• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Such Rollenspiel eure Empfehlung

Spieleempfehlung Rollenspiel


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 SCHUBY

X30 SCHUBY

Rentenbezieher
Mitglied seit
25. Oktober 2008
Beiträge
2.243
Liebe Seniorengemeinde habe im Moment richtig Lust auf ein neues Rollenspiel habe mir erst gerade Oblivion zugelegt und bin absolut begeistert...und da ich noch nen Gutschein hier rumliegen habe aber ich mich nicht entscheiden kann welches Rollenspiel frage ich einfach mal in die große Runde habe mal zur Auswahl Fallout 3, Dragon Age Orgins, Sacred 2, oder Avatar und hoffe das ihr mir die Entscheidung etwas leichter macht.
Das einzige was ein absolutes muß ist das die Sprachausgabe Deutsch ist und nicht nur mit deutschem Untertitel.
Vielen Dank schonmal im vorraus.
 
X

X30 Gilder

Frührentner
Mitglied seit
16. Februar 2008
Beiträge
1.835
Im Prinzip Fallout und/ oder Dragon Age. Kannst du nicht viel falsch machen.
Dragon Age ist ein super Spiel, da passt eigentlich alles.
Fallout selber hab ich nicht gespielt aber was man so gelesen hat passt dort auch alles. Gibt sogar eine Version wo alle erschienenen Add-ons dabei sind.
Sacred ist eher ein Hack'n Slay, nicht wirklich ein Rollenspiel.
 
E

einauge

Guest
Du als gefangener Al Quaida Terrorist, Deine Frau als CIA Verhörexpertin ???:D:D:D


Spaß beiseite Fallout 3 mit allen Downloads gibt es jetzt glaube ich in einer Edition, absolut geil
 
xKEEPSAKEx

xKEEPSAKEx

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
06. November 2009
Beiträge
207
Kann ich nur bedingt zustimmen, denn OBLIVION ist ein FANTASY-Szenario, FALLOUT ein ENDZEIT-Szenario, von daher eigentlich eher nur bedingt vergleichbar...
Wenn dir das Szenario egal ist, Fallout 3(übrigens heißt die Version, die hier mehrfach genannt wurde "GAME OF THE YEAR EDITION"), wenn du es aber eher mit Schwertern im Stil von Der Herr Der Ringe etc. hast, dann Dragon Age Origins...

Avatar ist eher ein Shooter und insgesamt von der Steuerung her ne Katastrophe, Sacred 2 hat wenig Rollenspiel-Elemente, sondern mehr von Diablo...
 
X30 SCHUBY

X30 SCHUBY

Rentenbezieher
Mitglied seit
25. Oktober 2008
Beiträge
2.243
Ich habe mir mal Fallout ausgeliehen und es mal kurz angespielt, habe ca. 3 Stunden gespielt wußte irgendwie nie wo ich hinmußte und wurde dauernd im Supermarkt ganz am Anfang erschossen, da aber hier die Meinungen und im Thread von Fallout sehr positiv war habe ich gedacht ich muß mit dem Spiel bestimmt viel mehr Zeit verbringen und nach 3 Stunden kann man eigentlich keine Meinung haben bei einem Spiel was ich sag mal 200 Stunden Aufwand hat.
Was vielleicht noch positiv wäre das man jedereit speichern könnte den wer kennt nicht das Problem zehn Minuten zu irgendeiner Mission zu dackeln nicht geschafft und wieder macht man sich auf dem Weg und es fängt irgendwann an zu nerven. Und man schiebt Frust und da ich manchmal nur 1-2 Stunden Zeit habe hat man an nem Abend mal wieder nichts erreicht.
 
G

gonzo

Guest
Naja, du kannst jederzeit speichern. Wenn du die Karte anschaust weisst du immer wo es hingeht :D

Im Grunde ist es nichts anderes als Oblivion in der Endzeit.

Du brauchst gewiss keine 200 Stunden. Die Hauptmissionen hast du in 20 Stunden rum. Eine Lösung findest du bei eurogamer.de

Ich habe wirklich komplett alles durchgespielt (GS 1500) und habe nur knapp über 100 Stunden benötigt.
 
Driaon

Driaon

Altenpfleger
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
282
Da gibt es mehrere Fragen die du dir selber bewantworten solltest:


Einzelkämpfer oder Partysau?

Bei Fallout biste größtenteils allein unterwegs, es sei denn du nimmst dir einen Helfer mit.
Gelegentlich biste mal mit mehreren Verbündeten unterwegs.

Bei Dragon Age bist du in einer Gruppe mit bis zu 4 Mitgliedern.
Die kannst du aber alle selber steuern und anpassen.


Shooter oder Taktische Kämpfe?

In Fallout wirst du meistens in der Ego-Perspektive kämpfen, so wie in Oblivion.
Also auf Gegner zielen und losballern, oder dank V.A.T.S. einzelne Körperteile anviesieren lassen und gezielt schießen.
Du kannst zwar auch rauszoomen, doch das sieht sehr bescheiden aus.

Dragon Age siehst du immer aus der Third-Person-Ansicht, du hast auf verschiedenen Buttons Spezialangriffe, die du nach belieben anordnen kannst.
Außerdem kommt dort eine Pause-Funktion zum Einsatz, in der du deiner Gruppe Befehle zum Angriff erteilst, sie Tränke schlucken lässt, ect.
Sehr viel Taktik gefragt.


Durchschnittliche Spieldauer?

Das Ende von Fallout kannst du bereits nach ca. 15 Stunden sehen, hast aber Unmengen von Nebenquests, die die Spielzeit locker auf 40 Stunden hoch bringen.

Das Ende von Dragon Age siehst du nach ca. 30-50 Stunden, dazu kommen noch die ganzen Nebenquests.


"Ich tu wonach mir ist" oder halbwegs lineare Storyführung?

Fallout besticht besonders durch seine riesige Welt in der du immer etwas zu entdecken und auch was zu lachen hast.
Enorme Weitsicht und richtig viel Laufen, geben dir ein unglaubliches Gefühl der Freiheit.
Zudem kannst du die Hauptstory auch einfach vergessen und dir deine eigenen Abenteuer machen, es gibt soo viel zu tun, solltest du ja von Oblivion kennen.

Dragon Age ist da etwas eingeschränkter, du kannst nach einem gewissen Punkt zwar auch die Karte selbst erkunden, doch du klickst lediglich auf die Stadt, den Wald o.Ä. und schon bist du in dem Gebiet und bewegst dich durch relativ vorgefertigten Wegen.
Das ist nicht wirklich schlecht, engt dich aber irgendwie ein.
Und Quest mäßig, läuft alles irgendwie aufs Gleiche hinaus, du bleibst halt Größtenteils auf der Hauptstory.


Ballerman oder Schwert, Schild und Magie?

Wie unschwer zu erkennen ist, bedient sich Fallout 3 einem modernem Settig und deshalb rennst du dort mit Pistole, Gewehr, Plasmakanone, Raketenwerfer, Baseballschläger, Messer und Granaten durch die Gegend.
Einige davon sind verdammt lustig.

Dragon Age ist im Mittelalter angesiedelt, daher wird dort mit Schwert, Dolch, Axt, Hammer, Schild, Bogen, Feuerbällen und sonstiger Magie gekämpft.
Da fließt ne Menge Blut, sieht schick aus und es ist immer ein Knistern in der Luft.


Das sind die grundlegenden Unterschiede, bei beiden kannst du nen eigenen stummen Charakter stellen, Sprachausgabe ist deutsch, die Geschichten sind beide wirklich gut erzählt und deine Taten haben teils verheerende Wirkung auf die Zivilbevölkerung.

Und jetzt kommst du! ;)
 
D

Diggler

Guest
ich habe "keins der liste" gewählt.

weil, Dragon Age naja lol, Fantasy Setting...das ganze Fantasy Zeug was überall in den Medien verbreitet wird stink mir gewaltig.genauso Dragon Age.
alles schonmal gesehen. und wer Neverwinter Nights gezockt hat der brauch Dragon Age nicht.

wäre eher für Fallout3, weil sehr viel glaubwürdiger das Setting.
Allerdings enttäuschten mich die echt miserablen Addons und ein fehlender Multiplayer, welcher eigentlich in einem noch nie da gewesenen ausmaß hätte integriert werden können. Fallout 3 vergibt zuviel Potential, weshalb man es beim erstmaligen zocken genial findet bis zum schluss, es dann aber nie wieder anrührt oder davon spricht. so gehts mir.
bin im übrigen auf 90 Stunden gekommen ohne Addons.4 adds hab ich auch gespielt aber in schnelldurchlauf weil ermüdend langweilig.broken steel gar nich erst angefangen..

Naja ansonsten zocke ich erst auf Konsole seit 2008, und kann demnach mit Rollenspielen auf Konsole nix anfangen aufgrund der schlechten Steuerung mit Pad. Mag aber RPGs sehr gern, nur gibts auf Konsole kein wirklich gutes.
Entweder meist langweiliges Fantasy oder Asiabrei..(ich möcht ein Kotzsmiley) :D dazu ungenau Steuerung.
Sacred2 naja wie mies sich das wohl steuert..

Ich wünsche mir mal ein Rollenspiel in der Gegenwart mit aktuellen Themen, als immer diesen Fantasymagiehirnschmalz!

Fazit: kauf Dir keines dieser RPGs, und wenn da überbrücke Dir die Zeit lieber mit Fable2...das kostet zudem kaum noch was.
 
D

Diggler

Guest
ich pfeiffe.....von wegen nix gutes auf konsole!

Mass Effect is a Traum! SciFi find ich wiederum interessant.

also ende Januar Mass Effect 2 kaufen!
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben