• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Robert Enke ist Tod! Selbstmord oder Unfall?

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Onkel Heinville

Onkel Heinville

Frührentner
Mitglied seit
23. März 2009
Beiträge
1.321
Er war ein großer Sportsmann, aber vor allem ein Spitzensportler der nie abgehoben ist und sympatisch war!!!!! Deutschland verliert einen seiner nettesten Sportler dem das Leben mit Schicksalschlägen zugesetzt hat!!!!
 
DocBorderline

DocBorderline

Altenpfleger
Mitglied seit
08. Januar 2009
Beiträge
385
Das gibts doch nicht. Er war doch wieder auf bestem Wege nach seiner Erkrankung...Aber ich glaube er war ein sehr depressiver Mensch. Hatte ne Menge Schicksalsschläge erlebt...
Sehr traurig, dass ein so ehrgeiziger und fairer Sportsmann auf so schaurigem Wege von uns geht.
 
Womsie

Womsie

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
03. November 2009
Beiträge
614
Super Mensch, super Torwart, super sympathisch.
Deutschland verliert einen großen und fairen Sportsmann.

Seine Schicksalsschläge waren schon bitter und hart.

RIP Robert!
 
F

FaiR Volkmar

Guest
Grausam sowas, vor allem wenn es wirklich Selbstmord war.......die Leute die zurück bleiben leiden ohne Ende darunter - Freunde - Familie.

Man sollte in jeder Situation versuchen im Leben was positives zu sehen, das wirft man nicht einfach so weg...
 
E

einauge

Guest
Erst die Tochter, jetzt der Mann, das muss grausam für die Frau und Hinterbliebenen sein und wieder einmal zeigt sich, die Jagd nach dem schnöden Mammon ist nicht alles im Leben, wenn nicht Körper und Seele gesund sind.
 
flya80

flya80

Jungspund
Mitglied seit
24. September 2009
Beiträge
65
Echt tragisch. Die arme Frau kann einem nur leid tun, muss echt einiges mitmachen. Warum macht der Kerl sowas...
Tja, und dabei glaubt man manchmal die Jungs da oben haben keine Probleme.
 
Rigor Mortiis

Rigor Mortiis

Stütze der Senioren-WG
Mitglied seit
13. Oktober 2009
Beiträge
6.074
Habe es gerade erfahren. Das tut mir in der Seele weh... Mir fehlen ebenfalls die Worte.
 
gamecubler

gamecubler

Pförtner des Altenheims
Mitglied seit
23. Mai 2009
Beiträge
548
R.I.P Robert

nur eins darf nicht vergessen werden bei all der Trauer,

er hat mit dieser Tat seine Frau in ein Loch gestürzt und dem Zugfahrer auch das Leben versaut, der is doch 100% Berufsunfähig und darf nun zum Psychologen da er schliesslich einen Menschen überfahren hat.
Robert du hast vielen Menschen sehr geschadet damit.
 
Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Oben