• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Spiritfarer

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.341
System: PC/PS4/Xbox/Switch/Stadia
Preis: ca 25 Euro

Spiritfarer ist vor kurzem erschienen. Hierbei handelt es sich im weitesten Sinne um ein Management Spiel. Ihr spielt eine junge Dame die samt tierischer Begleitung Seelen über den Fluß bringen muss..sprich ihr begleitet sie als Fährmann in die nächste? Welt.

Hierfür müsst ihr die entsprechen Personen erstmal finden. Und so fahrt ihr mit eurem Schiff von Insel zu Insel, erweitert es und sprecht mit euren Passagieren, kocht, fischt, baut neue Gebäude, etc.

Das ganze wird per Seitenansicht dargestellt, ähnlich wie ein klassisches Jump n Run, was es so aber nicht ist. Eure Hauptaufgabe ist euer Schiff zu erweitern, die Passagiere glücklich zu stellen, die Inseln zu erkunden.

Die Grafik kommt im Comic Look rüber, ist sehr detailliert und liebevoll. Das gilt für das ganze Spiel, seien es jetzt Dialoge oder den Grafistil überhaupt.

Inzwischen ist das Spiel auch in Deutsch erhältlich und zumindest auf Steam überaus gut bewertet, dort gibt es auch mehr Informationen zu dem Spiel. Es ist ein Genre Mix, wobei ich grundsätzlich jedem der auch Farming und Erkundungsspielen nicht abgeneigt ist, empfehlen würde es mal auszutesten.

Ich bin selbst mit 2 gespielten Stunden noch nicht weit, aber das Spiel hat etwas absolut faszinierendes. Sicher, einerseits durch das Setting, denn im Endeffekt dreht es sich ums Sterben bzw das Hinübergleiten in eine andere Welt. Und auch wenn s bald mehr als genügend zu tun gibt, es ist eher ein gemächliches Spiel. Aber trotz der Thematik ist es irgendwie auch ein sehr positives, schönes Spiel, davor sorgt allein schon die Grafik und die wirklich fantasievollen Charaktere.

Soweit ich das beurteilen kann bisher, ein perfektes Spiel für einen Spieleabend nach einem stressigen Tag :)
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.341
Momentan finde ich leider wenig Zeit für diese Indie perle, aber wenn kann ich kaum noch aufhören :) Es ist wirklich ein sehr entspanntes, ruhiges Spiel. Nicht das man hier zu wenig zu tun hat, im Gegenteil. Die Crew will mir Essen versorgt werden, das man natürlich erstmal besorgen und kochen muss; und natürlich isst nicht jeder alles. Auch will die Gesellschaft recht bald eigene Räume haben, was bedeutet erstmal die Rohstoffe und Fertigungsgebäude ausfindig zu machen. Und natürlich müssen auch weitere "Passagiere" gefunden werden, Sammelaufgaben erledigt werden, das Schiff ausgebaut werden und so weiter.

Das ganze lässt sich aber ohne jeglichen Zeitdruck machen, man erkundet wie man will, zumindest bis man dann in Gegenden stößt, die man ohne Verbesserungen des Schiffs nicht erreichen kann. Eine Quasi Schnellreise gibt es auch in Form von Bushaltestellen, sehr witzig gemacht das ganze. Was man auch über den Grafistil sagen kann, witzig, liebevoll gestaltet.

Die zu Erkunden en Inseln sind klein gehalten, meist findet man dort Rohstoffe oder Seelen, die man mit ins Boot nehmen kann. Kleinere Geschicklichkeitsaufgaben beim Herstellen von Gütern runden dieses wirklich fantasievolle und gute Spiel ab..sollte man sich mal ansehen :)
 
Zäpp

Zäpp

Senior
Sponsor
Mitglied seit
27. Januar 2016
Beiträge
5.238
Habe auch schon reingeschaut, bin aber noch nicht wirklich weit gekommen. Sieht aber sehr schön aus. Hoffe ich komme bald dazu. Muss aber vermutlich nochmal anfangen.
Ist aber wieder so ein Titel, der zeigt wie gut der Gamepass ist.
 
