• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Stromanbieter wechseln

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
17.494
So, da demnächst wieder mal nen Umzug ansteht, würde ich auch gleich den Stromanbieter wechseln.

Bei meiner Endabrechnung steht das ich ca. 4.000 kWh fürs Jahr verbraucht hab. :eek:
Erscheint mir "etwas" hoch. Hatte aber auch schön 80 eus / Monat zahlen dürfen.



Da sich hier vielleicht noch andere Singles rumtreiben frag ich mal was ihr so braucht. Hab halt auch oft den TV laufen und PC ist auch fast immer an.

Wollte nämlich Online nen günstigen Tarif suchen und bei Singles wird oft nen Paket von 1.200-1.500 kWh / Jahr angeboten und damit würde ich wohl nie hinkommen.

Aus was setzt sich deren Berechnung zusammen? Eine Person ohne PC und 20cm TV ohne Verstärker der noch die Wäsche am Fluss wäscht? :ugly:

Naja, wie auch immer. Habt ihr schon mal den Anbieter gewechselt und ist das ohne Probleme möglich? Muss man auf was bestimmtes achten?

Das wars auch "schon". ;)
 
ovwa

ovwa

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
12. Februar 2010
Beiträge
4.156
Helfen kann ich dir nicht wirklich.
Aber ich setze hier mal den Link zu einer
sehr guten Seite:
Du hast keine Berechtigung um diesen Link zu sehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.


Auf der rechten Seite gibt es auch ein kleines
Filmchen anzusehen: Herr Müller - Wechseln leicht gemacht.

Gruß
Sven
 
bic zip

bic zip

Senior
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
5.610
Boah! 4100 Kw/h ist schon eine Menge! (es sei denn Warmwasser geht über Durchlauferhitzer!)

Zu zweit haben wir so ca. 3400 KW/h im Jahr.
"sparen" tu ich nicht,alle Gerätschaften sind immer auf Standby.

Würde keinen Anbieter mit Vorkasse oder Kaution nehmen.
Wenn Anbieter pleite,ist das Geld weg :D

Auf die Kündigungsfristen bzw Laufzeiten achten.

Auch Paketpreise sind mit Vorsicht zu geniessen:Wenn die Pauschale verbraucht ist,sind die Folgekilowattstunden meist sehr teuer!

Ansonsten ist das alles sehr einfach,ein Arbeitskollge wechselt fast jährlich und nimmt sich dann die Neukundenboni mit :ugly:
 
Rigor Mortiis

Rigor Mortiis

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
13. Oktober 2009
Beiträge
6.074
Ich habe vom 1.3.2008 bis 31.12.2008 930kW/h verballert. Die Rechnung vom letzten Jahr hab ich auf die schnelle nicht gefunden.

Was ständig läuft sind XBOX, TV (160W), Suroundanlage (185W), Laptop, Modem und der Kühlschrank. Sparen tue ich auch nicht sonderlich. Standby ist halt bequemer :)
Ich drücke 5 mal im Jahr 60€ ab und habe bis jetzt immer was zurückbekommen. Einmal 60 und einmal 38€.

Ich bekomme dann immer noch die Nebenkostenabrechnung, wo das Warmwasser mit abgerechnet wird. Vielleicht geht das bei Dir übern Strom, wie Mustermann schon sagte.

btw, schon wieder ein Umzug? Bist doch zu Deinem Geburtstag erst raus aus der alten Bude? ;)
 
makossa

makossa

Sonntagsfahrer
Mitglied seit
19. Oktober 2007
Beiträge
3.964
Ich kann dir nur Yello Strom Empfehlen
 
X30 bbmarkbb

X30 bbmarkbb

Frührentner
Sponsor
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.214
Bei mir im Singlehaushalt verbrauche ich ca 2700 KW/h; nach dem ich mir einen neuen Kühlschrank gekauft habe bin ich auf ca 2400 KW/h runter gegangen (Sehr Interessant, hatte ich vorher gar nicht gewusst). Bei mir wird allerdings das Warmwasser durch ein Durchlauferhitzer erzeugt.
 
X30 Darkside

X30 Darkside

Rentenbezieher
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
2.146
Meine Güte, seid ihr aber alle sparsam. ;)
Wir verballern hier im Jahr etwa 15.000 kW (nein, KEIN Tippfehler) :D :D :D
Ok, wir heizen aber auch elektrisch & Warmwasser geht auch da drüber. ;)
 
10tacle

10tacle

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
06. Juni 2009
Beiträge
957
Meine Güte, seid ihr aber alle sparsam. ;)
Wir verballern hier im Jahr etwa 15.000 kW (nein, KEIN Tippfehler) :D :D :D
Ok, wir heizen aber auch elektrisch & Warmwasser geht auch da drüber. ;)
Da gehste ja nurnoch für Strom schaffen... Gott sei dank bin ich mit meinen 3500 zu zweit gut dabei.
 
resh

resh

Frührentner
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
1.749
Ich verballer im Jahr so etwa 3000- 3500 kwh. Das ist schon recht viel finde ich.
Das meiste davon frisst der alte Kühlschrank (Neuanschaffung wäre mal ratsam), der PC der ständig läuft (mal auch die nacht über), und der Ofen (bin kochfaul), dazu kommen dann noch der LCD, XBox, 3 Monitore und der Fernseher im Schlafzimmer, Licht brennt natürlich auch sehr oft.

Bei swb habe ich immer meine 84€ monatlich gezahlt, bin vor kurzem auf eprimo umgestiegen und da zahl ich 68€ Abschlag monatlich. Das ist schon ne Menge Holz für nen Singlehaushalt, aber man gönnt sich ja sonst nichts.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaristi
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
12.019
Bin zu zweit (mit Kind) bei Yellow-Strom (NRW-Gruppe) und zahlen monatlich so ca. +/-100€. Dabei sind ein ururalter Kühlschrank, betagte Waschmaschine, ein 18h-TV-Betrieb, TV im Kinderzimmer, PS2, 2 PC's + Monitore, meistens noch eine Xbox360 im Dauerbetrieb, manchmal noch eine PS3, ein Kind das nie das Licht ausmacht (;)) und Standbyfunktionen aller Art. Ich bin nicht gerade ein Öko. :eek:
Insofern finde ich das ganz günstig. Weiss nicht, wie das lokal bedingt ist, aber für Berlin okay. Naja, dazu kommt die neue günstige Fernwärme (Heizung/Wasser). Vorher hatten wir Nachtspeicherheizung, die war Hölle teuer! Das war nur mal ein Einblick in meine Verhöltnisse...
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben