• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Subnautica: Below Zero

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Subnautica: Below Zero
Firmen
Unknown Worlds Entertainment
Genres
Adventure, Indie
Pepe

Pepe

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
6.173
Subnautica: Below Zero
PC - Early Access​

Ich mach mal keinen neuen Thread auf. Wenn es mehr spielen lohnt das vielleicht. Hab jetzt gute 20h mit dem Titel verbracht und es ist eine schöne Fortsetzung. Soll in wenigen Monaten den EA verlassen. Es spielt sich schon sehr gut. Extrem flüssig, kaum wirklich schwerwiegende Bugs bisher. Wer Subnautica kennt wird mit dme Titel auf anhieb klarkommen.

Erstmal ein paar Eindrücke was oberhalb der Wasseroberfläche los ist. Es gibt wieder Inseln. Alles eisekalt, daher ist Temperaturmanagement (ähnlich O²) notwenig).
9255

9256

Unterwasser ist es wieder wunderschön. Spannend weil man unter Eisbergen hindurchtauchen kann. Aber dann natürlich nicht zum Luft holen auftauchen kann ;-).

9257

Man ist mit dem "Seezug" (Seatrain) unterwegs. Ein Antriebsmodul und diverse Anhänger. Diese können an- und abgekoppelt werden. Hier habe ich derzeit ein Aquarium und einen Wohnraum dran. Ist ein älteres Bild. Mittlerweile habe ich 4 Module dran. Es gibt auch wieder Uprades.
9258

Wracks gibt es natürlich auch wieder. Eine voll vertonte Story mit NPC's ist auch vorhanden.
9259

Ist bisher ein klasse Spiel! Kann ich Fans von Subnautica zu 100% empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.893
Ist an dem Gerücht, dass mit erscheinen von Below Zero das alte Subnautica auch ein Grafik-/Performance-Update bekommt, etwas dran?

Werde per Google nicht so recht schlau draus, was ich im Netz an Infos dazu finde.
 
Pepe

Pepe

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
6.173
Ist an dem Gerücht, dass mit erscheinen von Below Zero das alte Subnautica auch ein Grafik-/Performance-Update bekommt, etwas dran?

Werde per Google nicht so recht schlau draus, was ich im Netz an Infos dazu finde.
Hmm.. ist an sich nicht nötig. Läuft auch auf meinem knapp 5 Jahre alten Rechner recht fix. Aber ich spiele auch nur auf HD und nicht in 4K. Bessere Performance ist aber immer gut ;-).
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.893
Also eine Insel die komplett unsichtbar ist und sich dann 200m langsam vor einem aufbaut und Pflanzen und Co. die sich erst wenige Meter vor einem ins Bild poppen nicht unbedingt optimal und sehe Potential für Verbesserungen. ;)

Mal sehen ob bei below zero auch diese Günstig-Engine für Indies genommen wurde, oder ein Teil des Gewinns von 5 Mio. verkauften Einheiten in was neues/besseres investiert wurde um diese Immersionskiller zu eliminieren. Wobei ich mich da sicherlich auch in 10-20 Stunden dran gewöhnt habe und das gar nicht mehr wahrnehme.

An das Kantenflimmern von GTA5 hatte ich mich z.B. auch gewöhnt und dachte anfangs daran gewöhne ich mich nie. Schon was tolles unser Hirn. :D
 
Zäpp

Zäpp

Stütze der Senioren-WG
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
6.611
Ach ich dachte bisher Below Zero wäre ein DLC.
 
Niche2k

Niche2k

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
30. Januar 2021
Beiträge
249
Vielleicht bissle Offtopic, aber ich hatte mir damals auf der ganz normalen Xbox One Subnautica gekauft und es war technisch absolut grütze! Framerate niedrig mit Rucklern und dann durfte man noch versuchen während dieser Ruckelorgie irgendwelche kleinen Fischlis zu fangen die umherzucken. Hab mich vor einigen Wochen dazu entschlossen es auf der Series X nochmal zu starten. Ja es ruckelt nicht mehr aber wie Knusper schon geschrieben hat, ist die Drawdistance so gering, das da jede Immersion absäuft.
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.893
@Niche2k
Wobei das normale Subnautica zwischenzeitlich auch super auf den ersten Ones (ohne X) läuft. Zumindest konnte ich nach ein paar Stunden Zuschauen bei @Raptor nichts davon erkennen.

BTW: Das "Ich tauche auf und das Bild bleibt kurz stehen wenn ich zur Oberfläche durchstoße" gibts aber noch immer auch wenn man einen NASA Rechner/NASA Konsole zuhause stehen hat. Wobei ich das zwischenzeitlich schon irgendwie liebgewonnen hab, da es so schön oldschool rüber kommt bzw. aus einer Zeit zu stammen scheint, wo alles noch nicht so perfekt war, was die Grafik angeht, dafür aber der Spielspaß stimmte.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben