Schnelles Internet

GismoX

Aushilfe der Essenausgabe
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
168
#61
Firmenkunden sind meist ein ganz anderer Fall. Große Firmen, die viel Datenverkehr haben, werden keinen Privatkundenanschluss bestellen, sondern beauftragen einen eigenen Glasfaseranschluss mit synchronen Datenraten (Downstram=Upstream). Dementsprechend kostet dies allerdings auch.
naja das sag mal den firmen, die nicht per Definition groß sind ;). Mittelständler auf dem Land beklagen genau das in Deutschland. :) denen würde wohl auch ein 100:100 Mbit Zugang reichen wenn er den möglich wäre :).
 
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
2.554
#62
Wir haben 100.000er DSL, sobald der Bauherrenservice der Telekom in die Gänge kommt. Sind ja erst 4 Wochen im neuen Haus ohne Internet...
 

Bull

Moderator
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
3.227
#63
Wir haben 100.000er DSL, sobald der Bauherrenservice der Telekom in die Gänge kommt. Sind ja erst 4 Wochen im neuen Haus ohne Internet...
Hast du bereits einen (Vor)Vertrag mit der Telekom? Bei uns gibt die Telekom an Kunden, bei denen eine zeitnahe Installation nicht möglich ist, eine kostenfreie Data-Free-Card aus. Ich glaub, so hieß das Ding. Das einzige, was du dann brauchst ist einen Router, der eine Datenkarten unterstützt. Ich weiß nicht, ob damit zocken möglich ist, aber zumindest normales Internet sollte drin sein.
 
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
2.554
#64
Bull, habe ich doch alles! Das ist ein billiger LTE-Router, der begrenztes Datenvolumen hat und im seltensten Fall LTE empfängt. Meistens sinds nur 2G. Damit kannst du niemals online zocken. Ab zwei Geräten im WLAN schmiert das Teil komplett ab. Ist vielleicht gut gemeint von der Telekom, taugt aber nichts. Lieber wäre mir ein Techniker, der dir mal in 10 Minuten die Box anschließt. Ist ja auch nicht so, dass man der Telekom seit Anfang Juni Bescheid gegeben hätte...
 
Gefällt mir: Bull

Bull

Moderator
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
3.227
#65
Ah, gut, das ist dann natürlich blöd, wenn das mit dem LTE so bescheiden ist. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln, das die Telekom nicht in der Lage ist, innerhalb einer überschaubaren Zeit, ein Haus ans Netz zu bringen. Und das muss unbedingt die Telekom machen? Muss von deren Seiten noch etwas am Haus gemacht werden? Aber ich schätze mal, das wenn du die Möglichkeit von alternativer Hilfe gehabt hättest, du diese schon längst in Anspruch genommen hättest.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, Mr. Flashbang82 :ROFLMAO: das es dann in der nächsten Zeit irgendwann einmal passiert.
 

baum2k

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
10. Februar 2017
Beiträge
817
#67
Oh man...der März rückt näher Crizzi...bis dahin muss die Telekom das gewuppt bekommen haben...glaub sonst bekommen sie echt einen sehr wütenden crizzero zu spüren. Und das will wirklich niemand!
 
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
2.554
#69
Ab Mitte nächster Woche habe ich also endlich meine 50.000er Leitung. Bin mal auf den Unterschied zu den bisherigen 16.000 gespannt... ^^
 
Mitglied seit
12. August 2018
Beiträge
32
#71
Angefangen hab ich hier mit einer 2.000er Leitung (in der Theorie), danach kam ein LTE-Router mit 15 GB Datenvolumen, aber dank meiner Frau und Netflix waren die 15 GB meist nach ein paar Tagen dahin.

Seit einem halben Jahr nun haben wir endlich eine 100.000er Leitung, da die Telekom endlich ausgebaut hat und damit bin ich nun komplett zufrieden :giggle:
 
Oben