• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Tennis World Tour 2

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.341
Releasedatum: 25.09.2020
System: Xbox/PS4/PC/Switch

Nacon/Big Ben möchte es nochmal versuchen den Tennisthron der aktuellen Konsolengeneration zu erklingen und bringt den zweiten Teil von Tennis World Tour raus. Der erste Versuch war ja eher mittelmäßig trotz manch gutem Ansatz, aber kein Vergleich zu den Highlights Top Spin oder Virtua Tennis der letzten Generation.

Mehr zum zweiten Teil, der interessanterweise wohl mit den Big Ant Studios (AO Tennis 1und 2) entwickelt wird, findet ihr hier :)
 
Onkel Heinville

Onkel Heinville

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2009
Beiträge
1.320
Abend! Bin am überlegen ob ich direkt zuschlagen, oder doch lieber abwarten sollte...
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.341
Meins kam heute an, aktuell nach knapp 3 Stunden bin ich zwiegespalten.

Zunächst zum positiven: Im Gegensatz zum ersten Teil ist diesmal alles direkt vorhanden, also auch der Multiplayer, wird zumindest angezeigt. Technisch gibt's auch keine Soundaussetzer wie beim Release des ersten Teils.

Von der Aufmachung hat sich nicht viel geändert. Neben Einzelspiel, Turtorial und Multiplayer steht auch diesmal wieder die Kampagne an, die doch sehr ähnlich zum ersten Teil ist. Ob jetzt beim Erstellen des Spielers oder der Karriere selbst. Dort wählt man jeden Monat ob man eines von bis zu zwei Turnieren angeht oder kleinere Aspekte wie Training, Ruhepause oder Trainer einstellt.

Auch beim Entwickeln des Spielers hat sich nicht viel getan. Nach wie vor geht das, in dem man Stärkepunkte auf drei übergeordnete Punkte wie Angriff, Abwehr oder Genauigkeit einsetzt, die dann Sachen wie Vorhand, Rückhand, Kraft etc hoch setzen. Auch die Wahl spezieller Schläger oder Teile verbessert bzw verschlechtert diese Werte.

Und auch Spiele Karten gibt es wieder, welche einem wie im ersten Teil einen Boost auf gewisse Werte geben. Im Gegensatz zum ersten Teil sind die aber jetzt durch Boosterpacks zu erwerben. Die Punkte hierfür kann man sich durch gewonnene Matches holen, nicht gegen Echtgeld. Allerdings sind manche nur für ein Spiel oder gar einen Schlag nutzbar, was das ganze mehr nervend als alles andere macht, gerade da die KI die auch nutzt und das nicht abstellbar ist.


Kommen wir zu dem "auf dem Platz": es läuft runder als beim ersten Teil, aber auch hier neigt das Spiel dazu, dass mein Spieler sich ab und an selbstständig zum Ball bewegt. Präzision ist sehr wichtig, wer hier den Ball nicht gut bzw rechtzeitig trifft, der ist schnell im Hintertreffen.

Ich spiele Tennis games jetzt seit Match Point auf dem C64 in den 80er Jahren, aber so stark wie hier habe ich selten am Anfang abgeloost.

Das ist jetzt kein negativer Punkt, ich finde es sogar gut wenn es nicht zu leicht ist und man sich reinarbeiten muss. Das ist hier aber definitiv der Fall und könnte einige anfangs auch frustrieren.

Zur KI: Auf Normal spielt sie zumindest anfangs recht fehlerhaft..das gleicht das eigene Spiel aber aus, siehe oben. Das Spiel ist grundsätzlich variantenreich, gerade anfangs wird man aber selten lange Ballwechsel hinbekommen..was an einem selbst, aber halt auch der KI liegt, die recht häufig Bälle ins Aus haut.

An Turnieren gibt es eine gute Auswahl, wobei sich einige Turnierplätze öfters wiederholen, Originalstadien habe ich noch keine gesehen. Originalspieler wie Alexander Zverev, Nadal oder Federer sind einige dabei, das gilt auch für die weiblichen Tennisstars, allerdings kann ich noch nicht beurteilen ob sie wirklich individuelle Stärken und Schwächen nutzen.

Die Spiellänge kann variiert werden, wobei auf Standard ein Turnierspiel auch mal nur über ein Aufschlagspiel gehen kann, jedenfalls bei den kleinsten Turnieren, dass steigert sich dann aber und kann meine ich auch angepasst werden. Die Ladezeiten sind angenehm kurz.


Zwischenfazit: Befriedigend. Der große Wurf ist auch Tennis Tour World 2 nicht, dafür bietet es einerseits zu wenig Neues, zum anderen sind immer noch einige Nervigkeiten des ersten Teile enthalten. Zumindest anfangs ist es schon recht fordernd den Ball vernünftig übers Netz zu bekommen, die ersten Spiele habe ich eher dank der Fehler der KI gewonnen..wobei auch durchaus schöne Ballwechsel zustande kommen können.

Das neue Katensystem ist um einiges nerviger. Ich würde gerne Tennis spielen und nicht irgendwelche Boosterpacks erwerben, bei denen manche Karten nur einen einzelnen Schlag abdecken.

Phantasievolle Minispiele wie bei Topspin oder Virtua Tennis fehlen leider, auch die eigene Karriere könnte abwechslungsreicher sein, hier stagniert das Genre leider schon seit längerem.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben