• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Tastatur Empfehlung

WIFU

Altenpfleger
Sponsor
Hallo zusammen,

nachdem meine Logitec Tastatur den Geist aufgegeben hat (das war die Tastatur mit der Uhr in der Mitte. Die gibt es aber wohl leider nicht mehr) habe ich mir eine Razer Huntsman V2 gegönnt.
Die ist beim Tippen aber extrem laut so dass ich sie wieder zurückschicken werde.

Hat jemand eine Empfehlung für eine Tastatur? Ich schreibe recht wenig.

Viele Grüße
 

Baumzebra

Hausmeister
Team
Tastaturen sind schon irgendwie ne eigene Wissenschaft. Ich habe seit 1,5 Jahren im Büro ne Durgod Taurus TKL mit Silbernen Switches stehen, die ist schön leise aber trotzdem hat sie das Tippgefühl einer mechanischen Tastatur. Mit 150€ ist die aber auch kein Schnäppchen aber ich hack ja auch 8-9 Stunden auf dem Teil rum.
Für Wenigschreiber sollte aber Logitech K120 (10-15€) völlig ausreichen.
 

Starsky

Damn good coffee...!
Sponsor
Habe mir vor einigen Monaten eine Logitech MX Keys gekauft und bin sehr zufrieden. Steht richtig schwer und satt auf dem Schreibtisch und ist trotzdem von den Abmessungen her schmal. Anschlag gefällt mir auch gut, kann per USB-C-Kabel geladen werden. Kann mit bis zu drei Logitech Unifying-Receivern gleichzeitig gekoppelt werden, so dass man auch problemlos zwischen mehreren PCs oder PC und Konsole wechseln kann, ohne das Dongle umstecken zu müssen (zusätzliche Unifying-Dongles muss man sich dann halt separat kaufen). Preispunkt aktuell so zwischen 80 und 90 Euro.
 

Harleyluja 58

Rentenbezieher
Denke, dass es darauf ankommt, welchem Zweck die Tastatur, überwiegend dienen soll. Zum schreiben, wenn ich dann mal etwas mehr schreiben sollte, müsste, nehme ich mein Tastatur/Maus Set von Rapoo, drahtlos, ganz flach.
Fürs Gaming benutze ich ne Logitech G915 Lightspeed Tactile und ne Logitech G502 Lightspeed Maus.

Die erstgenannte Rapoo ist fürs Gaming völlig ungeeignet und die Logi nicht so brickelnd zum schreiben, gerade dann, wenn man beim schreiben, ne Tastatur mit flachen Tasten gewohnt ist.

Das Rapoo Set hat um die 70 Euro gekostet, die Logi Tastatur 225,- Euro und die Maus 149,- Euro. Wobei man bei der Tastatur nicht blind zugreifen sollte, da es drei unterschiedliche Varianten gibt, Clicky, Linear und Taktil.
 

Thommysoft

Moderator
Team
Ich bin teuren Tastaturen nur auf die Nase gefallen. Ich mag auch den Trend mit den extrem hohen Tasten nicht.

Daher nutze ich aktuell ein Microsoft Wired Keyboard 600 (ca. 15€) und bin damit sehr zufrieden.
 

zen

Sherlock Holmes
Team
Die beste Erfahrung habe ich mit günstigen Geräten von Microsoft und Cherry (DW 5100) gemacht. Die halten ewig. Selbst unter Dauerbelastung durch tägliche Büroarbeit geben die kaum nach. Von Logitech Produkten würde ich aus eigener Erfahrung eher abraten. Deren Mäuse und Tastaturen quittierten manchmal schon nach wenigen Monaten ihren Dienst. Beispielsweise versagte der USB Funkempfänger. Tasten auf dem Keyboard regierten gar nicht mehr oder verhielten sich so als ob sie klemmen. Bei den Mäusen streikte entweder eine Taste oder das Mausrad verlor seinen Widerstand.
 
Oben