The Division 2

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
S

Schwarzkowski

Neuankömmling
Mitglied seit
19. Mai 2017
Beiträge
13
... Und wenn man bei einigen Trigger-Waffen jetzt schon mutmaßen kann, dass diese mit einem Makro-Controller wieder zu reichlich unfairem Scheiß in der DZ führen können ...
... Bekommt diesen Cheater-Mist endlich auf die Reihe ...
... Und bannt Leute auf ewig, die das Game und seine Steuerung missbrauchen! Diesen Beschiss am fairen Spieler werden viele Leute kein zweites Mal auf Dauer mitmachen.
moin,
Du sprichst einigen Spielern aus der Seele.

Gruß
 
baum2k

baum2k

Frührentner
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
1.047
"Diese ständigen Hinweise, dass irgendwo ein Agent Hilfe braucht, müssen natürlich auf ein absolutes Minimum reduziert wenn nicht sogar rausgeschmissen werden, weil das auf Dauer schon nervt."
Map öffnen, zwei mal RB und dann X gedrückt halten :D Ich weiß der Hinweis kommt zu spät, aber man kann es abstellen. Ich hoffe dass es in der Final gespeichert bleibt, dass man es abgestellt hat. In der Beta musste man es nach jedem Start wieder tun.
 
BloodyShinobi

BloodyShinobi

Altenpfleger
Mitglied seit
26. Oktober 2014
Beiträge
398
Und wenn man bei einigen Trigger-Waffen jetzt schon mutmaßen kann, dass diese mit einem Makro-Controller wieder zu reichlich unfairem Scheiß in der DZ führen können, muss man den mahnenden Zeigefinger in Richtung der Entwickler heben. Bekommt diesen Cheater-Mist endlich auf die Reihe, möchte man ihnen zurufen. Und bannt Leute auf ewig, die das Game und seine Steuerung missbrauchen! Diesen Beschiss am fairen Spieler werden viele Leute kein zweites Mal auf Dauer mitmachen.
Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
In der Beta ging das schon und im fertigen Spiel wird das auch so sein das die Leute diesen Glitch/Bug/Exploit ausnützen werden.:cautious:
Die Tatsache das es in der Beta möglich ist,zeigt doch,das die Entwickler D2 auf dem alten Grundgerüst aus D1 programiert haben.Gibt so viele Bugs in D2 die man schon aus D1 kennt.
Könnte wetten,das viele Bugs,Glitches und Exploits aus D1 in D2 wieder auftauchen.........CronusMAX lässt Grüßen :devilish:
Werde die ersten Wochen eh einen großen Bogen um den PvP machen,hab mit dem SP genug zu tun.
 
baum2k

baum2k

Frührentner
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
1.047
Eine neue Fraktion wurde wohl von einigen Spielern auch gesichtet. "The Ambusher". Ich hab einmal so einen Boss in einem DZ Landmark gesehen, mir aber nix bei gedacht. Scheinbar gibt es NOCH eine Fraktion in The Division 2, was die Entwickler uns bisher noch nicht verraten haben :eek:

Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 
crizzero

crizzero

Sponsor
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
3.237
Julian Gerighty, der Creative Director, stellt fest, dass die Beta vorbei ist und hat sich artig bedankt für das Spielen, das Feedback und bla bla bla... aber er schreibt immerhin einen interessanten Satz:

"So so much to do now."

Ist immerhin nicht das Schlechteste, wenn sich der Chef dem Haufen Arbeit bewusst ist, der vor seinem Team liegt. Ich hoffe, dass sie wissen, was sie tun, und dass sie es noch hinbekommen, ein möglichst fehlerfreies TD2 auf den Markt zu schmeißen. Aber auch Marco ist in seinem neuen Video da ja sehr skeptisch...
 
Zelo

Zelo

Altenpfleger
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
338
Map öffnen, zwei mal RB und dann X gedrückt halten :D Ich weiß der Hinweis kommt zu spät, aber man kann es abstellen. Ich hoffe dass es in der Final gespeichert bleibt, dass man es abgestellt hat. In der Beta musste man es nach jedem Start wieder tun.
Bäumchen, das konnte man in den Einstellungen dauerhaft deaktivieren. War die erste Option die ich in der Beta gesucht und gefunden habe. ^^
 
Zelo

Zelo

Altenpfleger
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
338
Julian Gerighty, der Creative Director, stellt fest, dass die Beta vorbei ist und hat sich artig bedankt für das Spielen, das Feedback und bla bla bla... aber er schreibt immerhin einen interessanten Satz:

"So so much to do now."

Ist immerhin nicht das Schlechteste, wenn sich der Chef dem Haufen Arbeit bewusst ist, der vor seinem Team liegt. Ich hoffe, dass sie wissen, was sie tun, und dass sie es noch hinbekommen, ein möglichst fehlerfreies TD2 auf den Markt zu schmeißen. Aber auch Marco ist in seinem neuen Video da ja sehr skeptisch...
Ja das stimmt, aber da sind Bugs im Spiel, die hätten nicht drin sein dürfen. Es sei denn man testet halbherzig oder gar nicht. Viele Dinge hätten einfach auffallen müssen. Wie sie arbeiten konnte man an den Patches sehen, der Soundbug wurde immer schlimmer. Die Endgame Mission habe ich komplett ohne Sound gespielt. Hier etwas gepatcht, an anderer Stelle etwas verschlimmbessert. Das sieht für mich nicht gerade nach einer ordentlichen Softwarearchitektur aus. Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt das es kein Spaghetti-Code Division bleibt. Allerdings glaube ich nicht, dass sie das bis zum Release in den Griff bekommen. Mal sehen ...

Werde das Spiel trotzdem spielen weil es unglaublich viel Potential hat und ich auch nicht so Bugempfindlich bin. Allerdings ein zweites Bugdivision möchte ich eigentlich nicht erleben.
 
baum2k

baum2k

Frührentner
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
1.047
Ich auch. Julian Gerighty ist auf Twitter aktuell sehr interessiert am Feedback der User. Er verspricht dass sich bis zum Release um die Bugs gekümmert wird. Er ist sehr daran interessiert, dass wir Spieler ein perfektes Division 2-Erlebnis bekommen sollen (wovon ich mal nicht ausgehe. Du kannst einfach nicht 100% der Bugs finden). Also man darf gespannt bleiben, wie sehr sich die Final oder ggf. Open Beta wenn das stimmt, von der Private Beta unterscheiden werden, also bugtechnisch.
 
Oben