• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Star Wars - Allgemein

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Zäpp

Zäpp

Altmeister
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
7.097
Mein Paradebeispiel:

In den "Legends" hat Luke einen Sohn. Dieser trägt den Namen Ben.

Warum muss nun unter Disney Han, der in den Legends 3 wundervolle Kinder anderen Namens hat, nun plötzlich (vermeintlich) nur ein Kind haben und dieses dann ausgerechnet Ben heißen. Warum kann man solche Doppelungen nicht einfach vermeiden ? Ein anderen Name dürfte nun echt nicht schwer zu finden sein. Und als Hommage an Kenobi - dann nennt man das Kind eben Obi oder Wan.
Du sagst es ja selber, dass sind 'Legends' und damit kein Kanon mehr, oder? Und ich finde als Hommage an Kenobi ist Ben die einzig richtige Wahl.

Für mich bleibt diese Entscheidung immer noch unverständlich, zumal die Qualität ja dadurch nicht wirklich zugenommen hat. Bis auf wenige, positive, Ausnahmen mal abgesehen ist der Content nicht spannender, diverser oder umfänglicher geworden.
Warum unverständlich? Hätten sie das nicht gemacht, hätte man die Skywalker-Saga nach fremden Vorstellungen zu Ende bringen müssen.
Das gilt aber auch für andere Veröffentlichungen. Wie den schon erwähnten Bad Batch oder Mando und sicher auch all dem was da angekündigt und noch nicht angekündigt wurde. Es ist einfacher wenn man das einmal Tabula Rasa gemacht hat.
Ob einem der neue Content gefällt ist natürlich Geschmackssache.

Thrawn habe ich auch über ein altes Buch von Zahn kennengelernt. Ich war sehr erfreut als er dann für Rebels wieder eingeführt wurde. Kurz Ahnung ob das auch mit anderen Fan-Favouriten geplant ist.
 
Darth Caedus

Darth Caedus

Sofa-Quarterback
Sponsor
Mitglied seit
17. Mai 2015
Beiträge
986
Ich sehe, wir kommen auf keinen Nenner und reden, zumindest partiell, aneinander vorbei ...

Am Ende des Tages: Es freut mich wenn Du an dem "neuen" Star Wars Deine Freude hast. Mir hat es jedenfalls eine lang gehegte "Liebe" ziemlich kaputt gemacht und es gibt einfach keine stimmigen Argumente sich für Figuren an mehr oder weniger beliebten Namen zu bedienen, diese aber vollkommen anders darzustellen. Da kommt man als Leser oder Konsument schon heftig durcheinander wenn Figuren, je nach Alter der VÖ, leben oder tot sind, gleichnamige Charaktere völlig andere Rollen spielen oder charakterlich ziemlich abweichen etc. pp. Ich denke das stört mich einfach extrem.

Wenn ein Cut - dann bitte mit Konsequenz. Dann würde ich auch nichts dagegen sagen. Nur diese Vermischung ist eben nichts für mich.

Ich werde es aber mit Spannung betrachten was Dave Filoni noch aus dem Hut zaubert, die Anfänge sind ja schon nicht so verkehrt.
 
N7 Kosh Kenobi

N7 Kosh Kenobi

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
2.569
präsentieren uns einen viel zu omnipotenten Thrawn, der alles weiß
Da fallen mir jetzt Passagen aus der alten Legends-Trilogie ein wo das definitiv der Fall war. Alleine dass er schlussfolgern konnte wer wann wie und in welcher Reihenfolge den Falken beim Andocken verlassen hat und auch noch das richtige Reiseziel wusste...und den Grund der Reise...
Nene, da ist der neue Thrawn eher weniger "omnipotent"...
Mit Vader "spielt" er bei Allianzen nur weil er weiß wer Vader ist und die richtigen "Knöpfe" drückt. :)

Mitunter kann man sich da aber kaputt diskutieren.
Wem der Kanon und die Art und weise nicht passt... Meinung für schlecht befunden aber akzeptiert ;) ;) ;)
Kurzum, dann ist das so.

Für mich existieren beide "Universen" weiter, ist dann einfach eine Art Paralleluniversum. Wie die Geschichte halt anders hätte verlaufen können.

Ich habe das alte EU konsumiert bis Ultimo und lieb gewonnen. Es war jahrelang alles was von Star Wars zu sehen war. Zum Ende hin aber nur noch ein heilloses Durcheinander.
Ich habe die Figuren auch alle lieb gewonnen bis heute. Kyle Kartan und Mara Jade allen voran. Sie bleiben aber nach wie vor ein Teil von Star Wars für mich.
Der Reset Knopf war überfällig.

Mir gefällt der Kanon besser, weil eben alles schlüssig ist und perfekt ineinander passt.
Bisher gibt es nur einen Riesen Fauxpas in der aktuellen Comic Reihe. Wobei man noch nicht weiß ob das gewollt ist oder einfach ein extremer Fehler.
Aber wird gesagt, jedem seine Meinung.

Ich denke es muss sich auch niemand erklären warum er was und weshalb besser findet. Da kam es in einschlägigen Star Wars Foren schon zu Streitigkeiten wo man nur den Kopf schütteln kann.

Kanon oder Legends. Star Wars ist und bleibt Star Wars :)

10773
Quelle: Facebook, Random Nerdyness, Nikon Lee
 
Zuletzt bearbeitet:
Zäpp

Zäpp

Altmeister
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
7.097
Wenn ein Cut - dann bitte mit Konsequenz. Dann würde ich auch nichts dagegen sagen. Nur diese Vermischung ist eben nichts für mich.
Aber das haben sie doch gemacht. Also den Cut. Es wird doch nichts aus dem ehemaligen Extended Universe wieder Kanon, oder?
 
Zäpp

Zäpp

Altmeister
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
7.097
Wieder eine tolle Folge mit einem sehr interessanten Ende. Da hätte ich mir aber gerne noch ein etwas genaueres Bild gewünscht :D
 
N7 Kosh Kenobi

N7 Kosh Kenobi

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
2.569
Die Folge war wieder klasse und man merkt dass sich allmählich was aufbaut.

Wer könnte noch Interesse an den Daten des Droiden haben ?:unsure:
Das können so viele sein...Da Refa und Trace zu dem Zeitpunkt schon Kontakt mit Ahssoka hatten würde das nahe liegen. Ich hoffe aber eher auf Bail Organa, Mon Mothma oder Cassian Andor
 
N7 Kosh Kenobi

N7 Kosh Kenobi

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Februar 2016
Beiträge
2.569
Ist das sicher? Die Kutte legt ja ein:e Jedi nahe.
Ja, Ahsoka hat die beiden noch während den Clonkriegen getroffen.
Ich würde mir eher Bail wünschen.
 
Zäpp

Zäpp

Altmeister
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
7.097
Ja, Ahsoka hat die beiden noch während den Clonkriegen getroffen.
Ich würde mir eher Bail wünschen.
Ach stimmt. War mir gerade wegen der Zeitlinie nicht sicher. Die ist ja nicht ganz chronologisch erzählt.
 
Zäpp

Zäpp

Altmeister
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
7.097
Schön, dass das direkt aufgeklärt wurde. Auch irgendwie schön die direkte Verbindung zu Fallen Order.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen

Ähnliche Themen

Oben