Rust / DayZ (Standalone) / 7 Days to die und Co.

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Phoenix0815

Phoenix0815

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
17. März 2013
Beiträge
4.721
#81
Soweit ich weiß, ist auch die Druidenquest mittlerweile irrelevant. Ich glaube, dass die entsprechenden Quests nach wie vor im Spiel sind. Nur kaum jemand macht die noch, da überflüssig.
Wo bleibt denn da der Spielspaß !? Ich weiß noch, wie stolz man war, diese Quest(s) abgeschlossen zu haben und alle anderen wussten, "Oh, der hat die Q gemacht, RESPEKT"

Man musste noch für seine(n) Erfolg(e) "arbeiten" und halt mal mehrere Stunden irgendwas craften, Mops killen, o.ä. ! Wie sieht es denn sonst mit den Mounts aus ? Muss man sich noch den Ruf der jeweiligen Fraktion durch Taten hochskillen um von diesen dann ein Mount zu kaufen ? Oder haben sie das auch abgeschafft ?


Ja, Dämmerwald ist ein gutes Beispiel! Ich habe mir die neue Nacht noch gar nicht richtig angesehen. Habe aber im offziellen Forum "vorher"- und "nachher-" Bilder gesehen. Das ist ein echter Atmosphärekiller!
Habe Dämmerwald geliebt und weiß noch, wie Vorsichtig ich war, als ich frisch als Zwergenjäger dort ankam :nervous: :D

Privatserver gibt es wohl wie Sand am Meer. Aber das kann ich mir heute nicht mehr antun. Hab schon mehrmals (bei Ultima Online) mein Herz und meine Zeit in private Server gesteckt, nur um dann jedesmal nach 1-2 Jahren vor dem Nichts zu stehen, wenn der Server von jetzt auf gleich abgestellt wird. Darüber hinaus gibt es dort wohl auch ständige Probleme mit Exploits. Gab genug Server, wo sich die Betreiber und deren Kumpel ein paar "Privilege" eingesackt haben.
Ok da geb ich dir recht. Ist schon blöd, wenn man sich grad was aufgebaut hat und dann macht der Server dicht o.ä.


Ich glaube, man kann in WoW auch heute noch sehr viel Spass haben, wenn man z.B. einen Char von 0 auf 110 hochlevelt und sich dabei nicht stresst - die Graphik ist ja schöner denn je. Und die Möglichkeiten, seine Zeit zu vertrödeln (z. B. Haustierkämpfe) sind ja auch enorm gestiegen. Das Problem für uns ist aber, dass wir nun mal wissen, wie es früher war... Und was eben immens abgenommen hat, ist das Gefühl in einer stimmigen Welt zu sein.
Mmh, am liebsten wäre mir ein alter Rollenspiel Server, wo man das Basisspiel und das 1. oder noch das 2. Add On spielen kann und wo es nicht darum geht, so schnell wie möglich alles auf max zu lvln, sondern sich auch mal z.B. in Ironforge in ner Kneipe trifft und beim Met sich über seinen "anstrengenden Alltag" als Bergbauer unterhält *GedankenversunkenausdemFensterschau*
 
X30 C64 Forever

X30 C64 Forever

Senior
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
5.963
#82
Wo bleibt denn da der Spielspaß !? Ich weiß noch, wie stolz man war, diese Quest(s) abgeschlossen zu haben und alle anderen wussten, "Oh, der hat die Q gemacht, RESPEKT"
Ja, genau, so ging es mir auch! Ich hab damals mit einem Paladin, den ich im Spiel kennengelernt habe und dessen Frau, die ne Magierin gespielt hat, zig Tage auf die Pala-Quest verschwendet! Wir sind dadurch - natürlich per TS - zu einer richtig eingefleischten Gemeinschaft geworden. Und der Kontakt hat noch jahrelang gehalten! Es gibt heute in WoW kaum noch Bedarf zum Gruppenspiel, insbesondere dann noch mit Teamspeak. Durch den Raidfinder kann man ja heutzutage auch mit Randoms durch die Raids laufen. Alles kein Problem mehr.

Man mussste für seine Erfolge tatsächlich noch arbeiten! Und das hat zumindest bei mir noch einen großen Teil des Reizes ausgemacht! Wer damals Illidan gelegt hatte, vor dem hat man sich verneigt (nicht, dass ich jemals Illidan gelegt hätte :zwinker:). Auch gab es damals extreme Anforderungen, um in die jeweilige Raidinstanz zu kommen. Da musste man vorher erst noch andere Instanzen klären und dann noch dies und das machen! Hatte zur Folge, dass nur ein Bruchteil damals tatsächlich alle Instanzen gesehen hat.

Mounts kann man sich ja heute bequem kaufen im Online-Shop. Ich glaube, die Ruf-Mounts gibt es auch noch, aber die Rufanforderungen wurden massiv gesenkt. Dadurch hat man die Leutchen vor den Kopf gestoßen, die tatsächlich mal 1-2 Monate Ruf gefarmt haben, bevor sie das Viech stolz ihr Eigen nennen konnten. Ist natürlich super, wenn das dann im Nachhinein entwertet wird und jeder Hinz und Kunz nun auch damit rumrennt.

Lustig übrigens, dass ich mich auch noch exakt an den Moment erinnern kann, als ich im Dämmerwald ankam! :mushy:

Im Übrigen wäre mir ein Classic Realm auch am liebsten, vielleicht noch BC oder WotLK dazu, das würde mir reichen. Die Forderung kommt ja quasi täglich auch im offiziellen WoW-Forum hoch. Aber es gibt überhaupt keine Pläne, das umzusetzen. Im Übrigen hat Blizzard den Fokus mittlerweile auch auf Overwatch und insbesondere Hearthstone verschoben. Gerade letzteres generiert so viele Einnahmen und ist gleichzeitig nicht einmal annähernd so aufwändig in der Pflege wie WoW.
 
Oben