• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Stadia - Google steigt ins Gaming ein

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Pepe

Pepe

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
4.327
Hmm.. bei genauer Betrachtung fällt mir neben dem Chat ein Problem auf:

Bei XBL nutze ich das Family Share um ein Spiel 1x zu bezahlen es aber auf einer weiteren Box und einem anderen Account ebenfalls zu spielen.

Wollen wir zu Dritt BG3 spielen müssten wir bei Stadia ggf. das Spiel 3x kaufen. Das wäre dann ein KO-Kriterium für mich.

Bin gespannt drauf wie sich die Sache entwickelt. Ich werde in jeden Fall keine Foundersedition kaufen und erst später einsteigen. Noch sind zu viele Fragen offen.
 
FaiRVolkmar

FaiRVolkmar

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
528
Bin gespannt drauf wie sich die Sache entwickelt. Ich werde in jeden Fall keine Foundersedition kaufen und erst später einsteigen. Noch sind zu viele Fragen offen.
So mache ich das auch, ich glaube die Founders Edition Käufer sind erst mal Versuchskaninchen - für mich ist das ein Betatest den die da veranstalten. Da muss man nicht unbedingt dabei sein, für mich gibt es eben auch noch viel zu viele offene Fragen.

Ich werde das interessiert beobachten wenn die Betatester das spielen anfangen......... Planen kann Google ja viel aber erst in einem grösseren Betrieb wird sich zeigen wie das ganze überhaupt läuft unter den vielen verschiedenen realtistischen Bedingungen.

 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Hmm dachte man braucht nur einen Chromecast?
Also so stand das jedenfalls in meiner Auftragsbestätigung von Google!
Das ist auch richtig. Für deine Displays ohne Chrome braucht es den Chromecast (ultra). denke das ist die kleine Stadiabox, die @Pepe meint.
Und wie ich es verstanden habe braucht man unter dieses Umständen auch den Stadia Controller. Für Geräte mit Chrome und der Möglichkeit Controller anzuschließen, braucht es dann weder Chromecast noch Controller.
 
Pepe

Pepe

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
4.327
@Zäpp So hatte ich die Marketingheinis im Video auch verstanden. Dann faselten die noch was von verschiedenen Bildschirmen die sie zukünftig unterstützen wollen.

@All:
Interessant fand ich die Passage im Video zu Destiny 2. Wenn ich die richtig verstanden habe soll es möglich sein seine Hüterdaten von jeder anderen Plattform zu Stadia zu senden und dort Destiny 2 mit seinem alten Hüter weiter zu spielen. Das wär ziemlich krass und ne Ohrfeige für MS und Sony. Die Speicherdaten könnten tatsächlich bei Bungi auf den Servern liegen. Hab zugegeben nie drüber nachgedacht wo die Speicherdaten von Destiny liegen.
 
Misc

Misc

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
22. Februar 2016
Beiträge
837
Die meinen damit Chromecast fähige TVs. Das sind die, die auf Android basieren (beispielsweise Philips).. .
Der Stadia Controller kommuniziert direkt per WLAN mit dem Internet und muss nicht erst noch über Bluetooth oder das Streaminggeröt verbunden werden. Das soll wohl die Eingabeverzögerung nochmal verbessern.
 
zen

zen

Moderator
Team
Mitglied seit
16. Dezember 2013
Beiträge
4.800
Kann mich dem Konzept noch nicht anfreunden. Unterwegs zocken ist für mich nicht möglich. Im Schlafzimmer auch nicht. Bleibt nur das Wohnzimmer. Spieleflatrates sind auch nicht das wahre. Am Game Pass merke ich, dass ich nur 2 Spiele davon wirklich zocke. Entweder kenne ich die Games schon oder sie gefallen mir nicht. Habe einiges ausprobiert und ganz schnell wieder gelöscht. Zudem schwankt die Bandbreite teilweise extrem, weil hier ein Wohnhaus nach dem anderen entsteht. Freitag Abend reicht es manchmal nicht mal für YouTube. Denke ich halte noch lange an der traditionellen Konsole fest.
 
Pepe

Pepe

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
4.327
Bei mir wirds wohl auch in jeden Fall die nächste Konsolengeneration werden.

Stadia könnte für mich interessant werden wenn dort Spiele angeboten werden, die es nur für den PC gibt und die ich gerne mit wenig technischen Aufwand spielen mag.

Gibt da so einiges was wohl nie auf die Konsole kommt oder extrem lange auf sich warten lässt.

Bin gespannt ob Spielestreamingdienste auf lange Sicht sich etablieren werden. Hängt IMHO davon ab was die Entwickler mit der nun "fast unbegrenzten" Rechnerpower anstellen.

4K-Gedöns kanns auf Dauer ja nicht sein.
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Neben der Grafik haben sie ja bspw. bei Ghost Recon gezeigt was auch geht: Bild im Bild. Wobei das weniger Rechenpower als nette Anwendung ist. Aber du kannst damit auch Physik sauber berechnen oder deutlich mehr Leute auf einer Multiplayerkarte spielen lassen.

Ich sehe das ganze aber auch vor allem als Ergänzung wenn es zum Beispiel um PC Spiele geht. Wenn sich dann aber auch andere Titel darauf vernünftig spielen lassen, mache ich das auch gern. Demnächst kommt auch das Upgrade von 50 MBit auf 250 MBit :)
 
Pepe

Pepe

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
10. Dezember 2007
Beiträge
4.327
Ab 10 Mbit gehts bei Stadia schon los! halt nur in X1/PS4 Qualität.

Ich denke da an Titel wie Star Citizen. Sollte das mal fertig werden, wäre ein Streamingdienst die perfekte Lösung für Mr. Roberts. Ein deutlich größeres Publikum als nur Leute mit highend-PC's.

Sowas wie Ghost Recon wird auf den kommenden Konsolen oder auf der X1X/PS4 pro schon klasse sein. Wie Du schon geschrieben hast, goße Welten, viele Spieler gleichzeitig, das wird spannend. TESO bietet PVP-Kämpfe mit massiv vielen leuten an, was wohl eine ziemliche "Ruckelshow" wird. Spiele wie No Mans Sky, Elite Dangerous, Star Citizen... wo ganze Universen oder Galaxien dargestellt werden und möglichst ohne Ladebildschirm bereisbar sein sollen, das wird spannend.

Ich denke 2020 wird für Stadia sowas wie ein antesten sein. Bestehende und neue Titel werden einfach portiert mit wenig Verbesserung. So 2021 könnte ich mir vorstellen könnten so langsam die ersten Titel ins Gespräch kommen, die nur für Stadia entwickelt werden und eben wirklich die Ressourcen des Systems nutzt und einen deutlichen Unterschied zu den herkömmlichen Spielen machen. Bis dahin ist das auch mit dem Chat und zusätzlichen Hardware (Controller, Wheels, VR, weitere Handys/Tablets werden unterstützt...).
 
Zäpp

Zäpp

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
2.115
Stimmt, Star Citizen gabs ja auch noch irgendwann, vielleicht. Für sowas ist Streaming natürlich ein Segen.
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
948
X30 Engerling
X30 Engerling
Antworten
109
Aufrufe
6.086
9 10 11
X
X30 The Schenckman
Oben