Joe Cool Cobra

Joe Cool Cobra

Too Old to Die Young Now
Sponsor
Mitglied seit
13. Dezember 2018
Beiträge
477
Vielen Dank für den Tipp :) (y)
Um ehrlich zu sein, hab ich nicht so den Überblick bei Indiespielen. Von Spiritfarer hab ich mir (von Deinem Tipp inspiriert) gerade die ersten 10 Minuten in nem deutschen Lets´Play angesehen. Ja, das sieht schon klasse aus und scheint durchaus interessant gemacht zu sein.

Ich werd mir das wahrscheinlich auf dem PC holen, für die Wintermonate.
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.987
aber wenn kann ich kaum noch aufhören
ich hab es gestern Abend auch gespielt, wollte es einfach mal kurz antesten.
Was ein Rotz, stink langweilig, wäre fast eingeschlafen, die vielen kurzen Texte in den Gesprächen am Anfang, ich wollte es eigentlich direkt wieder ausmachen.
Nur um dann Stunden später festzustellen ich spiele es immer noch 😆
Ich muss sagen das Spiel hat schon was, auch wenn ich den Einstieg etwas lahm fand, aber man will irgendwie immer weiter machen.
Freue mich schon heute Abend weiter zu spielen.
 
StephanKo

StephanKo

Rentenbezieher
Sponsor
Mitglied seit
09. Juli 2018
Beiträge
2.341
ich hab es gestern Abend auch gespielt, wollte es einfach mal kurz antesten.
Was ein Rotz, stink langweilig, wäre fast eingeschlafen, die vielen kurzen Texte in den Gesprächen am Anfang, ich wollte es eigentlich direkt wieder ausmachen.
Nur um dann Stunden später festzustellen ich spiele es immer noch 😆
Ich muss sagen das Spiel hat schon was, auch wenn ich den Einstieg etwas lahm fand, aber man will irgendwie immer weiter machen.
Freue mich schon heute Abend weiter zu spielen.
Da hast du schon recht, der Anfang ist etwas langatmig. Aber spätetens bei der zweiten Erweiterung weiß man eigentlich gar nicht mehr was man zuerst machen soll :D Und wie du schon sagst, irgendwann muss man sich davon losreißen; wollte gestern auch nur "eine Stunde" am morgen rein..und war am nachmittag immer noch dran :D

Ich finde die Mixtur sehr gelungen; grafisch nett animiert und mit vielen netten Einfällen. Von der Thematik her ist es ja eher ein trauriges Spiel, wird hier aber mit voller Hoffnung präsentiert. Zwar ist jetzt keiner der einzelnen Aspekte aus Farming, rumlaufen und über die See tuckern wirklich übermäßig gut und das Spiel ist halt wirklich etwas für geduldigere Spieler, aber im insgesamten stimmt hier einfach die Mischung. Im Indiesektor bisher mein Highlight des Jahres :)
 
Seb007

Seb007

Rentenbezieher
Mitglied seit
05. Dezember 2013
Beiträge
2.987
die Texte/Gespräche nerven mich teilweise immer noch, ist wie wenn ich mit meinen Kindern rede die kommen auch nie auf den Punkt :ROFLMAO:
ansonsten macht es weiterhin viel Spaß, es gibt echt viel zu tun und zu entdecken. Vor allem in die Grafik hab ich mich leicht verliebt, die Sonnenauf- und Untergänge sind einfach so hüsch, aber auch der Sound weiß zu überzeigen.
Das Spiel hat sogar einen Koop, der zweite Spieler steuert dann einfach die Katze, find ich ganz nett.
Und auch wenn das Spiel ja eigentlich irgendwie vom Tod handelt, so ist es doch total angenehm, friedlich und entspannend.
Man kann nicht sterben, Inventar ist auch nicht begrenzt (glaub ich zumindest), Essen usw. wird auch nicht schlecht, und trotzdem wird es nicht langweilig.
Ein wirklich tolles Spiel welches ich auch gerne im Store bewerten würde, nur leider sagt er mir da dass ich das Spiel besitzen muss um es zu bewerten, hab aber nur die GamePass Version, schade.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben