• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Starfield

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Starfield
Firmen
Bethesda Game Studios, Bethesda Softworks
Genres
Role-playing (RPG), Adventure
DeluxeCapacitor

DeluxeCapacitor

Altenpfleger
Mitglied seit
29. Oktober 2021
Beiträge
333
Wäre ein Bethesda Spiel das zu Release sauber läuft wirklich ein Bethesda Spiel? ;)
Ich war zumindest seit Oblivion immer von Beginn an dabei bei allen Bethesda RPGs und bis auf den PS3 Speicherbug bei Skyrim (Dort hatte ich kurzfristig eine Playsie) gab es eigentlich keine Gamebreaking Bugs bei mir. Man darf auch nicht vergessen dass die Spiele von denen wirklich klasse Sandbox Games sind. Da hat man als Spieler Freiheiten die man selten oder gar nicht in Spielen der Art findet. Kein Wunder dass es dann Konstellationen gibt wo die Engine sich denkt: "eh, what? ERROR!". Und das kann Bethesda auch unmöglich alles durchspielen. Da kann es nur schon einen Bug haben weil der Spieler Mütze A auf dem Kopf hat, aber Quest 20, 50 und 12 noch nicht erledigt hat, aber genau im falschen Moment die Schlammkrabe gekillt hat während ein NPC im Weg war.

Ich will gar nicht wissen was die für Tests machen müssen um so ein Spiel spielbar auf den Markt zu bringen, da ja Quests teilweise auch ineinander verwoben sind, oder die Engine in ungünstigen Situationen in die Knie geht.

Es würde mich also sehr wundern wenn Starfield keine Bugs hat. Die Frage ist eher, wie weitreichend diese Bugs sind und wie viele Spieler von den selben Bugs betroffen sein werden.
 
Zäpp

Zäpp

Rat der Weisen
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
10.820
Bethesda hat ja selber schon mit den Bugs kokettiert. Die haben das quasi ins Marketing mit aufgenommen, dass die Spiele einfach Fehler haben. Gehörte bei denen einfach dazu. Ich weiß nicht ob das der richtige Anspruch ist. (auch wenn das alles sehr komplex ist sollte man ja irgendwann schon einigermaßen Erfahrung mit der eigenen Engine haben)

Abwarten ob sie unter MS nun doch mal besser werden im Testing.
 
Khorny

Khorny

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
05. September 2021
Beiträge
604
Andererseits, ohne Microsoft hätte es wahrscheinlich auch keine Verschiebung auf 2023 gegeben. Was uns dann am 11/11 erwartet hätte kann sich vermutlich Jede/r hier ausmalen. :ROFLMAO:
 
Zäpp

Zäpp

Rat der Weisen
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
10.820
Ich habe mir gestern den Beitrag angeschaut und bin begeistert, einzig die Egoperspektive hätte ich nicht gebraucht. Ist die schon fix?.
Offenbar nicht. Es gibt auch eine Szene in 3rd Person in dem Gameplay.
Auf Twitter wurde jetzt auch nochmal bestätigt, dass man zwischen 1st und 3rd Person wählen kann.
Choose between playing in first-person or third-person view in @StarfieldGame. What's your preferred POV?
 
baum2k

baum2k

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
2.327
Ich glaub dass ich dann wohl eher in der 3rd unterwegs sein werde. Weiß nicht….mag meinen Char gerne sehen :D Das ist was mich bei Cyberpunk etwas traurig macht, dass man, bis auf den Fotomodus oder aufm Bike, seinen Char nicht in der 3rd. Person sehen kann :(
 
zulu

zulu

Frührentner
Mitglied seit
21. November 2020
Beiträge
1.290
Das mein Char keine eigen Stimme hat ist ganz mies ...naja bis das Spiel erscheint und dann auch spielbar sein wird fließt noch viel Wasser den Rhein runter...sehr viel Wasser :coffee:
 
RincewindXXL

RincewindXXL

Jungspund
Mitglied seit
18. Juni 2022
Beiträge
28
Ich glaub dass ich dann wohl eher in der 3rd unterwegs sein werde. Weiß nicht….mag meinen Char gerne sehen :D Das ist was mich bei Cyberpunk etwas traurig macht, dass man, bis auf den Fotomodus oder aufm Bike, seinen Char nicht in der 3rd. Person sehen kann :(
Geht mir auch so. In Fallout 4 oder ESO nehme ich immer die Third-Person-Perspektive. Finde ich in den Kämpfen meist irgendwie übersichtlicher. Bei Cyberpunk fand ich es auch sehr schade. Da kann man schon einen SC so detailreich erstellen und sieht ihn dann im Grund nur sehr wenig. In manchen Szenen fand ich die Ich-Perspektive jedoch ziemlich intensiv. Dennoch hoffe ich, dass da irgendwann mal ein Third-Person-Mode nachgeschoben wird. Kommt bei RE Village nun auch :)
 
Khorny

Khorny

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
05. September 2021
Beiträge
604
Habe von Oblivion her immer mit Ego-Perspektive angefangen. War damals auch eher so der Ego-Spieler. (die 3rd war halt auch leider nicht besonders brauchbar) Mit Skyrim hat es sich mehr zur 3rd Perspektive gewandelt, aber perfekt war die immer noch nicht. Von den Spielszenen kann man noch gar nicht so recht abschätzen ob sie nun was dran verbessert haben. Würde mir schon eine gescheite 3rd Person Ansicht wünschen... andererseits ist es Bethesda. :unsure:
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben