• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Spiel-Preise

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Nachdem ich mir vorhin GRID vorbestellt habe,war ich doch etwas über den Preis erschrocken. GRID schlägt mit 70 Euro zu Buche....kann das sein,dass die Games immer teuerer werden ? GTA 4 hat auch schon 65 Euro gekostet...
Wo wir grad bei dem Thema sind...da war ich heute mal kurz im Pro Markt und da hing NHL08,mittlerweile ein halbes Jahr alt, für sage und schreibe 69,99 Euro !!! Gehts eigentlich noch ? Ich warte auf den ersten Titel für die 360,der die 80 Euro-Marke sprengt...abgesehen von Spielen mit peripheren Zubehör wie Guitar Hero 2/3 .
Irgendwie macht mir die Preisentwicklung Angst....:(
 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
die spielpreise der "guten" spiele liegt doch schon die ganze zeit bei 69,99. zumindest als uvp. wer das bezahlt der macht sowieso was falsch. ich kauf doch nicht bei promarkt und konsorten zu uvp ein und unterstuetze mangelndes fachwissen bei ueberzogenen preisen :D

und gta konnte man dank der tiefpreisgarantie bei amazon fuer 44,- euro haben.
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Naja...ich kann mich noch an Zeiten erinnern,wo die "guten" Spiele 59,99 € gekostet haben. Und die Zeiten liegen noch gar nicht sooo lange zurück...
 
X30 Hotti

X30 Hotti

Frührentner
Mitglied seit
22. Dezember 2007
Beiträge
1.818
hmm ok, dann hab ich das schon verdrängt :D
andererseits wird eh alles teuerer was man im leben so kaufen kann, den steigenden rohstoffpreisen sei dank.
wenn ich an d-mark-zeiten zurueckdenke, da hab ich mir selten ein spiel gekauft, was ueber 70,- mark gekostet hat. ist so gesehen schon uebel. wobei die konsolenpreise meist eh teuerer waren und oft an die 100 und sogar 120 gekostet haben. wenn man das aus dem blickwinkel betrachtet, dann ist die teuerungsrate gar nicht so hoch ausgefallen, wie in manch anderen bereichen.
und mit der xbox liegen wir meist einen 10er unter den preisen der ps3-variante.
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
Wenn Du zum Blödmarkt und den anderen geht zahlst Du wirklich die UVP und die belaufen sich idR bei knapp 70 €. :(
Hab aber gerade mal bei meinem Händler nachgeschaut - Grid liegt bei knapp 60 € und somit im normalen Bereich, hatte aber für den ein oder anderen Toptitel auch schon nur 52 - 55 € bezahlt. Jetzt habe ich aber noch mal schnell die neue Preisliste angeschaut und festgestellt - es ist doch alles beim alten geblieben - die Preise bei meinem Händler haben sich nicht geändert - solltest mal über einen Wechsel deines Händlers nachdenken :confused:
 
X

X30 Deckard

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
07. April 2008
Beiträge
562
Hi,

ich suche immer bei world of video nach Schnäppchen - die haben schon mal Aktionen dann gab es da u.a. mal Halo 3 für 19,99€ oder z.b. habe ich mir dort vor 2 Wochen Bioshock Colector´s Edition (Figur, Making, Soundtrack) für 27,99 abzüglich 2€ Startgutschein für 25,99€ geholt. Man muss schon vergleichen sonst zahlt man sich dumm und dämlich.

GreeTZ YstaVer
 
X30 rwlf

X30 rwlf

Frührentner
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
1.186
Wenn man beim richtigen Händler kauft, kommt man ja in der Tat meist (noch) unter 60,- Euro hin... wenn es nicht gerade "Rock Band" sein soll (^_^)

Und Hotti hat recht: Ich kann mich auch noch gut erinnern, dass gerade SNES-Spiele regulär gerne mal 120,- Mark gekostet haben - und damals vor 15 Jahren war das Geld noch einiges mehr wert. Spätestens wenn dann ein Importspiel her musste (weil ich Verrückter unbedingt sofort "Street Fighter II" oder "Mortal Kombat" in der US-Fassung haben wollte, und auf gar keinen Fall die paar Monate bis zum PAL-Release warten konnte), waren locker 150,- DM fällig...
 
X30 Ulysses

X30 Ulysses

Frührentner
Mitglied seit
05. April 2008
Beiträge
1.399
Ich suche meine Spiele zu Zeit fast ausschlieslich im Internet ( Amazon usw.)
Man muss schon bald Europaweit suchen um nicht abgezockt zu werden.
Und wenn mich mein Sohn nicht darauf hingewiesen hätte dann währe ich auch dem blöd Laden ausgeliefert.

Für ein neues und gutes Spiel hat man immer schon seinen Preis zahlen müssen. Aber muss man immer gleich das neuste haben?
Und so lange wir diese Preise zahlen wird sich auch nichts daran ändern.
 
RG Faith DX

RG Faith DX

Rentenbezieher
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
2.322
Ich wollt nur mal so am Rande anmerken,dass ich den Preis im ProMarkt gesehen hab,und nicht die Spiele da kaufe. Überteuert kaufen tue ich sie bei Amazon!!:D:D:D

..wobei es ja,wie Hotti schon ansprach,die Tiefstpreisgarantie gibt.


..die gibt es da ????:eek::D
 
X30 Sharp72

X30 Sharp72

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
21. März 2008
Beiträge
225
Spiele waren auch vor 15 Jahren bei diversen Händlern schon teuer und das war nichtmal auf die Konsolengames beschränkt. Ich kann mich auch noch an Zeiten erinnern, da hat mein Kumpel bei den "Spieleexperten" im Kaufhof oder Horten für diverse Pc-Games schlappe 129,- DM hingeblättert. Das war als übel. ;)

Damals hatte ich selbst viele Bestellungen über Joysoft gemacht, die waren zu der Zeit einer der günstigsten Anbieter in Deutschland, boten Importfassungen an und waren wesentlich billiger als die Kaufhaus-Ketten.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben