• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Snowrunner - Fragen zu Aufgaben, Tipps & Tricks

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
F

Falki82

Neuankömmling
Mitglied seit
21. Januar 2021
Beiträge
4
Hallo,

ich hoffe, mir kann Jemand helfen. Ich kann die Aufgabe "Hilfskabel" bei Snowrunner, Taimyr, Land unter nicht starten. Der Hummer ist zwar zu sehen es gibt aber keinen Startpunkt bzw. Auslöser für die Aufgabe.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
9.466
Ich kann mich dran erinnern, dass ich diese Nebenmission als letzte auf "Land unter" gemacht habe, weil ich den Hummer gar nicht gesehen habe, da er beinahe unsichtbar in einem See versenkt wurde.
Du musst dich von Westen durch den Sumpf nähern, aber am besten auf dem recht festen Untergrund fahren. Kurz vor dem Wasser befindet sich die gelbe Missionsfläche.
Im Gegensatz zu vielen anderen Missionen gibt es keinen weiteren Missionsaktivator, der sich woanders auf der Karte befindet, sondern eben unmittelbar bei dem Hummer. Du musst dich wirklich bis auf 20 m nähern, um die Mission aktivieren zu können.
Gib bitte mal Rückmeldung, oder mach einen Kartenscreenshot, wenn es geklappt hat.
Danke.

[edit]
Ich hab den Thread mal unter "Tipps und Tricks" verschoben. Ist das Ok?
 
F

Falki82

Neuankömmling
Mitglied seit
21. Januar 2021
Beiträge
4
Ich kann mich dran erinnern, dass ich diese Nebenmission als letzte auf "Land unter" gemacht habe, weil ich den Hummer gar nicht gesehen habe, da er beinahe unsichtbar in einem See versenkt wurde.
Du musst dich von Westen durch den Sumpf nähern, aber am besten auf dem recht festen Untergrund fahren. Kurz vor dem Wasser befindet sich die gelbe Missionsfläche.
Im Gegensatz zu vielen anderen Missionen gibt es keinen weiteren Missionsaktivator, der sich woanders auf der Karte befindet, sondern eben unmittelbar bei dem Hummer. Du musst dich wirklich bis auf 20 m nähern, um die Mission aktivieren zu können.
Gib bitte mal Rückmeldung, oder mach einen Kartenscreenshot, wenn es geklappt hat.
Danke.

[edit]
Ich hab den Thread mal unter "Tipps und Tricks" verschoben. Ist das Ok?

Servus.

Vielen Dank. Hat funktioniert.
 
F

Falki82

Neuankömmling
Mitglied seit
21. Januar 2021
Beiträge
4
Servus.

Vielen Dank. Hat bestens funktioniert.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
9.466
Ich erweitere den Thread mal etwas um allgemeine Tipps & Tricks:

Fahrzeug auf der Karte direkt auswählen und reinspringen / Inhalte von Lagern oder Werkstatt anzeigen:
Ich hatte damals das Problem, dass ich in der Kartenansicht im ersten Tab erst einmal sehr weit durch die Fahrzeug- und Aufgabenliste springen musste, bevor ich in das Fahrzeug springen konnte, das ich gesucht habe, obwohl ich mit meinem Cursor direkt darüber war.
Einfach den rechten Stick drücken, dann sollte es möglich sein, mit dem Gamepad (Xbox Taste A, bzw. PlayStation Taste X) in das Fahrzeug reinzuspringen. Ich glaube, dass diese Funktion auch auf der Karte erklärt wird, aber ich bin gerade nicht sicher.
Auf diese Weise kann man auch die Warenbestände von Lagern oder den Inhalt der eigenen Werkstatt checken. Eine sehr nützliche Funktion.
 
Niche2k

Niche2k

Altenpfleger
Mitglied seit
30. Januar 2021
Beiträge
423
Der wichtigste Tip die Steuerung auf Lenkrad umzustellen!!! Das sagt man mir erst 3/4 Jahr zu spät :ROFLMAO:
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
9.466
Automatik-Gänge schneller schalten
Auch wenn man sich im Spiel die meiste Zeit über sehr langsam bewegt, will man doch manchmal (z. B. während einer Zeitprüfung) schnellstmöglich vorwärts bewegen, vor allem, wenn es der Untergrund zulässt.
Dafür wird man sich oft im A-Gang in der Mitte des Gangsteuerkreuzes befinden. Jetzt schaltet halt ein normaler Truck oder Scout erst in den 1., dann in den 2., dann in den... ihr wisst schon. Es geht aber auch schneller, zum Beispiel vom 1. in den 4. Gang zu schalten!
Wenn der Laster beschleunigt, betätigt einfach die linke Bumperwippe, auf Xbox ist das :xb_lb:, auf Playstation ist das :psx_l1:. Somit überspringt das Fahrzeug sämtliche langsameren Zwischengänge und kommt deutlich schneller auf Höchstgeschwindigkeit.
Das bringt übrigens auch etwas, wenn das Fahrzeug wegen schlechtem Untergrund oder einer Steigung schneller wieder abbremsen muss. Bevor also der Motor absäuft oder die Räder die Traktion verlieren, schnell wieder die linke Bumpertaste drücken und das Fahrzeug schaltet in den Gang herunter, der der Geschwindigkeit am ehesten entspricht. Somit verliert man nicht das Bewegungsmoment und kann seine Fahrt schnell fortsetzen.
Als Bestätigungsgeräusch, dass es funktioniert hat, hört man ein Klackern, wie beim Schalten.
 
cts

cts

Altenpfleger
Sponsor
Mitglied seit
30. November 2020
Beiträge
498
Der wichtigste Tip die Steuerung auf Lenkrad umzustellen!!! Das sagt man mir erst 3/4 Jahr zu spät :ROFLMAO:
Für alle die suchen, die Option gibt es hier

snowrunner07.jpg

Als Erklärung: mit der Standard-Einstellung "Controller" bleibt die Lenkung da stehen wo sie war, auch wenn man den Stick loslässt. Also man müsste z.B. wenn man rechts abgebogen ist, manuell mit dem Stick wieder nach links lenken um geradeaus fahren zu können. Mit der Einstellung "Lenkrad" springt die lenkende Achse wieder in die Ausgangsstellung zurück wenn der Stick losgelassen wird, so wie man es eigentlich bei Spielen mit Fahrzeugen gewohnt ist.
 
X30 Trucase

X30 Trucase

Moderator
Team
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
9.466
Den sehr guten, russischen Offroadlaster Tayga 6436 sehr früh im Spiel freischalten

Ja, man beginnt mit recht wenigen Finanzen und noch weniger Upgrades in den Trucks. Da ist es doch vorteilig, wenn man sich einen sehr fähigen und mit Allrad und Differenzialsperre ab Werk ausgestatteten Laster ziemlich zu Spielbeginn holen kann - für umsonst!
Direkt nach dem Tutorial, nachdem man in die Mechanik eingewiesen wurde, wie man Werkstätten benutzt, LKWs ein und auslagert und damit seinen Standort sehr schnell wechseln kann, bekommt man auch schon Zugriff auf die anderen beiden Spielregionen. Diese sind neben der Startregion Michigan, USA noch Alaska, USA und Taymyr, Russland.
Auf der ersten Map in der russischen Region, namens "Land unter", kann man sehr früh einen extrem guten LKW finden, den Tayga 6436 (im Snowrunner-Sprech auch den "Tayga-King" genannt). Diesen kann man allerdings nicht einfach einsammeln und in seine Garage zurück teleportieren - man muss dafür schon ein bisschen was tun.
Nachdem man das Tutorial beendet hat, und in der Black River-Werkstatt den davor geparkten International Fleetstar 2070A eingesammelt hat, sollte man, sofern man über die nötigen Finanzen verfügt, diesen mit einem Werkstattaufsatz und einem Tankanhänger bestücken, sobald man ihn in der "Land Unter"-Werkstatt eingesetzt und auf die Trailerausgabe gefahren hat. Der Benzinanhänger kostet 6.000 Credits, der Werkstattaufsatz ca. 4.500 Credits. (wenn die Finanzen fehlen, kann man auch den Fleetstar verkaufen und seinen GMC MH9500 nehmen, der einem nach den ersten Tutorialeinsätzen zur Verfügung steht.)
Wenn es geht, sollten bessere Reifen aufgezogen werden, mindestens solche für gemischten Untergrund. Reine Straßenreifen bringen in Russland gar nichts.

Da wir am Anfang noch nichts auf der russischen Karte sehen, und weit und breit kein Beobachtungsturm zu finden ist, müssen wir etwas ohne Karte navigieren.
Hat der Laster also die beiden Addons Reparaturaufsatz und Tankanhänger ausgerüstet, biegen wir am Ausgang der Werkstatt an der Straße nach links ab und folgen der asphaltierten Straße, die sich nach kurzer Zeit gabelt. Rechts führt die Asphaltstraße weiter, nach links zweigt eine Schotterpiste ab. Biegt hier links ab. Der LKW sollte hiermit keine Probleme haben. Folgt der Straße noch ein wenig bis diese eine natürliche Linkskurve beschreitet. Ab hier solltet ihr euch geradeaus bei den Bäumen halten. Folgt ihr dem vorherigen Verlauf der Straße, die nun den Waldweg beschreibt, könnt ihr (am besten bei Tage und klarem Wetter) in der Ferne einen LKW in einem Graben sehen und daneben wird eine Nebenmission mit Namen "SOS" angezeigt. Der havarierte LKW ist der Tayga 6436. Der Weg hin zur Schlucht ist allerdings ziemlich mühsam, so dass ihr womöglich in den L-Gang schalten müsst. Benutzt die Winde, um euch von Baum zu Baum zu ziehen, bis ihr nahe am Tayga seid und die Mission aktiviert habt.

Jetzt ist die Reihenfolge wichtig:
Der Truck ist ziemlich schwer beschädigt und hat keinerlei Treibstoff. Wenn ihr Benzin reinkippt, wird dies einfach auslaufen. Ihr müsst also zuerst den Tayga reparieren, bevor ihr ihn auftanken könnt. Im Reparaturaddon sind auch sechs Ersatzräder, die der Tayga ebenfalls braucht.
Sobald ihr 480 Reparaturpunkte, 6 Ersatzräder und 330 Liter Benzin in den Tayga investiert habt, könnt ihr den Laster von nun an benutzen. Koppelt den Benzinanhänger vom ersten LKW ab, setzt den ersten LKW in die Werkstatt zurück (den Rückweg wollt ihr euch sicher sparen) und schleppt den Benzinanhänger mit dem Tayga zur Trailerausgabe zurück.
Pro-Tipp: Die 6.000 Credits für den Benzinanhänger tun am Anfang richtig weh, deswegen lasst Anhänger nicht einfach so rumstehen. Alle Anhänger, die keinen offensichtlichen Sinn erfüllen (außer sie sind missionskritisch!) sollten zurück zu einer Trailerausgabe gefahren und zu Geld gemacht werden!
Nun könnt ihr den Tayga in die Werkstatt fahren oder zurücksetzen, ihn einlagern und ihn dann in Michigan oder Alaska benutzen.
Gerade am Anfang ist dieser Laster echt unschlagbar.
Russland hingegen solltet ihr euch bis dahin noch komplett aufsparen und dies erst machen, wenn ihr Michigan und Alaska komplett abgeschlossen habt. Diese Region ist von den ersten dreien die mit Abstand schwerste und wird nur mit extrem guten LKWs zu schaffen sein.
 
X

X60 Schnurps

Immer-Urlauber
Sponsor
Mitglied seit
16. Oktober 2019
Beiträge
942
Spitzen-Walktrough :D
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben