• Herzlich Willkommen bei den Konsolen-Senioren!

    Wir sind eine deutschsprachige Community, die Spielern über 30 Jahren seit 2007 ein Zuhause im Internet bietet, in dem sie sich mit gleichgesinnten und erwachsenen Spielern über ihr Hobby austauschen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können.

    Entstanden aus den Xbox-Senioren (früher: XBL-Senioren) und den PSN-Senioren bieten wir mittlerweile eine konsolenübergreifende Diskussions- und Verabredungsplattform, bei der das respektvolle Miteinander und der Spaß am Hobby im Vordergrund stehen.

    Neben konsolenspezifischen Unterforen und Multiplattform-Spielethreads bieten wir auch eine Retro-Ecke und einen Bereich, in dem sich für die immer größer werdende Anzahl Spielen, die Cross-Plattform-Play unterstützen, verabredet werden kann.

    Egal, ob Du einfach nur über Spiele diskutieren möchtest, Dich mit anderen Spielern verabredet willst oder einfach nur Deine Spielerfahrungen mit anderen teilen möchtest, bist Du bei uns herzlich willkommen.

    Natürlich kannst Du auch einfach weiter passiv bei uns mitlesen, aber warum schnappst Du Dir nicht einfach Deine Tastatur, registrierst Dich bei uns und gestaltest die Community durch Deine Teilnahme aktiv mit?

    Wir freuen uns auf Dich!

Resident Evil 7 Biohazard

Unterstütze unsere Community mit Amazon Bestellungen
Zsadist

Zsadist

Super-Moderator
Team
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
3.480
Der Horror ist mit Resident Evil 7 Biohazard zurückgekehrt. Am 24. Januar 2017 soll Resident Evil 7 Biohazard im Handel sein. Anders als seine Vorgänger, wird dieses mal aus der Ego-Ansicht gespielt.

Das Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
 
T

Turrican

Kaffeefahrtpendler
Mitglied seit
08. Februar 2012
Beiträge
4.011
Wenn's stimmt mit der Ego Perspektive dan war es das für mich mit Resident Evil.
Ich hab bisher alle Teile gekauft und einige hab ich vier, fünf mal aber Ego ist für mich ein großer grund es nicht zu kaufen
 
knusperzwieback

knusperzwieback

Rat der Weisen
Mitglied seit
02. Dezember 2007
Beiträge
16.185
Resident Outlast sozusagen. :zwinker:
 
Oldschoolgamer

Oldschoolgamer

Altenpfleger
Mitglied seit
27. November 2013
Beiträge
499
Könnte man auch als Silent Hill (Project PT)-Trailer verkaufen...mir egal ob Ego oder nicht, wenns horror-technisch gut wird ist es Day One.
 
Zsadist

Zsadist

Super-Moderator
Team
Mitglied seit
10. September 2011
Beiträge
3.480
Wenn's stimmt mit der Ego Perspektive dan war es das für mich mit Resident Evil.
Ich hab bisher alle Teile gekauft und einige hab ich vier, fünf mal aber Ego ist für mich ein großer grund es nicht zu kaufen
Ja, das mit der Ego-Perspektive stimmt definitiv. Unterstützt auf der PS4 auch Playstation VR.
 
X30 Neo

X30 Neo

Forzaisti
Sponsor
Mitglied seit
08. Juli 2009
Beiträge
10.923
Ich habe mal die Teaser-Demo auf der PS4 gespielt.
Es gibt fast keine Anzeigen und kein HUD, nur ein spartanisches Inventar. Waffen gab es in der Demo nicht. Man konnte zwar rennen, aber selbst das fühlte sich nicht schneller an, als das sehr langsame gehen. Sehr gewöhnungsbedürftig. Stünde nicht im Titel die Zahl 7, man würde kaum glauben, dass diese Präsentation noch etwas mit Resident Evil zu tun hat.

Man erwacht aus der Ego-Perspektive in einem dunklen Spunkaus und sitzt gefesselt vor einer aufgestellten Kamera. Ein Kollege/Freund befreit mich und dann soll ich aus dem Haus entkommen. Das Haus ist voll mit unheimlichen Kadavern, einem verkohlten Raben in der Mikrowelle, ein blutiger Beutel im Kühlschrank usw.
Man streift durch das unheimliche Haus und findet irgendwann einen Bolzenschneider. Damit knackt man die Kette an einem Schrank und findet eine VHS-Kasette, die man im Wohnzimmer abspielen kann. Seltsamerweise kann ich mich in dem Video als Kameramann bewegen und sehe wie ich mit zwei (Jornalisten?) Kollegen in das Haus eindringe. Ein Kollege verschwindet plötzlich im Haus. Wir entdecken einen Mechanismus im Kamin, der eine Luke in einen geheimen Keller öffnet. Dort steht mit dem Kopf zur Wand (Blair Witch lässt grüßen) der vermisste dritte Mann - blutverschmiert und offensichtlich tot. Ein unheimlicher Typ nähert sich mir und damit endet das Video.
Ich gehe zum Kamin betätige den Mechanismus und gehe zur Luke. Dort liegt der Haustürschlüssel. Ich mache mich langsam auf den Weg zur Tür und habe ein paar unheimliche Visionen, sehe Körper und Schatten um die Ecken huschen. Offensichtlich ist hier noch irgend jemand im Haus, aber keine Spur von meinem Kollegen/Freund. Ich erreiche die Haustür, benutze dem Schlüssel aus dem Inventar und erblicke die Sonne im Garten. Etwas zerrt an mir, der unheimliche Typ, schmutzig und blutverschmiert, haut mir auf die Schnauze und zerrt mich zurück ins Haus. Demo Ende.
Was soll man davon halten? Mit Resident Evil im ursprünglichen Sinn hat diese Demo nichts gemeinsam. Die Atmosphäre fand ich sehr gruselig, aber das ganze erinnerte doch mehr an ein Outlast als an die drei actionlastigen Vorgänger. Nicht mal die Atmosphäre in Revelations 2 war so bedrückend wie diese Demo hier. Das ist ja alles nicht schlecht, aber mir persönlich wäre ein Mix aus beiden Genres lieber gewesen. Also vielleicht ein Condemned im Resi-Universum. Mal abwarten wie der Rest des Spiels wird...
 
Trikkes

Trikkes

Foren-Spinne
Sponsor
Mitglied seit
02. August 2010
Beiträge
19.043
Da schlendere ich gerade mal wieder bei Capcom vorbei und was sehe ich? RE7, ist ja glatt an mir vorbei gegangen:ugly:

Also ich sehe die Ego Perspektive als neue Herausforderung, obwohl ich sie auch nicht so mag. Trotz allem bin ich dem Titel aufgeschlossen, bleibe neugierig und hoffe das RE 6 nur ein digitaler Ausrutscher war. Auch wenn er flüssig spielbar und gut war, der Gruseleffekt kam nie wirklich auf.

Frage mich gerade warum es keinen Coop gibt, ach man, dann doch erst noch mal RE5 ziehen und mit nem Kumpel auf Zombie Schlacht gehen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oldschoolgamer

Oldschoolgamer

Altenpfleger
Mitglied seit
27. November 2013
Beiträge
499
Was soll man davon halten? Mit Resident Evil im ursprünglichen Sinn hat diese Demo nichts gemeinsam. Die Atmosphäre fand ich sehr gruselig, aber das ganze erinnerte doch mehr an ein Outlast als an die drei actionlastigen Vorgänger. Nicht mal die Atmosphäre in Revelations 2 war so bedrückend wie diese Demo hier. Das ist ja alles nicht schlecht, aber mir persönlich wäre ein Mix aus beiden Genres lieber gewesen. Also vielleicht ein Condemned im Resi-Universum. Mal abwarten wie der Rest des Spiels wird...
Tjo, Capcom hat entweder kein Plan wie es die RE-Formel mit neuen Spieletrends für alle Parteien zufriedenstellend vereinen soll oder will es einfach nicht. Bei letzterem sollten sie aber auch so ehrlich sein und die Spiele unter neuen IP's auf den Markt bringen anstatt da immer noch das Label Resident Evil raufzukleben. Sie tun sich damit auch selbst kein Gefallen, weil sie ihre Kundschaft älterer Genrationen nur verärgern. Für mich ist RE gestorben, aber ich bleibe dabei, wenns ein gutes Horror-Spiel wird wandert es auf die Platte, ich denk mir halt nur ein anderen Namen aus...:silly:
 
Bull

Bull

Sonntagsfahrer
Sponsor
Mitglied seit
26. November 2009
Beiträge
3.381
Gibts die Demo mittlerweile bei XBL? Ich hatte mal irgendwo so etwas gelesen, das die Demo während der TGS für Xbox und PC Spieler zugänglich gemacht werden sollte.
 
Oben