• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Rundfunkgebühren

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
X30 FaithHealer

X30 FaithHealer

Rentenbezieher
Mitglied seit
27. Oktober 2007
Beiträge
2.332
Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat am Montag offiziell empfohlen, die Rundfunkgebühr ab Januar 2009 um 95 Cent auf 17,98 Euro pro Monat zu erhöhen. Von der Gesamtgebühr sollen 5,76 Euro auf die Grundgebühr und 12,22 Euro auf die Fernsehgebühr entfallen, wie die KEF am Montag mitteilte.
Ich lasse das mal unkommentiert im Raum stehen:mad:....
 
roadsterharry

roadsterharry

Rentenbezieher
Mitglied seit
10. November 2007
Beiträge
2.220
Mir kommen die Tränen - dieser Sauladen von GEZ. Wenn sie sparen müssen sollen sie doch als erstes den Harald Schmidt und dann den Gottschalk rausschmeissen, dann sind die Gehälter der anderen gesichert.
 
D

Das Boese O

Rentenbezieher
Mitglied seit
26. Juni 2007
Beiträge
2.904
sind eigentlich arbeitslose, sozialhilfeempfänger, 1€ jober und renter gleichermaßen von rundfunkgebühren befreit ?

wenn ja, ist das mit der anhebung in ordnung, aber andererseits muß ein öffentlicher sender keine unsummen für "luxus produktionen" rauswerfen, das ist nicht deren auftrag.
 
G

gonzo

Guest
Wenn schon Gebühren, dnn back to the roots:
Die sollen sich auf´s Fernsehen konzentrieren. Warum müssen die Öffentlich Rechtlichen Ihren Internetauftritt mit Rundfunkgebühren quer finanzieren?

Weniger Müll im Stil der Privaten produzieren.

Weniger Funktionäre, die Geld für´s Nichtstun erhalten.


Ich persönlich wäre ja für reines Bezahlfernsehen und -Hörfunk. Jeder zahlt für das, was er sehen oder hören möchte.

Mit wenigen Ausnahmen kommt selten etwas im Fernsehen, das mich anspricht. Einzig Arte kann mich einigermassen überzeugen. Radio ertrage ich gar nicht. Das dumme Moderatorengeschwätz und der langweilige Sound.
Ausnahme sind die Österreicher mit ORF1 und FM4, aber die finanziere ich ja nicht.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben