kampfKR4UT

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.685
@Joe Cool Cobra
Lustig, ich habe "Lost Legacy" direkt VOR TLOU2 durchgespielt😁. Auch zum ersten Mal.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
7.428
Schon wieder immense Probleme mit den Waffen. Grade wollte ich snipern und das Scharfschützengewehr ließ sich exakt 1x abfeuern. Etwas später stand ich vor einem Bloater und dort funktionierten sämtliche Feuerwaffen und Wurfobjekte auch wieder nur exakt einmal. Lediglich der Bogen ging öfter. Damit konnte ich den Bloater dann killen. Verstehe ich einfach nicht.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
7.428
Was haben die sich von Naughty Dog bloß bei diesem hohen grad an Gewalt gedacht?
schwangere Soldatinnen werden erschossen (schon schlimm genug sich überhaupt so eine Figur auszudenken). Werdende Väter werden ebenfalls erschossen. Eine wichtige Tötungsszene muss natürlich mehrmals gezeigt werden.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.819
Was haben die sich von Naughty Dog bloß bei diesem hohen grad an Gewalt gedacht?
schwangere Soldatinnen werden erschossen (schon schlimm genug sich überhaupt so eine Figur auszudenken). Werdende Väter werden ebenfalls erschossen. Eine wichtige Tötungsszene muss natürlich mehrmals gezeigt werden.
Ich fand es ziemlich realistisch, dass Ellie dann kotzen musste als sie gesehen hat, dass Mel schwanger war.
Diskussionswürdig ist der hohe Gewaltgrad schon. Aber der Zweck heiligt die Mittel um die Handlungsweisen der Protagonisten zu erklären. Zumindest am Ende des Spiels bringt es einen aber zum nachdenken. Von daher ist die Gewalt für mich insofern legitim und glaubwürdig.
Geschenkt wird einem bei dem Spiel aber nix. Das geht manchmal schon arg an die Nieren. Ich musste beim ersten Durchlauf auch einige Pausen machen, um ein paar Szenen zu verdauen.
 
  • Like
Reactions: zen
XboX

XboX

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
15. November 2015
Beiträge
151
Ich mag die Charaktere, mir gefallen die Rückblenden. Auch das mit Abby ist sehr interessant. Ich liebe die Emotionen. Aber irgendwie überzeugt mich die Story nicht so sehr wie die des ersten Teils. Bin gespannt was noch passiert. Bin derzeit in Seattle Tag 3. Ich soll ein Motorboot kapern.
Hab Teil 1 unmittelbar davor durchgespielt.Die Design-Entscheidung von ND war schon deshalb mutig,weil der Spieler doch in Teil 1Elli und Joel wohl liebgewonnen hat,und dann geht ND im Zweiten Teil hin und zwingt die Spieler,für einige Stunden auf Elli verzichten zu müssen,wohlwissend,das die meisten ja eine Fortsetzung vermutet hatten,wo Elli die Hauptrolle weiterhin spielt.Interessant,aber kontrovers
..
 
  • Like
Reactions: zen
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben