• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

The Last of Us Part 2 Spoiler Thread

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 kampfKR4UT

X30 kampfKR4UT

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.685
Bin jetzt auch durch und verdammt froh darüber.
HALT!!
Das soll nicht heißen, dass es schlecht war! Ich bin begeistert von dem "Spiel", aber dennoch froh, dass der Leidensweg aller Protagonisten/-innen vorbei ist.

Ich will jetzt nicht alle meine Eindrücke hier schildern, nur soviel:
-Abby sollte es, auf irgendeinem Wege, ins nächste "Gears of war" schaffen und sei es nur als DLC-Skin😜.
-Nochmal Abby: Genialer Character (in meinen Augen). Viel nachvollziehbarer als Ellie. Ich fand es super, dass man auch mal die Kehrseite der Medaille gesehen hat bzw. erleben durfte/musste.
-Das heftigste (weil unvorbereitete und plötzliche) Detail an Joels Tod, war für mich der Schrotschuss ins Bein. Den Rest gab's schon (brutaler) in "Walking Dead" (alles nur aus meiner Sicht).
-Der Character um welchen ich bis zum Ende hin am meisten Angst hatte war.......Lev!
Der kleine ist mir echt and Herz gewachsen.
-Dieser Fette Zwischengegner hat mir fast das Spiel versaut und ist einer der Gründe, weshalb ich es nicht so schnell wieder durchspielen werde! Warum, wieso ist wohl meine Sache, aber der Kerl hat für mich absolut nicht ist Spiel gepasst, und das obwohl ich mir schon gedacht habe, dass beim Auto sowas auf mich wartet.
-Die Scars (Seraphiten) haben mir, in ihrer ersten Szene, eine wahnsinns Gänsehaut über den Rücken gejagt (ebenso wie bei "Walking Dead", hier im Spiel allerdings besser). Wenn ich jetzt draußen jemanden pfeifen höre rollen sich mir die Fußnägel hoch...
-Alle ach so hochgespielten, diskutierten und Hasswellen auslösenden Kontroversen fand ich klasse ins Spiel integriert, obendrein noch glaubwürdig, mutig und deshalb phänomenal!!!

Ich hoffe (irgendwie) auch auf KEINEN dritten Teil, schätze mal, dass dieser aber kommen wird. Eventuell führt die Geschichte Ellie und Ebby wieder zueinander und sie sind gezwungen zusammen zu arbeiten.

In diesem Sinne:
Möge Euer überleben lang und Euer Tod schnell sein.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.195
Seattle Tag 1, die zweite - Abby - (Spielzeit knapp 23 Stunden)

Okay, wieder so eine Überraschung. Eigentlich ging ich davon aus jetzt stark dem Ende entgegen zu gehen, stattdessen serviert mir NaughtyDog jetzt noch Abbys Sicht der Dinge. Prinzipiell finde ich das gelungen, hätte mir hier aber gewünscht dass das ganze eher in Rückblenden und nicht so ausführlich behandelt wird.

Ich mein, ich kanns nachvollziehen, so werden einem auch die vermeintlich "bösen" Charaktere noch mal ins Licht gerückt. Problem bei mir, ich kann mit Abby nicht wirklich etwas anfangen. Ich kann ihre Beweggründe nachvollziehen, aber dafür hätten es auch Rückblenden getan. Auch halte ich sie nicht für die "böse", das wurde mir aber größtenteils schon bei Ellies Geschichte klar; in dem Spiel gibt es faktisch kein Gut oder Böse, wenn es etwas lehrt, dann das Hass und Gewalt nur weiteren Hass und Gewalt und Vergeltung hervorrufen, der mit stetigen Verlusten umhergeht. Mal abgesehen von den Leuten in Jackson, hier will jede Fraktion die Macht, und das in militanter Weise. Ist mir die WLF jetzt sympathischer, weil ich auch ihren Weg spiele? Nein, nicht wirklich, denn von ihren Zielen ein ausgeglichenes Gegengewicht zur Fedra zu sein sind sie ja auch schnell abgewichen. Das gleiche gilt für Abby; ich kann sie verstehen, ihre Beweggründe nachvollziehen. Dafür haben aber schon die Rückblenden ausgereicht.

Vielleicht kommt ja da noch was, Naughty Dog hat mich ja schon öfters überrascht. Gerade in Bezug auf die Scars, die bisher nur wenig als religiös fanatische Fraktion beleutchtet werden.

Ansonsten, es ist ein absolut beeindruckendes Meisterwerk, bei dem ich aber auch froh bin, wenn ich es durch habe. Es gibt in dem Spiel wirklich nur wenige Lichtblicke, ND haben das schonungslos umgesetzt; aber es reicht mir auch, dass dann einmal gespielt zu haben und dann vielleicht in ein paar Jahren wieder :)
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.822
Seattle Tag 1, die zweite - Abby - (Spielzeit knapp 23 Stunden)

Okay, wieder so eine Überraschung. Eigentlich ging ich davon aus jetzt stark dem Ende entgegen zu gehen, stattdessen serviert mir NaughtyDog jetzt noch Abbys Sicht der Dinge. Prinzipiell finde ich das gelungen, hätte mir hier aber gewünscht dass das ganze eher in Rückblenden und nicht so ausführlich behandelt wird.

Ich mein, ich kanns nachvollziehen, so werden einem auch die vermeintlich "bösen" Charaktere noch mal ins Licht gerückt. Problem bei mir, ich kann mit Abby nicht wirklich etwas anfangen. Ich kann ihre Beweggründe nachvollziehen, aber dafür hätten es auch Rückblenden getan. Auch halte ich sie nicht für die "böse", das wurde mir aber größtenteils schon bei Ellies Geschichte klar; in dem Spiel gibt es faktisch kein Gut oder Böse, wenn es etwas lehrt, dann das Hass und Gewalt nur weiteren Hass und Gewalt und Vergeltung hervorrufen, der mit stetigen Verlusten umhergeht. Mal abgesehen von den Leuten in Jackson, hier will jede Fraktion die Macht, und das in militanter Weise. Ist mir die WLF jetzt sympathischer, weil ich auch ihren Weg spiele? Nein, nicht wirklich, denn von ihren Zielen ein ausgeglichenes Gegengewicht zur Fedra zu sein sind sie ja auch schnell abgewichen. Das gleiche gilt für Abby; ich kann sie verstehen, ihre Beweggründe nachvollziehen. Dafür haben aber schon die Rückblenden ausgereicht.

Vielleicht kommt ja da noch was, Naughty Dog hat mich ja schon öfters überrascht. Gerade in Bezug auf die Scars, die bisher nur wenig als religiös fanatische Fraktion beleutchtet werden.

Ansonsten, es ist ein absolut beeindruckendes Meisterwerk, bei dem ich aber auch froh bin, wenn ich es durch habe. Es gibt in dem Spiel wirklich nur wenige Lichtblicke, ND haben das schonungslos umgesetzt; aber es reicht mir auch, dass dann einmal gespielt zu haben und dann vielleicht in ein paar Jahren wieder :)
Das gleiche Gefühl hatte ich mit Abby auch. Aber keine Sorge, da kommt noch so einiges auf dich zu! Im positiven Sinne.
Naughty Dog hat das mit Abby sehr gekonnt in Szene gesetzt. Ich denke, man sollte sich anfangs tatsächlich mies fühlen, diese vermeindlich kalte Persönlichkeit spielen zu müssen.
Aber das ändert sich spätestens, wenn der Beschützerinstinkt zu Lev in ihr geweckt wird. Auf einmal spielt man den Charakter Abby gerne und sorgt sich um Lev und versucht ihn zu beschützen. Schließlich hat er auch alles verloren, ähnlich wie Abby selbst. Jedenfalls kann man sich am Ende der Abby-Story viel besser mit ihr identifizieren als zu Beginn.
 
X30 kampfKR4UT

X30 kampfKR4UT

Frührentner
Mitglied seit
24. Februar 2008
Beiträge
1.685
@X30 Neo
So sehe ich das auch.
Schon nach Joels Ermordung dachte ich mir, dass sie das nicht aus Jux und Dollerei gemacht hat, sondern sehr wahrscheinlich, sehr gute Gründe (für sie) für die Tat hatte.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
7.435
Ich liebe es wenn ein Spiel voller easter eggs steckt. Euch sind beim erkunden bestimmt auch einige aufgefallen. Teilweise kommt man gar nicht drum herum. Mit am besten fand ich bisher das Poster vom Pearl Jam Album Lighting Bolt. Die LP sollte 1 Woche nach dem Outbreak Day herauskommen. Im Spiel hört man mehrmals ihren Song Future Days von besagtem Album.
 
Erzgebirgskind

Erzgebirgskind

Moderatorin
Team
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
7.094
Ich hätte da auch noch mal ne Frage an die die das Spiel bereist durch haben:

Die Typen ganz zum Schluß in Santa Barbara, also die die Abby und Lev einkassiert haben: Wer waren die eigentlich? EIne neue Fraktion? Einfach irgendeine Gruppe? Fireflies? :unsure: So ganz hat sich das mir nicht erschlossen, aber eventuell habe ich da beim Zuschauen was verpennt. Danke schon mal!
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.822
Ich hätte da auch noch mal ne Frage an die die das Spiel bereist durch haben:

Die Typen ganz zum Schluß in Santa Barbara, also die die Abby und Lev einkassiert haben: Wer waren die eigentlich? EIne neue Fraktion? Einfach irgendeine Gruppe? Fireflies? :unsure: So ganz hat sich das mir nicht erschlossen, aber eventuell habe ich da beim Zuschauen was verpennt. Danke schon mal!
Das sind die sogen. Rattlers, eine Gruppe von Sklaventreibern. Wurden zuvor niemals erwähnt und tauchen erst plötzlich als separate Fraktion in Santa Barbara auf.
 
XboX

XboX

Aushilfe der Essenausgabe
Sponsor
Mitglied seit
15. November 2015
Beiträge
151
Ich kann nur posten,aber den Spoiler-Thread nicht ganz durchlesen,bin noch nicht soweit.Nur diese Abby find ich absolut unsympatisch.Hab jetzt ca 1Stunde mit der gespielt.Hoffe nur,man muss mit der nicht solange spielen,wie mit Elli zuvor...Sollte das ein Finaler Endkampf geben zwischen Elli und Abby,dann wird die Abby bei mir sterben,wenn ich die steuern muss:).Die sieht aus,wie ein Buddybilder,der Zuviel Aufputschmittel geschluckt hat.Mag diese Abby denn wirklich jemand hier ?:cautious::cool:
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
11.822
Mittlerweile finde ich Abby auch ziemlich cool, was zu Anfang absolut nicht der Fall war.
Na ja, über das Aussehen lässt sich streiten. Aber immerhin nimmt sie Hindernisse noch agiler im Parcour Style als Ellie. Ist halt 'ne richtige Kampfsau!
Bin jetzt im New Game+ und freue mich schon auf Abby. Die komplett hochzurüsten macht sie bestimmt total OP! 😁
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben